Jump to content
Hundeforum Der Hund
c-jane

Ist ein Hund für mich sinnvoll?

Empfohlene Beiträge

Hallo Osterhaase

was dagegen spricht: außer den aufgeführten Gründen:

(Klima, kein Bezug zu dir, Gebell, Ausbruch oder Einbruch):

Wenn man fremde Hunde zusammensperrt, sollte man ab und an schon mal schauen, ob´s Zoff gibt.

Ich kenne sogar Hunde, die sich gut kannten und wo es aufgrund von Übererregung / Krankheit dazu geführt hat, dass heftigste Beißereien stattfanden. Wenn dann nicht getrennt wird und der Rest der Hunde vom Eingreifen abgehalten wird – dann hast du abends nur noch halb tote Hunde.

Auch wenn so etwas selten ist – kann aber passieren.

Außerdem fällt mir dazu ein:

wenn ein Hund 8-9 Std. am Tag gefordert ist (und soziale Gemeinschaften, noch dazu mit ggf. wechselnder Besatzung fordern nun mal) – dann ist sein Interesse abends nur eins: auf die Couch und pennen. Mag zwar für den abgeschlafften Menschen ganz bequem sein – aber dafür brauche ich keinen Hund.

Ich kenne Hunde, die tagsüber in einer Hundepension sind: die sind froh, wenn abends endlich Ruhe ist. ;)

Gruß Trial

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

jo...seh schon an den reaktionen...das dies kein leichtes thema is...und die meinungen weit auseinander gehn.....

naja...wenns einfach wär...dann hätt ja jeder nen hund :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.