Jump to content

Hunde 🐾 Community
36.000 Mitglieder

Jetzt kostenlos ein Konto erstellen oder mit Deinem Facebook oder Google account anmelden.

✅  Registrieren Ι Anmelden

Hundeforum Der Hund
schwarze Kiwi

Immer mal wieder was Neues - nun bellt sie bei jedem kleinsten Geräusch ... :(

Empfohlene Beiträge

Hallöle,

Irgendwie kehrt hier einfach keine ruhe ein.

Die Sache mit der Blase ist soweit ausgestanden, dann kam der Knubbel, den ich nun beobachten muss.

Tja und nun ... seit ich wieder bei mir zu Hause wohne fängt Maus wieder an vermehrt zu bellen und knurren, und das bei jedem kleinsten Geräusch.

Egal was ich dagegen "unternehme" also bisher ignorieren, auch schon den SChnauzengriff, oder in die Box schicken, nix bringt was.

Schicke ich sie in die Box, knurrt und kläfft sie halt dort weiter.

Gut, ich schlafe halt dann wenn andere wach sind .... aber Kiwi schläft dann wann sie mag ... also mal Nachts wenn ich wach bin ... mal auch tagsüber wenn ich schlafe.

So. Nun gibt es noch ein weiteres Problem.

Ich vermute schon lange das Kiwi entweder nicht richtig sieht oder nicht richtig riechen kann.

DAS würde dann irgendwie das übertriebene Bellen erklären, weil wenn ein Organ "weniger läuft" ist das andere natürlich sensibler.

Aber das Ding ist, es gibt halt bei beidem auch Widersprüche.

Kiwi fängt Bälle in der Luft und das absolut sicher.

Hat sie jedoch nicht hingeguckt findet sie den Ball kaum wieder.

Das geht sogar soweit das sie gestern direkt über dem Ball stand der zwr im Schnee lag aber noch rausguckte und den Ball NICHT gefunden hat.

Wenn sie ihn schlecht riecht, dann müsste sie ihn doch eigentlich riechen, oder?

Aber nungut ... das nur mal so nebenbei .. falls das mit dem Bellen was zu tun haben könnte ...

hat jmd. Ideen oder den Prozess schon durch dem Hund das Bellen abzugewöhnen ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallöchen,

meine alte Hündin sieht auch nicht mehr aber Leckerchen und bÄlle fängt sie!

Mein Tierarzt hat damals eine kleine wattebauschkugel vor ihren Augen fallen lassen. Eigentlich hätte sie dem mit den Agen folgen sollen, hat sie aber nicht!

Sie hat es nicht gesehen!

Probier das doch mal!

Dann weisst Du wenigstens den Grund warum sie bellt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*schieb*

:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

nochmal *schieb* :(

Wenn Fragen offen sind, dann stellt sie bitte ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat wirklich niemand einen Rat oder eine Idee für mich ???

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo FrüchtchenKiwi,

Du hattest anscheinend in letzter Zeit viel Aufregung. So hört sich das nach deiner Beschreibung zumindest an.

Das Bellen und Knurren irritiert dich anscheinend noch zusätzlich.

Es kann sein, dass dein Hund diese 'innere Unruhe' bei dir bemerkt und daher meint jedes Geräusch melden zu müssen.

Ich bin mir nicht sicher ob der 'Schnauzengriff' da der beste Lösungsansatz ist.

Falls Kiwi aus Verunsicherung heraus bellt, wird sie erst wieder ruhiger werden, wenn sie sich sicher sein kann, dass du eventuelle Probleme löst.

Du kannst versuchen dieses Vertrauen mit Lob aufzubauen. Jedes Mal, wenn sie bellt sofort leise und ruhig loben, evt. Leckerli. Ich rufe meinen Hund dann immer und sage ihr wie toll sie aufgepasst hat. Wenn du laut wirst denkt dein Hund du bellst und er müsste mit bellen ;) .

Schicke ich sie in die Box, knurrt und kläfft sie halt dort weiter.

das bedeutet eigentlich, dass sie sich dort nicht sicher fühlt. Vielleicht hilft es eine 'Höhle' daraus zu machen? Also eine Decke drüber. Leckerli dort geben usw.

Ich vermute schon lange das Kiwi entweder nicht richtig sieht oder nicht richtig riechen kann.

Das solltest du beim Tierarzt abklären lassen. Es könnte schon sein, dass sie durch so ein Handicap schreckhafter wird. Sollte das der Fall sein ist es besonders wichtig, dass dein Hund sich auf dich verlassen kann.

Erfolg. dolby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde sie belohnen sobald sie in der Box ruhig ist. Vielleicht automatisiert sich dann das Verhalten bei Unsicherheit in die Box zu gehen.

Ich wohne auf dem Land und bin froh wenn meine Hunde anschlagen und belohne das auch mündlich. Allerdings bellen sie auch nicht bei jedem Piep, sondern nur wenn auch wirklich ein triftiger Grund da ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Huhu,

der Schnauzengriff ist bei so ziemlich allem meine allerletzte Alternative, einmal angewandt ... nicht funktioniert .. also abgehakt ;)

Die Box ist schon eine Höhle ... es ist so ein faltbarer Stoffkennel ... dan er einen Seite ist so Stoff aus "maschen", die andere Seite ist zu .. und vorne Offen.

Sie liebt diese Box, liegt da auch oft einfach nur so drinnen.

Also ich mag behaupten das sie sich dadrin sicher fühlt.

Was allerdings wirklich sein kann ... wenn ich mir das so recht überlege .. das sie meine innerliche Unruhe spürt .. ich hatte die letzten Tage unheimlich viel auf dem Zettel, allein schon wegen dem Mastino den ich quer durch Deutschland fahre .... das kann natürlich sein das sie das spürt.

sie "darf" Anschlagen wenn es klingelt ... dann sage ich immer einmal "danke" .... und dann soll sie "eigentlich" ruhig sein ... aber auch das klappt noch nicht soooo wirklich ...

Sobald sie ruhig ist wird sie gelobt ....

Also meint ihr ignorieren ist am besten?

ODer in die Box schicken und dann weiteres Gebelle ignorieren?

Bin mir da irgendwie gerade seeeeeeeehr unsicher :(

Edit:

Achja ... gestern als alles ruhig war ... wirkllilch RUHIG ... viel mir auf das sie immer in eine Richtung guckte wo NIX war und dann bellte bzw. knurrte ...

Ich werde das mit den Augen wohl dann nächstes Jahr vorsichtshalber mal checken lassen ... sicher ist sicher ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Achja ... gestern als alles ruhig war ... wirkllilch RUHIG ... viel mir auf das sie immer in eine Richtung guckte wo NIX war und dann bellte bzw. knurrte ...

Naja, Du darfst nicht vergessen dass unsere Hunde um Längen besser hören/riechen/sehen als wir. Immer wenn ich gedacht habe, dass die Hunde spinnen, da ist doch nix, war doch immer was.

Bei uns hat eine Mischung aus Ignorieren und Belohnen immer gut was gebracht, bei allen Hunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sally hat auch so tage wo sie vermehrt bellt, das sind meisens die Tage an denen irgendwas nicht stimmt (Stress, ...)

Snoopy findet den Ball auch nicht wenn er nicht sieht wohin als er geht, manchmal ist er auch direkt daneben und er läuft weiter :??? ich habe immer gedacht dass er es macht weil er vielleicht aufgeregt ist :??? denn wenn wir spazieren riecht er pipi von hunden seehr gut :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.