Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
mezzo

Großbritannien ist eine Reise wert!

Empfohlene Beiträge

Hier einige Eindrücke von meinem England-Urlaub, im Springer-Heimrevier sozusagen....

Samphire Hoe, aus Aushubmaterial des Kanaltunnels entstandenes Miniparadies und idealer Gassistop für Ankommende von der Fähre in Dover:

cp-travel02.jpg

Windsor Great Park: ein sehr hundefreundlicher Park von gigantischen Ausmassen - allerdings auch mit Wild bestückt.

ra-phil01.jpg

Wir waren da (und das zu Fuss von Ascot)! Rhian posiert vor Windsor Castle

ra-windsor22.jpg

Der Long Walk von Windsor Castle ist tatsächlich sehr lang (hechel) und führt durch den Hirschpark

cp-ascot01.jpg

cp-ascot18.jpg

Szenenwechsel. Der Doppelort Lynton/Lynmouth in Exmoor war mein Standquartier

cp-lynton24.jpg

cp-lynton02.jpg

cp-lynton05.jpg

Die Küste

cp-exmoorl22.jpg

cp-exmoorl07.jpg

cp-exmoorl12.jpg

cp-exmoorl27.jpg

cp-exmoorl30.jpg

Moor und Wälder

cp-exmoorl35.jpg

cp-exmoorl01.jpg

cp-lynton23.jpg

Goodbye England....

cp-travel08.jpg

Was Rhian in dieser Szenerie trieb folgt im nächsten Beitrag....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wow, wirklich tolle Landschaftaufnahmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, hier nun also einige Bilder von Rhian on tour in Merry Old England.... meet Her Royal Highness Princess Rhian!

ra-windsor03.jpg

Stöbern im Windsor Park:

ra-windsor19.jpg

Deerwatching daselbst:

ra-windsor21.jpg

cp-ascot18.jpg

Da ist was im Moor!

ra-exmoord03.jpg

Meine Bergziege setzte sich mit Vorliebe an den Rand der Klippen:

exmoord05.jpg

"Keine Zeit für Fotoshooting, muss da unten den Ginster inspizieren...

ra-exmoord13.jpg

Auch der New Forest ist spannend...

ra-tour06.jpg

....und Regen stört keinenfalls das Vergnügen!

ra-tour07.jpg

Rhian und Rufus - Liebe für einen Nachmittag

ra-RR05.jpg

ra-RR17.jpg

Und überhaupt: Rhian und das Meer..... Das ist ja salzig! Huch!

ra-beach09.jpg

ra-beach12.jpg

Tapfer trotzt sie den Wellen....

ra-beach04.jpg

...aber Strandsport macht eindeutig mehr Spass!

ra-beach15.jpg

Und der Kanaltunnel ist eine tolle Idee!

ra-beach21.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie wunderschön.....mehr fällt mir dazu gerade nicht ein!Danke für die tollen Eindrücke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wirklich tolle Bilder!! :klatsch:

Ich fand England ja schon immer klasse, irgenwann will ich da auch mal hin...

Übrigens fand ichs sehr interessant mal einen ,,richtigen,, Springer zu sehen, ich kenne leider fast nur diese überfetteten :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Wow sieht das dort schön aus !!!!

Möchte mit Angel ja mal nach Norwegen aber denke der Weg dorthin könnte für die Maus zu stressig werden oder ?

Die Bilder sind toll, danke fürs zeigen !!!!!

LG

Susanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke. :) Für einen Hund, der längere Autofahrten gewöhnt ist, sind 2 oder 3 Stunden Überfahrt vertretbar, denke ich - wenn es länger geht, setze ich eher ein Fragezeichen.

Eine Warnung noch: wer einen Vogelhund hat, tut gut daran, eine Flexi mitzunehmen, denn an vielen Orten wird sich der Hund wie im Jagdparadies fühlen, besonders im Herbst! Rhian war begeistert von Fasan & Co und wusste sofort, was zu tun war - viel spannender als die öden Rehe hier! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehr schön, wirklich. Die Landschaft, Das Castle, der Hund, die Farben, einfach alles.

Ich kenne England auch anders! Und irgendwie hatte ich Windsor Castle ganz anders in Erinnerung. Damals regnete es "Cats and Dogs" ;)

Vielleicht komme ich doch noch mal hin und sehe es mit anderen Augen als in den 70ger Jahren mit Anfang 20!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wow ist das schön :klatsch::klatsch:

ein toller Urlaub und Angel hat ja super Spass :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super Bilder von einer beeindruckenden Landschaft !

Ich habe von meiner Englandreise / und der Zeit wo ich da gelebt habe nur "ausgedruckte Fotos" - ist schon ne Weile her und wenn ich mir die Bilder so ansehe, wird es mal wieder Zeit !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Schilddrüsen Unterfunktion: TU-Wert steigt immer weiter an, trotz immer niedriger Dosierung!?!

