Jump to content
Hundeforum Der Hund
Tina+Sammy

Tara und der "schlimme" Backenzahn

Empfohlene Beiträge

Eigentlich soll sie heute entweder zur Endstelle oder zurück zu Kristina. Kristina ist aber noch unterwegs, ich warte, dass sie sich meldet :)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=46695&goto=896108

Ja, wär schön. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och die Arme Maus und das zu Weihnachten! Gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh ich wünsche ihr auch alles Gute und gute Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eure "Gute Besserung Wünsche" schlagen sehr sehr schnell an.

Die Maus ist topfit, als hätte sie heute nicht schon in Narkose gelegen. Irre, wie gut sie das verpackt :)

Sie wär gern mit Sammy durch den Schnee getobt, aus Angst vor neuen Blutungen bei Anstrengung hab ich sie aber beide an der Leine gelassen.

Nur gaaaaanz kurz durften sie ne Runde fetzen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, besser ist das mit der Leine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puuuh, gut das das Mistding raus ist. Ist es nicht erstaunlich, was Hunde aushalten,

wenn ein Mensch so einen entzündeten Zahn hätte, der würde doch mit Recht

jammern........

gute Besserung :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Besserung für Tara.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mensch, das klingt doch so als könnte sie es sich an den Weihnachtsfeiertagen wieder schmecken lassen...insofern wars doch nen Top-Timing ;)

Hoffe, das sie sich auch weiter so gut erholt! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gut daß der Störenfried nun raus ist. Sowas in DEM Alter, heftig! :(

Alles Gute für die Maus!

LG Elke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ganz schlimme Pupserei

      Lotta ist jetzt 11 Jahre alt, wird seit über 10 Jahren gebarft, verträgt aber eigentlich alles. Im Urlaub beim Wandern gibt es Trockenfutter und zwischendurch unterwegs auch mal Dose - vom Tisch auch ab und zu Reste - aber damit hatte sie nie Probleme. Sie hat nen Betonmagen, hab ich immer gesagt.   Vor ein paar Jahren hat sie das Fressen von rohem Hühnerfleisch eingestellt. Wenn sie doch mal welches gefressen hat (weil ich das am Anfang nicht kapiert habe) dann hat sie fiese gepupst. Ok, seit

      in Hundekrankheiten

    • Luri, Mischling, ca.3 Jahre, Achtung schlimme Bilder

      [w][ALIGN=center]Neues Zuhause gesucht[/ALIGN][/w][lh] Eintrag vom: 16.06.2014 Geschlecht: Hündin Rasse: Mischling Alter: Kastriert: nein Größe: ca.55 cm Farbe: weiß mit Flecken E-Mail / Telefon: almaus@gmx.de [/lh]Besondere Merkmale / Wesen: Luri Bei meinem Aufenthalt in der Tierstation in Chalkidiki wurde am 10.06. die Luri abgegeben. Luri war ihr Leben lang an einer zu engen Kette festgemacht. Nahrung und Wasser gab es wohl nur sporadisch, die Hündin ist vollkommen ausgehungert u

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Kaputter Backenzahn gezogen - jetzt wieder dick

      Hallo zusammen, bei meinem Rüden wurde vor ca 2 Monate ein kaputter Backenzahn gezogen. Er hatte sich ein Stück davon abgebrochen, es hat sich entzündet und er bekam eine dicke Beule unter dem Auge. Der Zahn wurde also entfernt und alles schien ok. Jetzt ist die Backe aber wieder dick. Alle anderen Zähne sind ok, der Tierarzt tippt darauf, dass wohl einfach noch Erreger drin sind. Wir behandeln homöpathisch damit die Backe aufplatzt. Dann soll die Wunde gespült und mit Antibiotika versorgt we

      in Hundekrankheiten

    • Nachbarshunde und "schlimme" Befürchtungen

      (PS, ich hoffe, hier ist es richtig, ist ja grad eher nen Kummer) Hallo, also, noch ist es kein Problem, aber weil wir in der Vergangenheit da schon Probleme hatten will ich mich diesmal vorher absichern und um Rat fragen. Erst mal die (etwas längere) Vorgeschichte und Beschreibung der Situation. Wir leben hier in einem Mehrfamilienhaus (Vorderhaus und Hinterhaus). Hier im Vorderhaus gibt es neben uns mit zwei Hunden noch einen ruhigen Nachbarshund, der einen Zweitwohnsitzt auf dem Land hat

      in Kummerkasten

    • Schlimme Zeit für Hunde/Leinenpflicht

      Hallo Miteinander, am 1.April ist es wieder soweit und die Leinenführpflicht beginnt.Ich habe irgend wo gelesen oder gehöhrt das diese in den Bundesländern unterschiedlich gehandhabt wird. Bei uns in Niedersachsen wird diese recht gut Überwacht und es gibt auch Bußgelder. Wie ist es bei euch und welche Alternativ maßnahmen bietet ihr euren Hunden zur Auslastung an. Da es sich mal wieder um ein Streit Thema handeln könnte bitte ich euch jetzt schon um Gelassenheit. Wünsche Euch viel Spaß

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.