Jump to content
Hundeforum Der Hund
Stephielein

Katzen würden Mäuse kaufen (Schwarzbuch über Tierfutter)

Empfohlene Beiträge

was mir in letzter zeit unangenehm aufgefallen ist:

"bionade" gehört mitlerweile zum Oetgerkonzern!

Waaaas? Da bin ich jetzt aber enttäuscht. Das war so ein ganz kleines nettes Familienunternehmen. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

was mir in letzter zeit unangenehm aufgefallen ist:

"bionade" gehört mitlerweile zum Oetgerkonzern!

Waaaas? Da bin ich jetzt aber enttäuscht. Das war so ein ganz kleines nettes Familienunternehmen. :(
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=46635&goto=900853

ich bin auch entsetzt!

die gehörte erst zu wem anders, wurde dann aber an oetger weitervekauft.

Bionade selbst konnte einfach nicht mehr den Vertrieb in den Griff bekommen - sie waren zu schnell gewachsen - sie Brauchten eben wen der auch die Logistik übernimmt.

na ehrlich gesagt, mit ist oetger lieber als coca cola

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stimmt Coca Cola wollte die auch aufkaufen, oder? Tja, bevor es ein Szenegetränk wurde, wollte es keiner haben. Ich glaube ja, dass der Retro-Look eine Menge dazu getan hat.

Aber ich glaube, wir kommen vom Thema ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wer zu wem gehört ist fast undurchschaubar!

Bei Hundefutterherstellern ist es auch kaum auszumachen wozu diese gehören

.....das sollte eigentlich kein Geheimnis mehr sein.....und da auch ein Hr. Grimm in seinem Buch sämtliche großen Konzerne namentlich benannt hat (....und keine Klage kam) .....wird es auch so stimmen ;)

Colgate-Palmolive: Hills!

Procter & Gamble: Iams, Eukanuba

Heinz: außer Ketchup auch Recipe

Nestlè: Bonzo, Friskies, Matzinger, Purina

Mars mit Tochtergesellschaften: Waltham, Effem, Royal Canin, Masterfoods ( Pedigree, Chappi)

Das sind alles multinationale Konzerne und die beherrschen 90% des europäischen Marktes für industrielles Hunde-und Katzenfutter!

Leider stecken auch in vielen kleinen Herstellern und alternativen Anbietern diese großen Unternehmen......und deshalb bestimme ich persönlich selbst, was mein Hund zu fressen bekommt.

Wie schon gesagt: ich möchte nicht, dass mein Hund von einem Seifenkonzern ernährt wird :D

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wikipedia:

Ergänzung

Mars: Cesar, Chappi, Dreamies, Frolic, Greenies, James Wellbeloved, Kitekat, Pedigree, Perfect Fit, Royal Canin Veterinary Diets, Sheba, Trill, Whiskas, Winergy, Loyal

Nestle: Friskies, Purina; Produkte: Felix, Bonzo, ONE, ProPlan, Matzinger, Gourmet Gold

Zitat

Menu Foods Limited ist ein Hersteller von Feuchtfuttermitteln für Hunde und Katzen in Nordamerika (USA und Kanada).

Das Futter wird unter fast 100 verschiedenen Markennamen in verschiedensten Preislagen und Vertriebskanälen angeboten, hauptsächlich über Supermärkte, Tierbedarfsketten und den Großhandel. Menu Foods produziert für fast alle der größten US-amerikanischen Tiernahrungshändler, unter anderem für PetSmart, Safeway, Wal-Mart, Pet Valu, Kroger und Ahold. Menu Foods stellt als Lohnhersteller auch Markenprodukte für die größten nordamerikanischen Anbieter her. Nachdem Procter & Gamble seine Produktionsstätte in South Dakota 2003 an Menu Foods veräußert hat, ist das Unternehmen der Exklusivhersteller von Feuchtfutter für die P&G-Tierfutter-Tochtergesellschaft „Iams“ (Marken „IAMS“, „Eukanuba“ u. a.). Des Weiteren produziert Menu Foods für Loblaw die Marke "President's Choice", für A&P "Master Choice", für Sobey "Compliments", für Safeway "Select" sowie praktisch sämtliches Tierfutter von Nutro. Einige der genannten Futtermittelmarken, wie z. B. Eukanuba und Nutro, werden auch im deutschsprachigen Raum gehandelt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Menu_Foods

usw.

