Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Anni0504

Patty macht mich zurzeit wahnsinnig!!!

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Fories,

ich hoffe ihr habt die Weihnachtsfeiertage gut überstanden!!!

Das Problem ist zurzeit Patty, sie ist nur noch am bellen, in der Nacht ist es manchmal besonders schlimm, wassen los mit der ich meine so alt ist sie ja auch noch nicht (5) das es am Gehör liegen könnte. Auch ist sie zu Pita sehr krantig geworden, wenn Pita zu mir kommt oder ein Spielzeug im Maul hat wird sie richtig Fuchtig. Auch draussen finde ich ist es kein normales spielen mehr.

Desweiteren habe ich gestern bei Patty an dem linken Vorderbein kahle Stellen gesehen. Ich habe gemerkt das sie sich da öfters mal dran rumknippt und leckt.

Hat sie jetzt ein physisches Problem???

Soll ich wegen dem Bein zum Tierarzt???

Oder kann ich es zu Hause behandeln???

Patty ist bei mir nicht kürzer getreten sie bekommt weiterhin den Auslauf und die Aufmerksamkeit die sie immer bekommt...

LG Anni, Patty und Pita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat sich denn so rein gar nichts bei euch verändert?

Die kahle Stelle am Bein an der "rumnippst" und diese allgemeine Unruhe sind wahrscheinlich ein Zeichen von Stress.

Hast Du sie schon mal einem Tierarzt vorgestellt um eventuell Schmerzen auszuschließen?

Liebste Grüße

Anne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Welche von beiden ist denn Pita?

Wie lastest Du Deine Hunde aus?

Was heisst sie haben ihren normalen Auslauf?

Das knipsen könnte eine Allergie oder eine Übersprungshandlung sein!

Ich schreibe extra könnte, da man das so einfach nicht beurteilen kann!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich war noch nicht beim Tierarzt da ich es erst gestern Abend gemerkt habe.

Pita ist der Pointer die Braun-weiße die von Patty zurzeit gemoppt wird.

Ausgelastet wird Patty mit Dog Dance und Frisbee und eben die spaziergänge die mittag oder wie ich von der Arbeit zurückkomme mit 2-2,5 std rausgehen. Früh und Abends normale halbe Std.

Naja mir geht es nervlich ehrlich gesagt gerade beschissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde nach den Feiertagen erst mal zum Tierarzt gehen und abschecken lassen, dass alles okay ist. Irgendwie musste ich bei Deinen Schilderungen auch gleich an die Schilddrüse denken aber es kann auch alles mögliche andere sein. Ich drücke die Daumen, dass Du die Ursache findest. So ist ja wirklich gerade nicht schön.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde erstmal zum Tierarzt um alles physische auszuschließen und dann mal überlegen was könnten den psychische Ursachen sein. Irgendwas hat der Hund ja, das hast du ja nun schon bemerkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Gießen: PATTY, 4 Monate, Perro de Agua-Mix - sucht wie ihre beiden Geschwister ein Zuhause

      Patty (geboren 25.02.18) ist die Tochter einer Perro de Agua-Hündin und eines Vaters, welcher seine Vaterschaft bislang nicht annerkannt hat Wir gehen aber von einem mittelgroßen Mischling aus. Patty ist, ganz anders als ihre zwei Geschwister, eine eher schüchterne kleine Dame, welche für neue Dinge ein wenig Zeit und gutes Zusprechen benötigt. Mit anderen Hunden verträgt sie sich gut, ist hier im Erstkontakt aber auch eher etwas vorsichtig. Ein großer Hundefreund in der Familie könnte ihr helfen, die kleinen Dinge des Lebens ein bischen mutiger zu nehmen. Kinder sollten aufgrund ihrer Unsicherheit schon ein wenig älter sein. Ihr Fell hat sie vermutlich von ihrer Mutter geebrt, sodass sie in Zukunft den ein oder anderen Friseurtermin sowie regelmäßige Fellpflege benötigen wird. Wer zeigt der kleinen Maus, dass es in der Welt keinen Grund gibt, sich zu fürchten?           Tierheim Gießen
      Vixröder Str. 16
      35396 Gießen
      0641-52251
      info@tsv-giessen.de
      www.tsv-giessen.de

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Katzen und Wurmkur - sie machen mich wahnsinnig

      Hallo zusammen, meine zwei Stallkatzen, die fleißige Jäger sind, bekommen alle 3 Monate eine Wurmkur. Nur habe ich zunehmend Schwierigkeiten sie ihnen zu geben. Die gestrige habe ich nicht reinbekommen. Da geht einfach nichts. Man kann sie nicht in lecker Leberwurst oder Schinken verstecken das pulen sie raus, klein hacken und in ihr normales Futter geben nützt auch nichts da bleibt es eben stehen und Maul auf, Tablette rein und Maul zu wird logischerweise mit einigen Kratzern quttiert. Ich bin ratlos wie ich ihnen die Wurmkur verpassen soll, die sie dringend regelmäßig brauchen . Hat jemand noch einen Tipp?

      in Andere Tiere

    • Tierheim Aixopluc: COLLYN`S, 10 Monate, Sheltie-Mix - ein wahnsinnig hübscher Hund

