Jump to content
Hundeforum Der Hund
theresa_bs

Pipi machen? - aber nur im Warmen ...

Empfohlene Beiträge

Hallo :)

Seit gestern haben wir ein neues Familienmitglied: Linus, fast 4 Monate, Boxermischling, super niedlich.... aber nichtmal ansatzweise stubenrein...

Ich gehe regelmäßig mit ihm in der Garten, wo er aber grundsätzlich nie hinmacht, sodnern alles erkundet. Dass er eigentlich mal muss, fällt ihm drinnen auf... Also wieder raus - nochmal das selbe Spiel.

Gestern Abend waren wir wieder mal draußen, kam nichts, aber eine Viertelstunde nachdem wir wiedre drinnen waren hat er mitten ins Zimmer gemacht...

Das war bisher auch das einzige Mal...

Ist das normal für einen Welpen, dass der innerhalb von 15 Stunden nur einmal pinkelt? Getrunken hat er reichlich...

Er hat auch die ganze Nacht durchgepennt & hat sich heute morgen trotzdem noch nicht gelöst.

Wahrscheinlich bin ich etwas überbesorgt, aber das ist mein erster Welpe ^^

Liebe Grüße,

Theresa & Linus (...mit der vollen Blase...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Pipi gehört nach Draussen hat er wohl noch nicht verstanden. Da hilft nur eines, Draussen bleiben bis er gemacht hat egal wie lange das dauert ;)

Hilfreich könnte es sein, wenn du direkt nachdem er wach geworden ist mit raus gehst oder nach dem Futtern. Aber wirklich so lange bis er dort gemacht hat und dann ordentlich Loben.

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe ja seit Montag auch einen Welpen. 10 Wochen alt!

Und bis jetzt ist mir nur ein Unfall passiert. (Hab sie nicht im Auge gehabt).

Ich gehe alle 2 Stunden und nach jedem Fressen, spielen und schlafen.

Und ich bleibe solange draussen bis Laika gemacht hat!

Klappt gut ;)

Ist natürlich net so toll bei dem Wetter in der kälte zu stehen aber was muss, das muss.

Versuch es mal.

Bleib so lange draussen bis er gemacht hat.

Und das er nur einmal in 15 Stunden sein Geschäft erledigt hat, komisch...

Bist dir sicher, dass er nicht in einer versteckten Ecke gepischert hat ?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Theresa,

ich kann dir auch nur raten, länger mit ihm rauszugehen.

Es kann statt Unkenntnis (dass man draußen macht) auch Unsicherheit sein wegen der neuen Umgebung. Er macht dort, wo er sich sicher fühlt, also im Haus.

Also nur Geduld und nicht verzweifeln, wenn es jetzt ein paar Tage so geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du mit ihm rausgehst, stellst du dich dann hin und er hüpft fröhlich durch den Garten? Wenn ja nimm ihn an die Leine und bleibt dort stehen wo er machen darf. Das wird schneller langweilig für ihn als frei im Garten rumzuhüpfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Welpen können extrem lange aushalten, unsere Kleine macht problemlos nur an zwei verschiedenen Stellen, eine ist unser Garten. Sind wir unterwegs hockt sie sich nicht hin, sie verkneift sich alles, stundenlang. Ich würde am Anfang immer die gleiche Stelle aufsuchen, ihn mit Neuem nicht überfordern. Einfach an einer Stelle bleiben bis das Geschäft erledigt ist. Wenn Welpen etwas interessantes sehen, dann vergessen sie leider alles andere..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sauge das Pippi mit einer Zeitung oder Küchenpapier auf und lege es draußen in den Garten, wo Dein Hund Pippi machen soll. Du führst ihn da immer hin. Durch den Eigengeruch findet er eine Verknüpfung und dann müsste der Knoten bald platzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eben grade war es soweit: Er hat draußen Pipi gemacht :)

Das Loben ging nicht so gut, danach (nach dem Pinkeln) ist er wie angestochen losgepest... Er hat draußen große Angst & vergisst dabei manchmal seine Bedürfnisse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Loben kann man ruhig, das kommt auch beim Hund an ;)

Der Anfang ist gemacht. Mit Geduld und Spucke wird das schon :)

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen.