mich würde interessieren wies auf dem deutschen markt aussieht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

ist wirklich alles ziemlich undurchsichtig, aber es gibt ja inzwischen viele kleine Firmen, die nur in Deutschland produzieren. Inwieweit das wiederum Tochterfirmen von US-Konzernen sind......... :???

Deutsche Firmen sind z.B.....( nach meinen Infos! Kann sich aber schon wieder was geändert haben)

Animonda ( Herista AG.....u.a. das Aldi-Futter)

Alsa

Reico

Köbers

Kiening

Herrmann

Grau

Josera

Panys

Aras

M&B

.......und noch einige mehr!

In den Futterläden bekommt man als kritischer HH diese Produkte eher selten, vielleicht noch Animonda, aber das gehört ja auch einem riesigen Konzern an....oder die Produkte von Josera oder Grau.

Ich glaube, es gibt inzwischen auch Literatur über die unterschiedlichen Marken, Hersteller und Herkunft( ohne kritische Anmerkungen) ;)

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werde mir das Buch die Tage kaufen!! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was genau findet ihr denn schlimm daran, wenn es sich um einen Großkonzern handelt? Womöglich einen, der in einer anderen Tochter Seife herstellt?

Also dass man über Inhaltsstoffe nie genau Bescheid weiß und das vermeiden kann, indem man frisch füttert (wobei es ja ein Irrglaube ist, man wisse, was in dem gekauften Fleisch so drin ist - aber immerhin keine Hühnerfedern :) ). Aber Fertigfutter an sich, ob nun Großkonzern oder "kleiner" Hersteller ... man kann ja vielleicht allgemein lieber kleine Unternehmen unterstützen, anstatt in den Supermarkt lieber zum Gemuesehaendler und Fleischer gehen etc ... aber wieso glaubt ihr, dass der Inhalt des Fertigfutters bei einem "kleinen" besser sei???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weil der Kleine sich keine gigantische Marketingabteilung, Pressemaschinerie, Lobbyisten und Mietmäuler finanzieren kann, die seinen "Schrott" promoten, sondern auf Mund-zu-Mund-Propaganda nach guten Erfahrungen angewiesen ist - sonst ganz schnell weg vom Fenster? Das ist zumindest mein grober Eindruck...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe dieses Buch auch gelesen und war

eher weniger geschockt

weil ich auch schon das Schwarzbuch Tiermedizin ( ihr Hund würde länger leben, wenn..) gelesen habe

Ich habe sehr lange über beide Bücher nachgedacht und demzufolge auch über einige Hundehalter die ich so vom Lande kenne.

Ich habe immer gedacht die armen Hunde kriegen kein richtiges Futter und keine regelmäßige medizinische Betreuung

Aber:

Alle diese Hunde waren ihr ganzes leben lang quietsch Fidel, so gut wie nie krank, hatten gute Zähne und rotes Fell ( denn sie wurden ja nicht vergessen oder vernachlässigt nur weil sie nicht x mal geimpft wurden oder kein Chappy bekommen haben

Und fast alle Hunde sind 15 + geworden

Einmal mussten wir eine kleine Hündin zum Tierarzt bringen, weil sie gebissen wurde

Als wir gefragt wurden wie alt sie ist, 13, konnte das der Tierarzt absolut nicht glauben, da sie so vital und ( Zahn-)gesund war.

Mein Fazit:

Seit wann sind die Hunde im allgemeinen so krank, allergisch....

