Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Erbrechen :(

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

seit heute Mittag bricht Elli und bricht und bricht :( Durchfall und Fieber hat sie nicht, trinken tut sie zum Glück, ansonsten habe ich sie auf 0-Diät gesetzt. Kommt natürlich nur noch Sabber und Schleim, aber der Brechreiz ist trotzdem unangenehm.

Sie hat nichts unerlaubtes gefressen, das wenigstens ist sicher. Man merkt zwar, dass es ihr nicht gut geht, aber sie ist wach und interessiert und eben waren wir auch eine kleine Runde draußen.

Wir warten jetzt mal die Nacht ab, sollte es morgen nicht besser sein, dann ist an den Feiertage mal wieder die Tierklinik dran. :( Sollte es schlimmer werden, fahren wir heute noch. Aber im Moment schläft sie. Also mal abwarten.

Die arme, dabei hat sie ihr lecker Hirsch noch gar nicht bekommen. Wir haben spät gegessen gestern, so dass wir die Viecher schon vorher ganz normal abgefüttert hatten. Das kann es also auch nicht sein. Ich tippe auf eine Infekt. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die arme kleine Maus :(

Ich drücke euch ganz fest die Daumen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Arme Elli, da wünsch ich gute Besserung und hoffe das es ganz schnell vorbei geht.

Daumen und Pfoten sind gedrückt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du mal Fieber gemessen?

Gute Besserung und einen :kuss: für das kranke Huhn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch von uns gute Besserung.

Du könntest Fenchel/Anis/Kümmel Tee anbieten, abgekühlt versteht sich.

Den kann man Babys geben, beruhigt Magen und nachfolgende Verdauungsorgane. Blaze hat den bei der letzten Magen-Darm-Geschichte ganz gerne getrunken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sieht gut aus. Die Forendaumen scheinen wie immer zu helfen.

Nachdem sie von Mittag bis Abend in 20 Min. Abständen erbrochen hat und auch kein Auge zugemacht hat, wenn sie gelegen hat, schläft sie jetzt seit 1,5 Stunden ganz ruhig. Getrunken hat sie vorhin auch und das Wasser bleibt jetzt endlich drin.

Puh .. damit ist dann wohl das Schlimmste überstanden hoffe ich.

Zuletzt hat sie gestern Abend etwas gefressen. Sollte sie keinen Brechreiz mehr haben, versuche ich es dann ab morgen Vormittag mit leichter Schonkost in kleinen Portionen über den Tag. Wenn nicht, dann lasse ich ihr was spritzen, damit sie sich nicht weiter so quälen muss.

Danke für die guten Wünsche und die Tipps.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann drück ich weiter Daumen und Pfoten, das sie um die Spritze rum kommt und Schonkost annimmt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles Gute für die Kleine!

Vielleicht hat sie auch kleine Mengen Streusalz geschluckt, kann ja sein daß sie etwas gefressen hat oder sich ihre Pfoten abgeleckt hat. Kann auch zu Magenreizungen führen.

LG Elke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je, ich hoffe der Armen geht es jetzt besser :kuss:

Die Daumen bleiben mal vorsichtshalber gedrückt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bisserl zu früh gefreut. Mausi ist aufgewacht und bricht. Mist. Na mal gucken, wie die Nacht wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.