Jump to content
Hundeforum Der Hund
filou-pon

Erste Mal abgeleint

Empfohlene Beiträge

Leila hab ich mit 5 Monaten bekommen und sie schon am zweiten Tag laufen lassen! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

huhu

ronja hat in der ersten woche gar keine leine gekannt. da wir auf dem land wohnen, war sie nicht notwendig, da sie am anfang ja eh hinter einem herwackeln ;)

stopp. da stimmt nicht, beim abholen auf dem parkplatz beim pipi machen war sie angeleint. das war mir dann doch zu gefährlich auf einem autobahnrastplatz mit nem kleinen hund.

Jetzt ist sie nur angeleint, wenn wir vom auto zum hundeplatz gehen, da sind die ohren auf durchzug. Oder wenn wir in der Stadt sind, obwohl es auch ohne ginge. Aber da dort auch Menschen sind, die Angst vor Hunden haben ist es für mich selbstverständlich sie anzuleinen.

lg

ps. sie ist jetzt 7 monate und wir warten auf die blöde pupsertät ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
meine Welpen haben nie eine Leine gesehen ;)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=46689&goto=895901

Joop. Mit der Ausnahme das ich schon in der Stadt gewohnt habe und da kommt Welpi an den Strassen natürlich ans Bandel ;)

Aber da wo es geht, Leine ab , ab erstem Tag ;)

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wenn ich ehrlich bin, vor gut einer Woche. :D
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=46689&goto=895905

Warum war Flocke nie offline *neugierigbin*?

Mona haben wir nur ne Leine drangemacht um vom Haus zum Feld zu kommen und dann durfte sie ohne Leine flitzen. Das war glaub am zweiten Tag oder so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere Welpen gehen von Tag 1 an im Park offline :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken:

meine Welpen gingen auch von Anfang an ohne Leine (waren zehn bzw. zwölf Wochen alt, als sie zu mir kamen). In der Pubertät gab es einen Zeitraum von vier bis sechs Wochen, in dem die Leine wegen Taubheit immer mal dran war.

Meine Podenca war 1 - 1,5 Jahre alt und ich habe mich erst nach vier Monaten getraut sie abzuleinen, obwohl sie nach zwei Wochen immer auf Ruf kam.

Grund: Schreckensberichte anderer Podencohalter, deren Podenco ohne ersichtlichen Grund für ein paar Stunden verschwand, obwohl auch bei ihnen der Rückruf an der Leine klappte ..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Niki (9 Monate) habe ich zum ersten mal nach ca 3 Wochen abgeleint.Sie ist zwar ziemlich weit vor gelaufen immer,kam aber auf Rückruf.Leider mußte ich schnell feststellen,dass sie wenn ein anderer hund in Sicht ist oder sonstwas Interessantes ihre Ohren auf Durchzug stellt-und wech.... :( Aud der hundewiese ist es ähnlich-alle Hunde kommen auf Rückruf,nur meine nicht...Seitdem leine ich sie ungerne ab.Mit Schlepp üben ist auch schwierig,das sie dieses nervige "JunghundeindieLeineflitzen" macht.

Manchmal glaube ich dass sie nicht hört,weil sie zu wenig offline ist und es deshalb ausnutzen möchte?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe Anja zum ersten Mal innerhalb eines Monats abgeleint. Da sie schon 4 Monate alt war, haben wir die 'Folgephase' verpasst, und ich habe mich erst so spaet getraut.

In 'stark behundeten' Gegenden muss sie an die Schleppleine, weil sie sonst gerne mal auf andere Hunde zustuermt.

Auch bin ich der meinung, man kann wenn der Hund nicht immer sicher auf den Rückruf reagiert nicht an der leine arbeiten, sondern sollte ohne Leine daran arbeiten. Natürlich abhängig von der größe des Problemes

Wie wuerdest du das machen? Ich habe das auf Anraten eines Hundetrainers probiert. Idee: Wenn ein Hund kommt, Anja abrufen und an die Leine. Angeleint am Hund vorbeifuehren, in sicherer Distanz wieder ableinen. (Wenn Hundekontakt erwuenscht ist: Ableinen und auf Freigabesignal zum anderen Hund lassen.) Das hatte leider den gegenteiligen Effekt: Anstatt den Abruf zu festigen, hat Anja sich angewoehnt, beim Abruf erstmal nach anderen Hunden Ausschau zu halten und dann gegebenenfalls sofort dort hinzustuermen. (Ich habe sie natuerlich nicht nur abgerufen, wenn andere Hunde da waren, sondern immer mal wieder.)

Unser Problem ist nicht gross - sie haut nicht ab, sie laesst sich von allem, was nicht Hund ist, gut abrufen, und sie laesst sich mittlerweile auch aus dem Spiel abrufen. Nur rast sie eben sehr gerne auf andere Hunde zu und laesst sich dabei nicht abrufen. Das Verhalten finde ich aber voellig inakzeptabel!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

River mussten wir, als er noch im Tierheim war, an der Leine halten (mit Stachelhalsband :wall: )

Als wir ihn immer wieder ohne Halsband zurückbrachten, gaben sie ihn uns nachher immer mit normalen Halsband heraus :D Da wir 3 Monate lang so spazieren gingen, war er 3 Monate an der Leine...sobald wir ihn zuhause hatten, haben wir ihn losgemacht, hat auch wunderbar geklappt. Irgendwann hat er uns im Wald dann seinen Jagdtrieb gezeigt, seitdem gilt im Wald Schleppleine, ansonsten offline...er war damals 1 1/2 Jahre jung

Nanook haben wir mit 7 Monaten zu uns geholt. Er war sehr verängstigt und suchte immer unsere Nähe. Wir haben ihn gleich am ersten Tag abgeleint, da er mit einem Pfiff sofort zurückkam. Er läuft immer immer offline, ausser wenn andere Hunde entgegenkommen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Felix ist mit 5 Monaten zu uns gekommen und beim ersten Spaziergang offline gelaufen...

Sally ist mit 9 Wochen zu uns gekommen und hat die Leine erst nach einer Woche das erste mal flüchtig gesehen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.