Jump to content
Hundeforum Der Hund
Rani19901406389627

Erzeuger meldet sich plötzlich! (Gefühlschaos)

Empfohlene Beiträge

Hallo.

Ich weiss nicht was ich jetzt tun soll,ich stecke gerade in einen Gefühlschaos.

Gestern rief er mich an nach einem Jahr,und will jetzt seinen Sohn sehen.Ich war total perplex und hörte mir erstmal an was er zusagen hatte,obwohl ich mir was anderes vorgenommen habe,anzicken oder sonstiges - Doch meine Reaktion war eine andere.

Er erzählte das er sich schon lange melden wollte,doch die Nummer war nicht zu finden,

er hatte auch ein schlechtes Gewissen gegenüber uns.Er erzählte mir noch seit dem ich schluss gemacht habe das er beinah verrückt geworden ist,und immer an uns gedacht hatte.Und schon paar mal versucht hat anzurufen,doch meine Mutter nahm nie ab,und sie erzählte mir das auch erst gestern.Na ja sie mag ihn überhaupt nicht,und zweifelt an meiner Reife bloß weil ich mit dem Vater meines Kindes neutral gesprochen habe,warum ich nicht direkt aufgelegt hätte und so ein Kram,ich war halt der Meinung das ich mir wenigstens anhörten könnte was er zusagen hat,und nicht wie ein Drache in anbrülle oder auf Stur zuschalten - Das fand ich in diesen Moment einfach richtig.

Tja,ich bin nie richtig darüber hinweg gekommen,ich liebe diesen Kerl immer noch,

und ich weiss das er totale Scheiße gebaut hat,und möchte nichts schön reden,aber ich empfinde immer nochwas für ihn und verzeihen kann ich ihn das alles nicht so einfach.Ich könnte echt heulen weil ich mir so sehr wünsche das es nie so gekommen wäre mit der Trennung und alles etc. :(

Aber ich weiss nicht ob ich ihn glauben soll,r sagt war das er uns liebt und so weiter aber

das reicht zu einer Liebe nicht - Ich könnte echt mein Herz heraus reißen und fertig aber so einfach geht das nicht,bin ich deswegen naiv? Ich kann nichts für meine Gefühle,ich unterdrücke es schon.Und als wir gestern geredet haben,wear es so als waren wir nie getrennt,natürlich war ich distanziert aber dieses Gefühl war wieder da das ich bei anderen Männern vergeblich suchte.

Ich wäre eh die dumme,alles was ich mache ist falsch! Jede Entscheidung von mir wird in Frage gestellt.Ich weiss nicht was ich jetzt machen soll...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Zu deinen Gefühlen zu ihm kann ich leider nichts sagen, weil ich nicht weis was vorgefallen ist.

Aber ich würde ihn zumindest den Kontakt zum Sohn würde ich nicht verbieten.

Zum einen weil der kleine Mann es verdient hat einen vater zu sehen, zum anderen weil es rein rechtlich nicht zuverbieten ist.(zumindest nicht einfach so)

Aber um dir den Rücken zu stärken. Ich finde es "SEHR" Reuf neutral und nicht Gefühlsgeladen mit ihm zusprechen.Ich halte es eher für sehr unüberlegt rumzubrüllen oder einfach aufzulegen weil das ja keine Lösung ist.

Seh tief in dein Herz hinein und denke an das was vorgefallen ist, und entscheide was für dich...euch dich und deinen Sohn das beste ist.

Liebe Grüße und beste wünsche

Lisa & Yasko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, das kenne ich!

Meine große Tochter ist jetzt zehn und damals war ich 22 als sie geboren wurde!

Ich muss ehrlich sagen das sich das nach ziemlich fadenscheinigen Ausreden anhört.

Wenn man eine Nummer verlegt hat, rufe ich die Auskunft an oder so.

Warum hast Du dich getrennt?

Wie alt ist Euer Kind?