      [w][ALIGN=center]Neues Zuhause gesucht[/ALIGN][/w][lh] Eintrag vom: 21.03.2013 Geschlecht: Rüde Rasse: Sheltie-Mix Alter: geb. Mai 2012 Kastriert: ja Größe: 35 cm Farbe: gestromt, weiße Brust E-Mail / Telefon: Ilona Fischer, Tel.: 02858 836854 , Handy: 0151 22632537 , Mail: iloausgartrop@t-online.de [/lh]Besondere Merkmale / Wesen: COLLYN’S : Sheltie-Mix-Rüde , Geb.: 05.2012 , Gewicht 14 kg , Höhe 35 cm COLLYN’S ist ein wunderhübscher, trotz seiner Jugend, ruhiger, Rüde, der auch einfach ausgesetzt wurde. Wir können das absolut nicht verstehen, denn der süße Hundemann zeigt sich fröhlich, verspielt und absolut Menschenbezogen. Er freut sich über jede Zuwendung und jedes Spiel, mit Menschen oder auch mit seinen Artgenossen. Er zeigt keine Ängste oder Unsicherheiten und bellt selten. COLLYN’S zeigt sich hier als absoluter Schatz, der auch gerne mal ein Küsschen verteilt, prima mit Kindern umgeht und schon gut an der Leine läuft. Als echter Traumhund eben! COLLYN’S versteht sich gut, mit anderen Hunden und er könnte auch lernen, mit einer Katze zu wohnen, da er sie hier einfach ignoriert. Für COLLYN’S suchen wir eine fröhliche, aktive Familie, die ihn bei jedem Spaß dabei haben möchte und ihm endlich ein gesichertes Heim und ihre Liebe gibt. Der kleine COLLYN’S würde so gern sein großes Herz verschenken und wäre sicherlich eine echte Bereicherung, für jede Familie. Wer möchte mit diesem wunderbaren Schatz durchs Leben gehen?? COLLYN’S wird kastriert, gechipt, geimpft, neg. auf Mittelmeerkrankheiten getestet zu Ihnen kommen. Kontakt Schweiz : Tanja Borer Tel.: (0041) 622121302 , Handy: (0041) 798391994 ,Mail: tborer81@bluewin.ch Kontakt Deutschland: Ilona Fischer, Tel.: 02858 836854 , Handy: 0151 22632537 , Mail: iloausgartrop@t-online.de Rebecca Brock Tel.: 0212 22629619 , Handy: 0172 3290732 , Mail: oeggel82@googlemail.com Astrid Weber, Handy: 0157 72437289 , Mail: astrid.weber123@googlemail.com Kontakt Spanien: Irene Serra , Tel.: (0034) 938729525 (ab 20 Uhr) , Handy: (0034) 619784581 , Mail: ireneserravilalta@hotmail.com Homepage: www.hunde-aus-manresa.cms4people.de

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Der macht mich noch mal wahnsinnig, Hund dreht auf und ich mache mir Sorgen um die Auslastung ...

      Hallo, Ist das normal, zwei Schritte vorwärts und einen zurück?!? nach der Episode mit dem Entengrützenteich war ich auf der Hut, habe aber die schleppleine weiter schleppen lassen, wohl ein ganz doofer Fehler... Gestern ist er mir trotz Pfiff (!) abgehauen, hat sich umgedreht und über 100m im gestreckten Galopp zurückgelegt, weil er dringend zu einem Hund (Westie-Grösse) wollte.Die Leute waren leicht erschrocken, hielten mein tobendes Ungeheuer an der Schlepp auf Abstand, und insgesamt aber sehr verständnisvoll, als ich dann leicht außer Atem angerannt kam. Habe dann beschlossen, Schlepp wieder in der Hand zu behalten, Hund deshalb heute im Wald total frustriert, biss in die Leine, sprang an mir hoch, schnappte um sich, das volle Programm... ich kriege ihn inzwischen ja schneller wieder runter, lass ihn ewig sitzen oder im Platz liegen, trotzdem war's heute echt unerfreulich (mit Kratzer auf der Hand). Und war er erst einmal so aufgedreht auf einem Spaziergang, reicht ein kleiner Impuls, und er dreht nochmal ab... Wir sind dann mit ganz kurzer Leine und bei Fuß nach Hause, auf einer Verkehrisinsel zwischen fahrenden Autos mit Scheinwerfer an bekam er dann noch mal nen Ausraster... Bis jetzt hab ich die Schleppleine schleifen passen, er hat immer erstmal wie wild Runden um mich gedreht, wurde dann irgendwann ruhiger und blieb immer bei mir. Wenn jemand in der Nähe war, hab ich ihn rechtzeitig angeleint ( zweite kurze Leine ), manchmal dann ohne leine spielen lassen, manchmal nicht, im Fuss Kommando an Passanten und Hunden vorbei etc - aber wenn er dann wieder abdüst? ich habe nun mit seiner Züchterin gesprochen, ihr gesagt, dass ich nach wie vor nichts vom Auf-die-Seite-legen halte, sie hat sich gefreut, dass ich mich wieder melde, und wir gehen morgen mal zusammen los. Auch überlege ich, nun doch bei ihr in der Schule weiterzumachen, ich schaffe es einfach nicht allein. sie machen dort viel in Richtung Apportieren und Dummy, und auch wenn ich von Lind-Art nicht so ganz überzeugt bin, dann muss ich halt da durch... Hauptsache der Kerl kriegt ne Aufgabe... Bin mir echt unschlüssig, wie ich ihm genug Bewegung geben kann an einer 10m Leine, wenn ich das Ende immer festhalte, er hat das dringende Bedürfnis einfach zu rennen. Weiss manchmal echt nicht, ob ich stark genug bin, der ist nur am austesten, eigentlich seit ich ihn habe. Immer wieder von vorne LG Geeesche

      in Junghunde

    • Ich werde wahnsinnig ...

      Hallo Am 05. September ist mein Hund gestorben, einfach umgefallen. Am 28.10 ist meine ältere Tochter ausgezogen ohne Vorwarnung und vor 5 Minuten ist mir aus dem Kiefer eine Krone ausgebrochen. Und einen zahnärztlichen Notdienst gibts ab 21.00 Uhr nicht mehr . Was kommt als nächstes? Grüße Shensihund

      in Kummerkasten


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.