Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Tommyboy

Aldi Hundefutter - bestes Hundefutter und andere Marken

Empfohlene Beiträge

=) Moin Moin zusammen,

also ich wollte ja eigentlich nicht mehr mit Futterfragen nerven :Oo habe da aber mal wieder ein Anliegen bzw. eine Frage. Bekannterweise bin ich ja auf der Suche nach einem neuen Futter für Tommy. Auf unserem kleinen Forumstreff gesten kam das Thema dann auch wieder auf und Sabine und Elke haben von der Internetseite bzw. dem Futter www.bestesfutter.de erzählt. Ich konnte es natürlich nicht lassen und habe gleich mal nachgeguckt: Obwohl ich kein "Futterexperte" bin, lesen sich die Zusammensetzungen geradezu traumhaft, mit enorm hohem Fleischanteil. Interessant sind auch die Kräuterzusätze Cat´s Claw und Jiaogulan (bei der Sorte Fenrier). Frage: Kennt jemand dieses Futter bzw. füttert das? An unsere Experten: Schaut doch bitte mal nach und teilt mir eure Meinung mit!

DANKE und schönen sonnigen Sonntag :so

LG

Carmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab mir grad die Seite auch mal angeschaut.

Und wie Sabine gestern schon sagte, dass hört sich ziemlich gut an!

Vielleicht ist ja wirklich jemand hier, der uns Erfahrungswerte berichten kann! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
An unsere Experten: Schaut doch bitte mal nach und teilt mir eure Meinung mit!

Ja, auch ich hätte Interesse daran, habe mich zwar in letzter Zeit was Hundefutter angeht versucht schlauer zu machen, aber ich denke hier gibt es

ein paar *Fories*, die mehr Ahnung von dieser Sache haben. :Oo

Bitte schaut euch doch mal die Seite an und teilt uns eure Meinung mit, das wäre echt nett und hilfreich für einige von uns. :)

______________

Liebe Grüße

Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi, also ich hatte das Fellow hier schon mal jemandem empfohlen, weil es einen niedrigen Proteingehalt hat und nur Geflügel enthält. Candy is ja angeblich auch allergisch auf nahezu alle anderen Fleischsorten. Habe auch schon mal fast einen Sack (7kg?) davon gefüttert, kann nur sagen, dass sie es prima vertragen hat. Bis dann der Kater in die Futtertonne gepinkelt hat, :[ da musste ich den Rest wegwerfen, der nächste Sack is unterwegs, hatte jetzt zwischendurch Timberwolf.

Bei Jordy hatte ich Fenrier getestet, dem isses nicht so gut bekommen, was aber auch daran liegen kann, das wir ihn da noch nicht so lange hatten und er sich möglicherweise überhaupt erst mal magenmäßig umstellen musste, er verträgt halt auch einfach nicht alles, haben wir festgestellt.

Generell hört sich das Futter für mich auch echt gut an (sonst hätt ich´s ja nicht bestellt), es wurde auch sehr gerne gefressen. Was mir nicht gefällt, ist, dass bei einigen Sorten Sonnenblumenöl dran ist, das soll ja nicht so gesund sein...hatte auch schon mal die Fa. angemailt, um zu wissen, welches Öl sie für die anderen Sorten verwenden, wo nichts dazu angegeben ist, habe aber bisher leider keine Antwort erhalten... :???

Und wenn man´s direkt dort bestellt, dauert es wohl etwas, daher hab ich es jetzt bei Lovetopets bestellt.

So, bin schon mal gespannt, was der Rest davon hält!

LG!

Anja und Hundis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ohne mich näher damit befasst zu haben:

http://www.bestesfutter.de/html/erwachsene/00Fenrier.html

"Das Kraut der Unsterblichkeit" ... naja, ach stimmt ja, es war also keine Boulevardzeitung, sondern die offizielle Hompage für dieses Hundefutter.

http://www.bestesfutter.de/html/menu_hundefutter/index.html

Mehr Futtersorten gehen wohl nicht, oder? Hmmm, lasst uns mal gemeinsam überlegen mit welchem Hundefutter man evtl. noch Geld verdienen könnte. Vielleicht eines speziell nur für Schutzhunde?

Wie gesat keine Wertung, keine Erfahrungswerte - aber diese Dinge sollten Anlass sein darüber nachzudenken.

Was haltet ihr denn von folgendem: Alle die Interesse an diesem (zumindest als unglaublich angepriesenen) Hundefutter haben, schmeissen das Geld zusammen - wir kaufen eine Packung und lassen es mal durcuh ein völlig unabhägiges Lebensmittelinstitut untersuchen, u.a. auch auf verbotene Stoffe, Schimmelpilze, den wahren Fleischanteil.

Was meint ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werde den Hersteller auf jeden Fall anschreiben und um genauere Angaben bitten,insbesondere um die prozentale Verteilung der Inhaltsstoffe.

@ Mark

Was kostet so eine Futteranalyse? Da wäre ich u.U. dabei.

Im Übrigen habe ich gestern gesagt: Wenn das stimmt, was da steht (und das müßte erstmal detailierter erläutert werden) wäre das sicherlich ein tolles Futter zu einem akzeptablen Preis.

Ich habe einekostenlose Futterbrobe angefordert......wir bräuchten also noch nicht einmal einen Sackkaufen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was es genau kostet weiß ich nicht, aber das lässt sich schnell herausfinden. Ich habe gerade mehrere Institute, die u.a. auch Hundefutter untersuchen angeschrieben mit der Bitte um ein konkretes Angebot.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Leute,

also ich finds schon ziemlich teuer.

Eigentlich unverschämt teuer.

Liebe Grüße

Sina und Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei Analyse wär ich evtl. auch dabei! Eine Sorte hätt ich ja dann auch da. Würd mich auf jeden Fall brennend interessieren!

@Mark: Das mit dem ganzen hochangepriesenen Zeug da drin find ich ja persönlich auch so´n bissi...hmmm.....fragwürdig...?

Aber man will halt einfach das Beste für den Hund...und es LIEST sich top, find ich...wie schon mal erwähnt, wenn das eben alles so stimmt. Das weiß man aber andererseits auch nie wirklich...bei keinem Industrie-Futter...es sei denn naklar, man macht selbst ne Analyse, logisch... ;)

LG!

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warten wir mal die Antworten ab. Wenn es nicht allzu teuer ist (Meine Vermutung: ca. 50 Euro), dann legen wir es auf die Mitglieder um, die sich daran beteiligen möchten.

Das Original-Ergebnis (ich scanne den Bericht dann einfach ein) würde ich dann in einem geschützten Bereich hier im Forum veröffentlichen, auf den logischerweise dann nur diejenigen Mitglieder Zugriff haben, die sich auch daran beteiligt haben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.