Ein gemeinsames Kind ist immer eine emotionale Geschichte. Ich denke vielleicht solltest Du dich mal mit ihm treffen und Dich mit ihm unterhalten!

Auf neutralem Boden und auf jeden Fall ohne Kind!

Ratschläge zu geben ist immer eine schwierige Sache, denn im Endeffekt entscheidest Du selber für Dich, Dein Kind und Euer Leben!

Ich wünsche für Dich und Dein Kind das Du die richtige Entscheidung triffst!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naiv bist du keineswegs!! Aber bitte lass' Dich nicht auf so einen Volltrottel ein, von dem du selber schlecht redest! Das er für euer gemeinsames Kind da sein will finde ich gut, solange er sich nicht nach der ersten Kleinigkeit wieder verpieselt!

Ich denke ein klärendes Gespräch am Küchentisch ( :D ) wäre da angesagt.

Denke erstmal nicht weiter über eine Neu-Beziehung nach, sondern denk an das Wohl deines Kindes!

Auch als getrennt lebende Eltern lässt es sich gut leben als Kiddi ;)

Besonders in den jungen Jahren deines Sohnes sollte er viel Kontakt zu seinem Vater haben, du willst ja schließlich ein wenig entlastet werden und dein Sohn will halt auch "Männersachen" mit Papi unternehmen :)

Lass alles erstmal auf Dich wirken was er gesagt hat, rede noch einmal mit Deiner Mutter und rede dann mit ihm. Was er sich jetzt vorstelle etc!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lass alles erstmal auf Dich wirken was er gesagt hat, rede noch einmal mit Deiner Mutter und rede dann mit ihm. Was er sich jetzt vorstelle etc!


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=46508&goto=891593

Ähm - was hat die Mutter damit zu tun ??? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ihre Mutter kann ihr beistehen und ihr einen Rat geben!!

Ich glaub eine Mutter kann das meist besser einschätzen als man selbst!

Außerdem war es nur ein Ratschlag... Und ich denke mit 19(!!!) sollte man seine Mutter mit einbeziehen meinste nicht? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

Ich finde das jedes Kind ein Recht auf seinen Vater hat, und würde mir da von deiner Mutter nicht reinreden lassen!!

Vielleicht solltet ihr euch einfach mal an einen neutralen Ort treffen und in Ruhe über alles reden, das Kind würde ich vielleicht ersteinmal zu Hause lassen, damit es eine eventuelle Diskusion nicht mitbekommen muss!

Und dann wirst du ja sehen wie es läuft, ob du dich Wohl fühlst beim Ihm zu sein oder eher denkst "OKAY NEIN DANKE"

Wenn es dann gut läuft dann könnt ihr euch öfters treffen und dann die Zeit entscheiden lassen, dann natürlich mit Kind!!

Lasse dann einfach dein Herz entscheiden, immer hin hast du nix zu verlieren,oder?

Also ich wünsche dir alles Gute für die Zukunft

liebe Grüße Maja und Steffi :holy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar.

Deswegen hat die Mutter auch den Kontakt unterbunden und ihr gesagt das sie nicht mit ihm reden soll!

Ich denke selbst mit 19 Jahren ist man erwachsen und kann selber entscheiden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wird schon einen Grund geben...

Naja, ich sage dazu nichts weiter, habe alles gesagt was ich zu sagen hatte ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Danke für eure Anworten,aber ich bin doch wohl alt genug und lasse mir nicht sagen mit wem ich Kontakt habe oder was das Beste für mein Kind ist bloß weil grad mal (20) werde,reife hat nichts mit den Jahren zutun,außerdem hat mein Ex keinen Menschen getötet.

Meine Mutter ist halt etwas extrem,nett ausgedrückt.

Ich hatte nie meinen leiblichen Vater bloß weil meine Mutter den Kontakt abbgebrochen hat,denn Fehler werde ich nicht wiederhollen!

Und ich werde mal schauen wann er sich meldet,und ob er es überhaupt ernst gemeint hat,

und nicht weil er aus Laune heraus im schwachen Moment mich angerufen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.