Jump to content

Deine Hunde Community

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich sofort mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

✅ Registrieren oder einloggen

Hundeforum Der Hund
Angel1981

Eine Liste für homöopathische Mittel!!!

Empfohlene Beiträge

Habe mir gedacht wir erstellen mal eine Liste, indem wir die Artikelbezeichnung schreiben - für was das Mittel ist - und wieviel man davon verabreichen sollte...kenne mich damit nicht so wahnsinnig gut aus und bin mal gespannt, was da so zusammen kommt...habe bis jetzt Angel nur mal eine Zeit lang Propolis gegeben ;) !!!

LG

Susanne :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich empfehle dazu ein gutes Buch. ;)

Wie z.B. Unsere Hunde, gesund durch Homöopathie von Hans Günter Wolff (gibts zb. hier)

Das hab ich nun schon seit über 10 Jahren und finde immer wieder nützliche Sachen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Steht da auch drin wieviel man dem Hund davon geben muss ?

Wollte deswegen mal eine Liste machen, weil man ja öfters mal Fragen liest zu einen Homöopathischen Mittel... :)

LG

Susanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar steht das auch mit drin, sonst wäre son Buch ja etwas sinnlos. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich empfehle ganz dringend einen guten Tierarzt mit solchen Kenntnissen oder einen Tierheilpraktiker.

Der Grund ist, dass ich schon oft mit verschiedenen Empfehlungen im Kopf zu meiner Tierärztin gegangen bin, die dann meistens davon abgeraten hat, mit Erklärungen, auf die ich alleine nie gekommen wäre.

Vielleicht sollte man die Liste auf die Behandlung von Alltagswehwehchen beschränken oder auf solche, die wirklich immer gelten. :)

Ich gebe z.B. vor und nach Operationen Arnika.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Also ich kenne Pulsatilla D6 gegen Scheinschwangerschaft und Borax D6 z.B. für Silvester wenn s Hundi Angst hat, 3xtgl.. Ich frag da immer meine Tierheilpraktikerin oder meine Freundin die sich damit auskennt ( Heilpraktikerin für Mensch ist sie hat aber selbst Hunde und kennt sich daher aus)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja genau meine auch eigentlich die Alltagswehwehchen :) !!!

Was gebt Ihr z.B. bei Erkältungserscheinungen ? Oder auch Husten ?

Eine Freundin gibt Ihren Hund dann Fencheltee, hilft das ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich gebe bei Husten Fenchelhonig!.

Und im Winter bekommen meine Hunde warmen Fencheltee mit Honig.

Honig ist entzündungshemmend!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich stelle hier mal einen Link über "Hausmittel" für den Hund ein, aber wie schon erwähnt und auch ganz oben auf der Seite deutlich darauf hingewiesen, würde ich NIEMALS mit oder an dem Hund herumexperimentieren und würde mich wie oben in dem Link beschrieben verhalten. :)

http://www.familie-jesinger.de/hunde/hausmittel.htm#B

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sowas würde ich grundsätzlich NUR mit einem guten THP entscheiden ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.