      Hallo zusammen!   Ich habe ein großes Problem mit meinem 9 Jahre alten Dobermann-Rüden und brauche Eure Ratschläge und Erfahrungen zum Thema Schilddrüsen Unterfunktion:   Mein Hund wiegt 32 Kg und bekommt seit 7 Jahren Thyroxin. Angefangen haben wir mit einer Dosis von 0,6mg. Dann haben wir die Blutwerte regelmäßig kontrolliert und die Dosis wurde auf 0,8mg morgens und 0,7mg abends erhöht. Der TU-Wert pendelte sich bei 3,2 ein (ich lebe im Ausland, der Minimalwert liegt bei 1, der Maximalwert bei 4). Mein Hund war also im oberen Mittelebereich. Blut wurde alle 6 Monate abgenommen und der Wert war jahrelang stabil, dem Hund geht es seither gut.   Vor einem Monat habe ich dann wieder einen Bluttest machen lassen und der TU-Wert hatte sich plötzlich auf 5,2 erhöht. Der TA meinte, ich soll die Dosis reduzieren, auf 0,7mg morgens und 0,6mg abends und in einem Monat nochmal wieder kommen. Ich konnte nicht verstehen, wie es auf einmal zu einem solch krassen Anstieg kommen konnte und bin sicherheitshalber nochmal zu einem anderen TA, auch dort wurde ein Wert von 5,2 gemessen.   Ich habe dann die Dosis sofort auf 0,7 und 0,6 reduziert und bin bis heute dabei geblieben. Heute Morgen bin ich dann zum TA um eine Blutabnahme zu machen und was kam dabei raus? Der Wert liegt bei 10!!!!!! Er hat sich verdoppelt, trotzdem ich mit der Dosierung runtergegangen bin!!! Auf meine Nachfrage beim TA, wie sich so ein Paradoxon erklären lässt, war dieser total überfordert, guckte mich total verdutzt an und meinte, er habe so etwas noch nie erlebt. Ich solle die Tabletten auf 0,3 2x täglich reduzieren.   Ich bestand darauf, mit einem Endokrinologen zu sprechen. Der sagte mir am Telefon, er kann sich beim besten Willen nicht vorstellen, das so etwas möglich ist und dass er vermutet, dass eventuell die Maschine meines TA ein falsches Ergebnis ausgewertet hat. Ich solle morgen in seine Praxis kommen und nochmals einen Bluttest machen lassen. Die Blutprobe wird dann in ein richtiges Labor eingeschickt und der Wert nochmals bestimmt.   Jetzt zu meiner Frage: Nehmen wir an, es lag nicht an der Maschine und im Labor wird wieder ein erhöhter Wert von 10 festgestellt – woran kann das liegen??? Mein TA konnte mir darauf keine zufriedenstellende Antwort geben. Er meinte, eventuell fängt die Schilddrüse meines Hundes wieder an zu arbeiten, aber dass kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Wieso sollte die SD nach 7 Jahren wieder ihre Arbeit aufnehmen? Und jeder weiß doch, dass der Körper bei externer Hormonzufuhr die eigene Hormonprudukton einstellt. Das ergibt keinen Sinn. Habt Ihr einen solchen Fall schonmal erlebt und/oder habt ihr irgendwelche Ideen, was da los sein kann?   Wie kann sich so ein TU-Wert nach 7 Jahren, trotzt Herabstufung der Dosierung, verdreifachen (von Anfangs 3,2 auf 10) und müsste mein Hund keine schweren Nebenwirkungen haben? Sein Herzschlag ist normal, nicht zu schnell, er ist auch nicht hyperaktiv (schläft gerade neben mir) übermäßig verfressen, nervös oder zeigt sonst irgendwelche Symptome einer Überfunktion. Ich habe auch nichts an den Zeiten der Medikamentenvergabe geändert (jeweils eine Tablette, alle 12 Stunden, 4 Stunden vor dem Fressen) und die Blutabnahmen lies ich wie immer 5 Stunden nach der letzten Tablettenvergabe machen.   Falls mir jemand helfen kann, würde ich mich sehr freuen.   Lieber Gruß Jens