Also unser Buddy ist jetzt 17 Wo. alt und wir haben ihn jetzt 4 Wo. Aber von Stubenreinheit kann auch noch nicht die Rede sein.

Mal macht er 2 Tage gar nicht in der Wohnung und dann so wie heute schon drei Mal. Wir passen wirklich immer auf, aber grade z. B. beim spielen hört er abrupt auf und macht Pipi. So schnell kann ich gar nicht reagieren oder sehen das er muss.

Er meldet sich auch überhaupt nicht, aber man sieht, dass er genau weiß, dass er das nicht darf.

Es passiert auch, wenn wir ihn mal nicht beachten, z.B. wenn er auf die Couch möchte und keiner drauf eingeht.

Könnt ihr mir Tipps geben, was wir machen können?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • P wie Pipi

      Ich dachte, wir hätten es hinter uns und dass es am Umzugsstress lag, aber.....   Der Brackel hat einen Ort hier im Haus, da pinkelt er anscheinend gerne hin. Gerade stand sie neben mir in der Küche, 0.5m von der offenen Gartentür entfernt. Läuft los durch die Küche, das Wohnzimmer die Treppe hoch ans Ende des Flurs und pinkelt.   Wie gesagt, wir hatten das 2-3 Mal am Anfang aber jetzt seit locker 1.5 bis 2 Monaten nicht mehr. Ich habe keine logische Erklärung mehr. Dass

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hündin leckt sich und macht Pipi! Inkontinent??

      Hallo ich habe noch nicht mit meinem Tierarzt gesprochendas mache ich aber noch. Vieleicht habt ihr aber auch shcon Ideen. Meine Leonie ist kastriert. Jetzt kommt es in immer näher werdenden Abständen vo, das sie sich stark im Genitalbereich (Scheide) leckt. Meist macht sie dabei dann auch iene kleine Menge Pipi. heute morgen war es sogar so das sie sich nicht gelekt hat und Tropfen verloren hat. Jetzt nicht merhr. Das ar noch nie sonst nur wenn sie sich neorm leckt. Dann steht sie auf und ma

      in Hundekrankheiten

    • Viel Pipi wenig Trinken

      Hallo liebe Hundefreunde. Meine Hündin Urmel ist jetzt 5 Jahre alt und Kastriert. Sie trinkt sehr wenig muss sich aber draußen ganz oft hinhoken dies ist zwar schon länger so aber ich habe das Gefühl das es schlimmer geworden ist.  Vielleicht hat jemand von euch das schon mal erlebt oder davon gehört und weiß ob das Krankhaft ist, und wenn um welche Krankheit es sich handeln könnte. Ich habe leider nicht sehr viel Geld um da eine rundum Kontrolle beim Tierarzt zu bezahlen, viellei

      in Hundekrankheiten

    • Pipi-Alarm :-D

      Hallo ihr Lieben :-) Zuerst : Ich liebe pepe ! Pepe ist ein altdeutscher Hütehund und morgen 15 Wochen alt. Er ist nicht mein erster Welpe, aber so ganz habe ich das vom letzten Mal wohl doch verdrängt :-D Pepe ist ein kleiner schlauer Wolf und super selbstbewusst und neugierig. Ganz toll. Die Stubenreinheit ist so eine Sache. Ich weiß, man kann jetzt noch nix erwarten, wenn der Kerl erst mit 1 Jahr sauber ist, dann lieb ich ihn noch genauso, aber Vll kann kann ich alles besser versteh

      in Hundewelpen

    • Nachts Pipi auf die Couch

      Hallo, Mittlerweile verzweifle ich fast. San macht jede Nacht oder am frühen Morgen auf die Couch. Am 11.11. Wird Sam 1 Jahr alt und macht mir trotzdem noch jede Nacht auf die Couch. Evt. Haben wir ihm das noch nicht ganz abtrainiert? Wir haben unten keinen mit 10Wochen geholt, obwohl wir bis zur 12. Woche warten wollten. Wir waren 2 Tage nach dem ersten Besuch der welpen nochmal überraschend bei den«Züchtern» und waren nur noch geschockt, es doch ganz übel nach kot, die Welpen sind auch f

      in Hundewelpen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.