Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
niekohle

Bestanden und auf zur nächsten Prüfung

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

Jetzt kommen endlich die Fotos vom Tellington Seminar, aber ich brauchte erst mal 3 Tage um fast 2000 Beiträge nachzulesen :o

Das Seminar war super, wir waren fast die ganze Zeit draußen, die Hunde haben sich super benommen und das Beste: ich darf mich jetzt Tellington-Touch-Practitioner nennen :D

Das Seminar hat mir soviel neue Ideen für die Arbeit mit meinen Hunden gegeben, dass ich mich gleich für die nächste Prüfung im November anmelden will.

Aber jetzt erst mal Fotos von der Bodenarbeit.

post-691-1406411250,82_thumb.jpg

post-691-1406411250,86_thumb.jpg

post-691-1406411250,89_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

und Linda bei ihrer Demo:

post-691-1406411250,93_thumb.jpg

post-691-1406411250,97_thumb.jpg

post-691-1406411251,01_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Luzie mit Bandagen:

post-691-1406411251,06_thumb.jpg

post-691-1406411251,1_thumb.jpg

post-691-1406411251,16_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

endlich Feierabend:

post-691-1406411251,22_thumb.jpg

post-691-1406411251,26_thumb.jpg

post-691-1406411251,31_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Niekohle,

tolle Bilder - sicher ne tolle Sache gewesen!

Was habt Ihr denn da gemacht auf dem Bild mit den Latten und dem Dalmatiner? ?!?

Erzähl doch mal was darüber - habe selber schon einiges über Linda Tellington-Jones und ihr Training gelesen.

Würde mich sehr interessieren! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gratulation zur bestandenen Prüfung.

Ganz tolle Bilder hast Du uns mitgebracht.

LG Conny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Kimi2: auf dem Bild mit dem Dalmatiner siehst du das Labyrinth, das ist ein Element aus der Bodenarbeit.

Man führt dabei den Hund durch dieses Labyrinth und zwar ganz langsam und bewusst, bleibt vor jeder Wendung stehen und versucht den Hund Schritt für Schritt zu führen.

Es sieht sehr einfach aus ist aber eine wahnsinnige Konzentrationsübung für Hund und Hundeführer. Der Hund lernt dabei sich besser auf seinen Hundeführer zu konzentrieren und auf ganz leichte Leinensignale und die Körpersprache zu achten. Der Hundeführer lernt jede Bewegung seines Hundes zu beachten und ihn durch Signale, Körpersprache und Stimme sicher Schritt für Schritt zu führen.

Weitere klassische Elemente der Bodenarbeit sind, z.B. über Bretter, Querstangen, versch. Untergründe, Wippe, Cavalettis zu gehen. Aber eigentlich eignet sich alles für diese Arbeit, Hauptsache man macht es langsam, bewusst und als Einheit mit seinem Hund. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

und weiterhin viel viel viel Spaß :klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.