      in Hundekrankheiten

    • Reise"krankheit" beim Hund

      Hallo Ihr Lieben,
      Da wir ja in Bezug auf Patty so viele Tipps bekamen, wollte ich Euch noch mal um Rat fragen.
      Unsere Sissy mag Auto fahren nicht so gerne, manchmal ist es so schlimm das sie dann kotzen muss.
      Wenn alle Hunde dabei sind geht es inzwischen, kann vielleicht auch am Auto liegen !?
      Aber gestern war nur ein Hund dabei und da hat sie auf der Hin-und Rückfahrt gekotzt...
      ...das macht den ganzen Spaß dazwischen natürlich "kaputt".
      Man würde ihr ja auch den Spaß mit anderen Hunden gönnen, aber wenn sie dann erst die Qual der Autofahrt überstehen muss ist das natürlich doof.
      Sie macht heute auch noch einen total fertigen Eindruck.
      Was kann man da machen ? Habt Ihr Tipps Ideen ? Also wegen der Übelkeit beim Autofahren...
      Und da wir ja auch Tierärzte hier haben..
      https://www.netdoktor.de/homoeopathie/cocculus/
      Was haltet Ihr davon ? Wäre das eine Möglichkeit ?
      Oder gibt es sowas wie Tabletten gegen Reisekrankheit für Hunde ?
      Wir möchten ja vielleicht bei Gelegenheit auch mal mit denen in den Urlaub fahren und da wäre das natürlich auch für Sissy eine Qual...
      Kann man da irgendwas machen ?
      Bin gespannt was Euch so einfällt bzw. was Ihr zu dem link sagt...
      Würde mich freuen wenn Ihr ein paar Ideen habt.
      Ich sag schon mal Danke

      in Hundekrankheiten

    • Gute Reise....

      ...mein kleiner Schatz, meine Seele, mein Ich....am Freitag musste ich die schwerste Entscheidung in meinem Leben treffen und Dich von Deinen Leiden erlösen....Du hinterlässt eine Leere in mir und in unserem Haus, die schwer auszuhalten ist. 11 Jahre lang warst Du an meiner Seite, schenktest mir Deine Treue, Dein Vertrauen, Dein Herz, dafür werde ich Dir ewig dankbar sein...ich vermisse Dich so sehr...Du wirst immer einen Platz in meinem Herzen haben....leb wohl...mein Hase...mein kuscheliger Schmusehund.....😭

      in Regenbogenbrücke

    • Schilddrüsen-Wert beim Hund / Blasenentzündung

      Hallo Zusammen, ich bräuchte einen medizinischen Rat/zweite Meinung zu den Untersuchungsergebnissen meines Hundes.   Angaben zum Hund: Rüde, kastr., ca. 6 Jahre alt, Mischling aus Spanien   Hintergründe: Mein Hund hatte immer mal wieder Durchfall und Erbrechen. Vor ca. 5 Wochen fing es an, ging dann aber wieder weg und vor 1 1/2 Wochen kam es wieder. Wir waren letzte Woche beim Tierarzt, um mal ein größeres Blutbild, eine Kot- und Urinuntersuchung machen zu lassen. Dabei stellte sich heraus, dass die Nierenwerte etwas erhöht sind. Seit dem bekommt er Nierenfutter (Freitag 25.05.). Die Ergebnisse der Urinuntersuchung kamen heute. Die Diagnose: er hat eine Blasenentzündung mit evtl. beginnender Nierenbeckenentzündung. Er bekommt jetzt ein Antibiotikum über 12 Tage.   Eigentliche Frage: Meine eigentliche Frage ist, was sagt ihr zu den anderen Werten der Untersuchungen (siehe Anlage). Vor allem geht es mir um den Schilddrüsen-Wert T4. Nach Rücksprache mit meiner Hundetrainerin, finden wir, dass der für einen sonst gesunden Hund zu niedrig ist. Der Tierarzt sagte nur, dass alle anderen Werte in Ordnung seien.   Danke!  

      in Gesundheit

    • Luckito auf großer (WoMo-)Reise

      Endlich ist es soweit, nach wochenlanger Warterei sind wir Anfang April endlich aufgebrochen in unsere 3 monatige Reise (davon 6 Wochen im Wohnmobil).   Luckito, Meine Freundin und ich.    In Berlin gestartet ging es bis jetzt durch Tschechien, Österreich, Slowenien (unglaublich tolles Land), Kroatien und nun Italien.    Unser 4-Beinige Macho hat mit Autofahrten nie Probleme gehabt und jetzt erst recht nicht wenn man die Fahrt über viel Platz zum Breit machen hat.  Wir müssen darauf achten, dass wir ihm nicht zuviel zumuten und ich denke das bekommen wir ganz gut hin.  Einzige Problem war vom 2. Tag an die fast komplette Verweigerung seines gewohnten Futters. Jedoch hat sich dies auch schnell wieder erledigt als es eine andere Geschmacksrichtungen gab     Es ist total spannend sich nochmal anders zu "begegnen", kennenzulernen auf einer Reise.   Es ist schön, all unsere Erlebnisse und Abenteuer mit unserem Vierbeiner teilen zu können.        Eis wird natürlich geteilt. Ehrensache.          Erste Bootsfahrt. Easy-peasy.   Wandern in Slowenien.    Lieblingsplatz. Vonwegen Körbchen. Chefsessel muss her!     

      in Hundefotos & Videos


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.