Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
agleh

Kettenhaltung in Deutschland

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

im Jahr 2009.

Ihr lest richtig, nicht im Mittelalter nein aktuell habe ich gerade in einem anderen Forum gelesen, dass Hunde unter einem Jahr noch an der Kette gehalten werden....

Habe mich bereits in dem besagten Forum geäußert - und einen entsprechenden Link gelegt.

Scheint aber wenig auszurichten.

Wie soll ich mich richtig verhalten?

Hoffe auf eure Tipps,

lieben Gruß

Helga

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du 100%ige Beweise hast-dem Tierschutz melden und dann aber auch am Ball bleiben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich denke das Kettenhaltung einen wesentlich schlechteren Ruf hat als sie eigentlich ist.

Grüsse Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In D ist sie aber nicht erlaubt und das ist auch gut so!

Kettenhaltung ist grausam-ein Staff-Züchter(nicht aus D) hält seine auch an Ketten und ja, sie haben ein riesiges Gebiet wo sie sich bewegen können bla bla......es ist zum Brechen und sollten ÜBERALL verboten werden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja Ja ich weiß alles außer kautsch ist gemein.

Aber mal im ernst was soll den daran sooooooo schlimm sein ???

Grüsse Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne Alex, wer nicht möchte, dass sein Hund auf der Couch liegt, oder im Bett, hat mein vollstes verständnis, auch wenn ich es anders möchte, ABER das ist doch wohl ein himmelweiter Unterschied zu Kettenhaltung.

Ein Tier, was an der Kette "hängt" hat null Kontakte und kann sich nicht mal frei bewegen, ist die meiste Zeit des Tages alleine und egal, was es gerade hat, keiner bekommt es mit und und und......ne, das kann und will ich nicht tolerieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

*Mal dumm nachfrag* ... wo steht, dass die Kettenhaltung in D verboten ist ? :??? Habe gerade mal das TschG durchgelesen - aber nix darüber gefunden ... ?

@ Kristina

Woher weißt du, dass so ein Hund null Kontakt hat ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde jetzt leider den Link dazu nicht mehr, auf jeden Fall ist es in D verboten-zumindest war es das vor ca. 3 Wochen noch-wer weiß, vllt. ist es jetzt anders.

Und, den Kontakt eines Kettenhundes will ich sehen!

Meinst du die Besitzer setzen sich 24 Std. neben die Hütte? oder meinst du es ist vllt. besser, wenn 15 Kettenhunde im Rondell angebunden sind und sich gegenseitig sehen-wow......

Ach stimmt, ich vergaß die Kettenhunde, die 5 Std. täglich spazieren gehen, Agility machen, 3 Std. gekrault werden und in ihrer Hundehütte ne Heizung und kuschelige Decken haben........stimmt, stimmt, jetzt wo du es sagst-Kettenhaltung ist ne Wucht....

Was für ein Haarspalterei......selbst wenn sie Kontakt hätten, oder wenig Kontakt hätten, wäre es immer noch unzumutbar einem Lebewesen gegenüber!

DAS ist nun mal meine Meinung-musst du nicht teilen, aber umstimmen lasse ich mich nicht und schon gar nicht mit ner Null-Argumentation!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:kaffee: Wo steht geschrieben, dass man verpflichtet ist, sich 24 Stunden am Tag mit dem Hund zu beschäftigen ? Bzw. - wo steht was davon geschrieben, dass besagte Kettenhunde 24 Stunden am Tag an der Kette sind ? :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Verpflichtet?Kann ich in meinem Post auch nicht finden-schlimm, wenn du an "Verpflichtung" denkst, wenn es ums KÜMMERN geht!

Verpflichtung!Das Wort solltest du lieber mal an die richtige Stelle rücken, dann würdest du die Kettenhaltung anders sehen! ;)

Deine Antwort auf mein Post ist mehr als mangelhaft und sinnfrei, aber kein Problem, ich hab gesagt, was ich zu sagen hatte und dieser Meinung kann ich gut leben und sie auch gut vertreten!!

Guten Hunger!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Morgens halb zehn in Deutschland

      Was die sich wohl zu erzählen haben ?     und wie sieht das bei Euch so aus, morgens , halb Zehn , wo auch immer?

      in Hundefotos & Videos

    • Tierschutz in Deutschland

      ich sehe gerade die Sendung mit Martin Rütter über die spanischen Galgos.   Es ist schrecklich,unsagbar böse. keine Frage, .   Aber haben wir bei uns in Deutschland nicht auch diese Hundezucht, diese aufs Geld orientierte Zucht. Selbst M.Rütter spricht es an, bei uns in Deutschland  wird fürs Geld gezüchtet.   Mein DSH Yerom wurde vom Züchter unter der Hand abgeben, Ansage : "nimmst Du sie nicht, sind sie in drei Tagen nicht mehr." Mein Yerom und seine Schwester, beide aus einer Zucht,wo ein Hund für350,tausend Euro in die vereinigten Emirate vermittelt wurde.   Und Ramse,im Kellerzwinger geboren,nie Familie kennengelernt, nurZwinger Hundeplatz, Zwinger. Er sollte zum Deckrüden einer Zucht aufgebaut werden, wo einer zum "Schönsten Langstockhaarschäferhund " im intenationalen Champoin was auch immer noch im youtube -Netz steht.   Zucht, wer bitte nimmt den Abfall????  Niicht   nur bei den armen Galgos in Spanien,sondern auch bei  uns in Deutschland. ,  

      in Plauderecke

    • Mücken in Deutschland 2018: DIESE Krankheiten werden bei uns von Mücken übertragen

