Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
Hope1005

Das wars dann mit netter Spaziergang

Empfohlene Beiträge

Juhu

muss mich mal auskotzen.

Heute scheint soooo toll die Sonne und wir wollten einen netten Spazeirgang mit den Hunden machen. Mal da wo wir nicht einsam sind: Bei uns am Wald.

Wir habenm viele Menschen getroffen wovon nur 1 Familie für Leonie ein kleines Problem darstellte. Aber egal.

Dann kam die Flut der Hundebesitzer :D Ich wich direkt mit Boomer ein bischen (10 oder 20 meter aufs Feld aus) ich sagte meinem Mann der Leonie führte sei absolut deutlich zu ihr :kaffee: Der wich gleich satte 50-80 Meter auf s Feld aus :Oo

Leider habe ich Boomer nur mit Futter runter bekommen und er ging mit Leonie immer weiter und weiter und dann lohnt es sich auch für Leonie nicht mehr auszuweichen. Hunde über hunde kamen.

Ich muss sagen heute waren wir wieder auf dem Stand von vor 1 Jahr :wall::motz:

Vieleicht hatten wir alle einen nicht ganz so guten Tag aber mich ärgert das. Wir fahren im Mai mit Hunden in den Urlaub wie soll es da werden???!!!! :(:wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Das ist natürlich keine angenehme Situation. Kennst Du die DVD`s von Anita Balser Hundeteamschule? Es gibt sie bei Amazon oder Du schaust, ob Du sie hier im Forum bekommst.

Das kann Dir schon etwas helfen, Deine Hunde besser zu führen. Geht ihr denn in eine Hundeschule oder zu einem Trainer, der Euch direkt praktische Tipps geben kann.

Wenn ihr mit den Hunden in Urlaub fahren wollt, dann wäre es schon gut, jetzt konsequent zu trainieren, damit ihr dann weniger Stress habt.

Liebe Grüsse

Cony

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Juhu

hm wir waren schon 2 mal bei der HTS also bei Anita und sind auch "Anhänger" ihres weges. Wenn die beiden nicht gewesen wären hätten wir unsere Hündin garnicht mehr da sie auf alles losging was sich bewegte. Wir haben dadurch schon sooooooo viel verändert und da bin ich auch froh drüber. Laufen wir da wo wir keine Hunde treffen ist es auch einfach nur schön........

Wir hatten wohl einen schlechten Tag aber sowas bringt michimmer total aus der Ruhe :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm, scheint irgendwie am Wetter zu liegen. Lena war heute auch nach sehr langer Zeit mal wieder unausstehlich draußen. Musste sie sogar 2 Mal wieder anleinen, weil sie meinte, sie könnten den Rückruf ignorieren :Oo

Ich hab keine Ahnung, was manchmal in den Hunden vorgeht, dass man auf einmal denkt, man könnte wieder von vorne anfangen :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenns dich tröstet, Buxi hat sich am 24. auch was geleistet, sie ist nämlich einfach mal eben für 10 min etwa komplett verschwunden. :Oo

Das hatten wir echt noch nie, und die ganzen Wochen vorher war gerade so eine Phase wo alles wunderbar klappte... und dann sowas. :motz:

Ich hab mir total Sorgen gemacht, dann war sie auch noch nass als sie wieder da war, also in den See gesprungen bei der Kälte, deshalb hat sie dann abends ziemlich gehumpelt wegen der Arthrose.

Wenn man sowas den Hunden einfach mal erklären könnte... :Oo

Es klappt eben nicht immer alles, also lasse nicht den Kopf hängen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

juhu :winken: ,

ich muss sagen bei uns war es genauso!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

der kleine (dünne)elly war heute zu anfang einfach nur furchtbar, er hat mich gezogen ,hat andere hunde angekläfft und war einfach furchtbar.die komplette woche war super toll ,andere hunde haben ihn kaum gestört,ich konnte ihn super mit dem bällchen ablenken. aber heut die ersten 45 minuten .....schauderhaft wie zu anfang. als er sich ausgetobt hatte gings dann wieder super gut.

sollte ich ihn zuhause ,vor dem spatziergang, auch auspowern????

habt ihr damit erfahrung????

wie ist eure meinung????

gruss

anja und die jungs

ps nicht unterkriegen lassen.manchmal glaube ich die machen das mit absicht erst uns in sicherheit wiegen und dann legen sie wieder los.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nöö, Heute ging es sehr gut :)

Ich stehe ja etwas unter "Zugzwang" ;) Chub zu halten wenn der spinnt , das geht ja noch, aber Michel?

Der hat etwas von einem Panzer, wenn der geht gehe ich mit und der Jung wächst ja noch...

Also ich hab wirklich nicht die aller geringste Lust mich herum schleifen zu lassen und mag auch nicht ewig einen Zuhause lassen müssen. Das beflügelt ungemein ;)

Hatten jetzt nicht so viele Hunde, aber ich konnte Chub an relativ lockerer Leine dran vorbei lotsen, ohne hampeln.

Schwer wird es nur, wenn ich Michel Hundekontakt erlaube und den anderen nicht. aber da habe ich auch keine Verträge mehr mit, wer sich benimmt kommt an die Leine "Punkt" ist nicht mein Problem ;)

Ich glaube ich brauchte auch so ein bischen den Druck, das ich mir so ein Geghampel und Getöse mit 3 solchen Geschossen schlicht nicht leisten kann ;)

Nur mit Chub war es nicht angenehm, aber ich konnte damit Leben. Noch so einen Spinner brauche ich nicht :D

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir kamen heute auch mal wieder auf die Idee auf gaanz fremden Gebiet im Rudel zu wandeln... :wall:

Soll heißen wir sind an einen anderen Ort gefahren. Und dann waren wir auch noch alle beisammen (Lilli, ich und mein Mann).

Für Lilli das *Größte* schlechthin.

Natürlich war Lilli übermütiger denn je und dann auch noch die fremden Gerüche...

Lilli hörte nur sehr schlecht und hüpfte dann auch noch in einen eiskalten Bach (macht die sonst nie)!!! :motz:

Also kurzes Vergnügen und wieder ab nach Hause...bevor die Dicke sich noch ne`Erkältung oder sonstwas holt... :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Druck steht bei mir auch dahinter denn ich will auch endlich mal mit beiden laufen gehen. Gut da wo wir bald wohnen ist das kein Thema aber trotzdem. Aber finde es cool wie du das so geregelt kriegst vor allem mit so einem Riesen ;)

Wenn die beiden sich wenigstens schnell beeindrucken lassen würden ;) Aber da kann man wie man so schön sagt mit nem Kantholz drauf kloppen dat nützt nichts :D;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein "Riese" ist leichter zu führen als Chub es war insbesondere weil ich durch Chub so viel dazu lernen mußte und umdenken. Und mit ein paar guten Anregungen meiner Hundeschule bekommen wir das ganz gut hin.

Noch muß ich auch noch daran arbeiten und acht geben. Ich wünsche mir , das es mal selbstverständlich wird an lockerer Leine mit allen 4ren nah an anderen Hunden vorbei zu gehen. Das ist mein Ziel und dann arbeiten wir am nächsten Problemchen :) Eins nach dem anderen :)

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.