Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Bullibande

Ärger mit Verkaufssender

Empfohlene Beiträge

Ich hab mich dazu hinreißen lassen, über das IT etwas bei dem Verkaufssender mit den 3 Zahlen-TV ;) zu bestellen.

Am 6.12. hab ich meine Bestellung von 3 Artikeln abgeschickt. Kurz darauf war die Bestellbestätigung da.

Da am 15.12. noch keine Lieferung bei mir war, hab ich den Sender angeschrieben. Es kam auch sofort eine Eingangsbestätigung mit Versprechen, dass sie sich umgehend melden.

Am 18.12. hatte ich weder eine Lieferung, noch eine Antwort. Also hab ich den Service wieder angeschrieben. Wieder nur eine Eingangsbestätigung, aber sonst keine Reaktion.

Jetzt bekomm ich doch tatsächlich eine Mahnung für die nicht gelieferten Sachen. Ich hab nun den Sender wieder angeschrieben und um umgehenden Rückruf zur Klärung gebeten. Allerdings glaub ich nicht, dass die sich wirklich melden. Rein vorsorglich hab ich schon mal rechtliche Schritte angekündigt.

Hat jemand von Euch sowas schon mal erlebt, was habt Ihr unternommen und was kam raus? Ich bin im Moment nur noch sauer ohne Ende.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bestelle ja viel online und einmal bisher bei einem Verkaufssender (der mit der 24). Kann nichts negatives sagen. War innerhalb weniger Tage da.

Ich drücke Dir die Daumen, dass es sich schnell klärt! :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und dort anrufen kannst du nicht?

Das es bei Versandhäusern manchmal lange dauert kenne ich nicht anders...aber eine Mahnung zu bekommen für Ware die man nicht mal bekommen hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab dort auch schon angerufen. Da kommt ein Band: "Wenn sie blalblabla - dann drücken sie die 1" Dann kommt die nächste Ansage und man muss zig Daten eingeben. Das Ganze dauert ewig und ist sicher auch nur Abzocke, denn irgendwann hat man die Nase von der Warterei voll und hängt ein.

Es gibt übrigens nur teure Servicenummern und der letzte (erfolglose) Anruf hat mich über 7 Euro gekostet. :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich würde nicht mehr warten, leite rechtliche Schritte ein und ne Anzeige würde ich auch noch machen, vielleicht reagiert der Sender dann.

Viel Glück ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zunächst mal gar nichts machen und schon gar nichts zahlen. Sollte tatsächlich ein Mahnbescheid kommen, Widerspruch einlegen und dem Anwalt übergeben.

Der freut sich über solche Sachen da sehr Umsatzfödernd.

Event. vielleicht noch Strafanzeige wegen Betruges stellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich würde denen schriftlich (nachweisbar) mitteilen, dass ich keine Ware erhalten habe und gleichzeitig vom Widerrufsrecht Gebrauch machen. Damit wäre der Fall für mich erledigt.

Bei "nachweisbar" wäre mein Mittel der Wahl, Brief per Einwurfeinschreiben.

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puuuuuuuuuuuh, das ist aber ärgerlich :(

Ich drücke ganz fest die Daumen, das die Lieferung bald eintrifft, Hanni :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es könnte ja auch sein, dass es bei der Post verloren ging oder der Postbote es wiedermal irgendeiner Person auf der Straße in die Hand gedrückt hatte. Das kam auch schon vor.

Aber es ist einfach eine Unverschämtheit, dass sie auf 3 Mails nicht reagieren. Da drängt sich schon fast der Verdacht auf, dass sie es gar nicht erst verschickt haben. Seriös ist das auf gar keinen Fall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, wenn das der Postbote verschlonzt hat, dann kannst Du trotz allem dagegen angehen, da in der Regel die Ware versichert verschickt wird!

ich würde auch schriftlich Widerspruch einlegen!

Per Einschreiben natürlich!

Und vorsichtshalber schon mal mit einem Anwalt reden!

Viel Erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.