      Tatsächlich reagieren immer mehr Menschen auf Mückenstiche und das was an Krankheiten übertragen wird, oder werden kann, ist auch nicht mehr unbedingt harmlos. Das aber auch Borreliose von Mücken übertragen werden könnte und noch anderes fieses Zeug, war mir neu: http://www.news.de/gesundheit/855702871/welche-krankheiten-uebertragen-muecken-in-deutschland-2018-infektion-mit-zika-virus-dengue-fieber-borreliose-west-nil-virus/1/

      in Medizin & Gesundheit für Menschen

    • "Immer weniger Vögel in Deutschland"

      Klick mich!   Die Nabu macht schon seit längerer Zeit darauf aufmerksam, dass die Zahl der Vögel un Deutschland zurückgeht.    Ich finde das mehr als besorgniserregend.    Nun hat jeder von uns vielleicht auch nur geringe Möglichkeiten, dem entgegen zu wirken. Nicht jeder besitzt einen Garten, den er insekten- oder vogelfreundlich einrichten kann. Aber die, die einen haben, könnten darüber nachdenken.   Was ich neuerdings in unserer Region, dem Münsterland, wieder vermehrt sehe, sind breite Streifen von Wildblumen an den Ackerrändern. Auch Sonnenblumenfelder gibt es jetzt wieder mehr. Vielleicht ein Weg, der Monokultur entgegen zu wirken, die der Artenvielfalt über die Jahre entgegen gewirkt hat?    Jetzt, und so komme ich gerade auf das Thema, habe ich wieder ein Futterhaus auf die Terrasse gestellt. Ich habe Spaß daran, Spatzen, Meisen, Kleiber und einige andere Vögel mehr, beim Fressen zu beobachten. Elstern und Buntspechte bekommen dabei eine extra Station, wo ich ihnen Futter bereit stelle, damit sie die kleineren Singvögel in Ruhe lassen.  Und die ein oder andere Taube, sowohl Ringeltaube, als auch Türkentaube, kommen mich auch immer mal wieder besuchen.   Bei dem Bild, was ich jetzt einstelle, seht ihr meine Lebensbaumhecke, die vor unserer Terrasse angelegt ist. Hier hausen "meine" Spatzen. Hat was von Hühnern auf der Stange, oder?        

      in Andere Tiere

    • Wohnung in Deutschland mieten - viele Fragen

      Hallo zusammen   Ich spiele mit dem Gedanken, aus der Schweiz nach Deutschland umzuziehen (in eine Mietwohnung). Da ich mich mit Wohnungen in Deutschland überhaupt nicht auskenne, habe ich viele Fragen dazu:   Welches sind die wichtigsten Wohnungssuchmaschinen für Deutschland?    Was ist in den Nebenkosten jeweils alles enthalten? In der Schweiz bezahlt man Wasser und Heizkosten über die Nebenkosten. Strom und Abfallgebühren werden dagegen separat vom Stromanbieter in Rechnung gestellt. Ist das in DE auch so?   Wie funktioniert das mit dem Waschen in einer Mietwohnung? Gibt es so wie in der Schweiz eine Gemeinschaftswaschmaschine, die sich die Mieter teilen, oder muss man sich selbst eine Waschmaschine kaufen?   In der Schweiz ist es so, dass die Wohnungen bei Mietbeginn immer komplett ausgestattet sind (Küche und Bad sind immer vorhanden). In Deutschland dagegen muss man z.T. ja selbst eine Küche mitbringen. Ich habe allerdings auch schon Wohnungsanzeigen gesehen, in denen eine Einbauküche vorhanden war. Ist die dann immer in der Miete inbegriffen oder muss man die dem Vermieter oder Vormieter abkaufen?    Muss eine Wohnung beim Auszug oder Einzug selbst renovieren? (In der Schweiz ist das Sache des Vermieters und man hat nichts danit zu tun, ausser, man macht wirklich etwas kaputt oder nimmt während der Mietdauer Veränderungen an der Wohnung vor. Dann muss man sie natürlich wieder in den Originalzustand versetzen.)   Wie schwierig ist es in Deutschland, eine Wohnung zu finden, in der ein grosser Hund erlaubt ist? In der Schweiz habe ich die  Erfahrung gemacht, dass 80-90 % aller Vermieter keine Hunde erlauben. Z.T. steht das auch direkt in der Anzeige und dann kann man sich die Mühe sparen, dort anzurufen. Ist das in DE ähnlich?

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.