Seit dem nun schon einige Generationen nachhaltig verpestet werden ( besonders schlimm find ich spot in Präperate, das ist pures Nervengift).

Alle tausende Generationen Hund sind von "Resten". Ernährt worden und waren fit.

Da sollte es den " modernen" Menschen nicht scheuen für seinen Hund zu kochen ( man tut es ja eh) oder im rohes zu geben, wie es hunderttausende Jahre bewährt war

Denn es ist unsere Verantwortung zu unseren Lieblingen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Katzen Allergie - was kann man tun

      Ich denke hier gibt es auch so einige Katzen Liebhaber, hier habe ich null komma gar keine Ahnung.   Mein Sohn ist davon betroffen. Seine Freundinn hat eine Katze, darauf reagiert er recht heftig. Stundenweise ist es kein Problem, heute Nacht hat er bei ihr geschlafen und kommt um 8 Uhr fast krank hier an, hängt den ganzen Tag rum.   Nun kann er im Moment dem Thema zwar aus dem Weg gehen, am 01.10.2018 wollen sie aber zusammen ziehen. Natürlich will seine Freundin die Ka

      in Andere Tiere

    • Tierheim Gießen: AMY, 4 Jahre, Mischling - kennt Katzen und Kleintiere

      Amy (geboren 1.2.14) kam mit einem halben Jahr aus Rumänien zu ihrem damaligen Besitzer. Wie viele rumänische Straßenhunde, war sie von Anfang an ängstlich und misstrauisch, besonders fremden Männern gegenüber. Obwohl sie diese Angst nie völlig ablegen konnte, führte sie ein glückliches Leben. Sie hat gelernt alleine zu bleiben, kennt Katzen und Kleintiere und außer dem normalen Grundgehorsam kann sie verschiedene Tricks wie Gib laut oder Spiel tot. Amy (geboren 1.2.14) kam mit einem halben Ja

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Kann ich das gleiche Fleisch für Hunde und Katzen verwenden?

      Hallo Leute,   ich füttere meinen Hund seit einem Jahr nur noch mit BARF. Seitdem ich einen Bericht gesehen habe, was alles im Hundefutter verarbeitet wird, habe ich mich für BARF entschieden. Ich kaufe mein Fleisch immer im Futtermittelgeschäft, die es tiefgekühlt anbieten. Dazu gebe ich Gemüse-Obst-Pellets, Leinöl und ab und an ein paar Kräuter. Durch das BARF hat sich die Verdauung meines Hundes gebessert, er ist fit und hat schönes, glänzendes Fell bekommen. Ich möchte meine Katze

      in BARF - Rohfütterung

    • Hund und Katzen

      Hallo zusammen,   nach langen Überlegungen bin ich nun soweit, dass ich es mir zutraue, einem Hund ein zufriedenes Zuhause zu bieten. Nach anfänglichen Sorgen anderer Art ist es nun meine Hauptsorge, dass meine Katzen (reine Wohnungskatzen) nichts von einem neuen, tierischen Mitbewohner halten. Es sind zwei erwachsene Katzen, die nun schon seit etlichen Jahren mein Leben bereichern. Ich halte sie für aufgeschlossen und recht selbstbewusst, aber ob sie Vorerfahrungen mit Hunden haben, d

      in Der erste Hund

    • Habe zwei Katzen und mein Hundewelpe hat Würmer

      Hallo Leuts   Ich habe mir gestern einen Welpen gekauft, der beim 2ten Mal erbrechen eingekringelte Würmer erbrochen hat. Bin schnellsten möglich mit ihr zur Tierklinik gefahren und habe sie sofort behandeln lassen. Nun ist es so weil sie ja noch 8Tage ist und die Tierärztin gesagt hat ich soll Hund und Katze fernhalten. Weiß ich nicht in wiefern sich Hund und Katze gegenseitig anstecken können.  Ich würde mich über antworten freuen 

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.