Jump to content
Hundeforum Der Hund
agleh

Kettenhaltung in Deutschland

Empfohlene Beiträge

TierSchHuV

§7 -> Da steht was zur Anbindehaltung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns in der Gegend lebte auch ein Mischling (groß, langes, verfilztes, verwahllostes Fell) an der Kette. 2 m lang und eine unisolierte Hütte.

Da war alles nur matschig.

Wir haben sogar den Besitzer darauf angeredet, viele Ausreden, aber er versprach das zu ändern.

Das war im Herbst.

Plötzlich war der Hund nicht mehr da.

Freu, er durfte ins Haus.

NAch einiger Zeit, es war schon kalt und wir hatten Schnee, war der Hund wieder an der Kette, dreckig und naß

Wieder geläutet, keiner machte auf, obwohl das Auto da war.

Vet Amt angerufen, die auch 2 Tage später kamen.

Ende vom Lied, der Hund wurde beschlagtnahmt, unterernärt, verlaust und einfach jämmerlich.

Grund:

Der Hund machte im Haus zuviel Dreck!

Danke an Frau Dr Kuenz, Vatärztin im Landkreis Rosenheim.

Ich verachte Menschen, die sowas machen, echt zum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir hatten vor 3 Jahren einen Schäferhund vom Schrottplatz,der auch an der Kette war,sollte zum Schutzdienst,haha...dat arme tier wurde nach über einem Jahr wieder ausgemustert,weil der garkeinen Bock mehr hatte irgendwem hinterher zu rennen,der genoss seine schmuseeinheiten bei uns.War echt ne arme Sau !!! total versaut,dreckig,unsozialisiert,futter gierig und neidisch.also ein rundum packet!!!

hat aber dann einen guten Platz bei einem Rentnerpaar gefunden mit großem Garten und viel Freilauf,dass nenn ich dann eher ein Hundeleben !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ MM

Danke für den Link. :) Genau DEN hatte ich gesucht und nicht gefunden. -.- Im 'normalen' TschG war i-wie nix darüber zu finden. :???

Ja ok, wenn die Hunde jünger als 1 Jahr sind, ists ja noch einzusehen - aber bei älteren ist es halt NICHT veboten, sofern die Vorgaben eingehalten werden !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja ok, wenn die Hunde jünger als 1 Jahr sind, ists ja noch einzusehen - aber bei älteren ist es halt NICHT veboten, sofern die Vorgaben eingehalten werden !


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=46883&goto=901321

Es steht auch nicht da, dass Kettenhaltung in Deutschland verboten ist, solange man die anderen Dinge einhält.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Uli

Ja eben. ;) Ich meinte ja auch nicht den Link, sondern gewisse Antworten hier im Thread. Kristina z.B. scheint der Meinung zu sein, dass Kettenhaltung generell verboten ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Manche Leute behaupten gerne das was verboten ist, wenn es ihnen passt.

Grüsse Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Öhm, auch wenn Hund an einer LAUFVORRICHTUNG erlaubt ist, dann stellt sich mir zumindest die Frage, Warum überhaupt Hund? Weil es Chick ist einen Hund zu haben?

Weil der Mensch den Hund dafür missbraucht was er selber nicht kann? Auf seine Klamotten aufzupassen?

Ja meine sind auch tagsüber im Zwinger! Aber weil Sie es geil finden darin zu sein und ich die Türe NUR dann schließe wenn jemand auf den Hof kommt. Aber ich kaufe mir doch auch kein Auto um es in die Garage zu stellen. Warum kaufe ich mir nen Hund um Ihn an die Kette zu legen? Es zeugt doch meist nur davon das Mensch nicht in der Lage war den Hund so zu dirigieren das Er nicht wegläuft oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Reine Kettenhaltung finde ich echt schlimm - als Notlösung o.ä. könnte ich das akzeptieren, aber wirklich nur dann und wenn das auch temporär ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

Es zeugt doch meist nur davon das Mensch nicht in der Lage war den Hund so zu dirigieren das Er nicht wegläuft oder?

zustimm!! Genau so siehts nämlich aus!;-(( Ein Hund dem es "zuhause" gefällt den braucht man nicht "anbinden", der läuft net weg!!

Und nebenbei ist das - egal ob jetzt mit Kette oder was auch immer - Bewegungseinschränkung auf Dauer! Das is net gut, das grenzt meiner Meinung nach an Tierquälerei. Das hat sich KEIN Hund der Welt verdient!!

Noch nen friedlichen Vormittag!

Joachim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Morgens halb zehn in Deutschland

      Was die sich wohl zu erzählen haben ?     und wie sieht das bei Euch so aus, morgens , halb Zehn , wo auch immer?

      in Hundefotos & Videos

    • "Immer weniger Vögel in Deutschland"

      Klick mich!   Die Nabu macht schon seit längerer Zeit darauf aufmerksam, dass die Zahl der Vögel un Deutschland zurückgeht.    Ich finde das mehr als besorgniserregend.    Nun hat jeder von uns vielleicht auch nur geringe Möglichkeiten, dem entgegen zu wirken. Nicht jeder besitzt einen Garten, den er insekten- oder vogelfreundlich einrichten kann. Aber die, die einen haben, könnten darüber nachdenken.   Was ich neuerdings in unserer Region, dem Münste

      in Andere Tiere

    • Einführung Kampfhund nach Deutschland

      Hallo Zusammen. Ich hoffe jemand hat Erfahrung in diesem Bereich und kann mit ein paar nützlichen Tipps weiterhelfen.  Folgende Situation: Mein Bruder möchte mit seinem Kampfhund (Rottweiler) nach Deutschland ziehen. Ich habe bereits Kontakt zum zuständigen Veterinäramt aufgenommen. Man zählte mir unendlich viele Punkte auf, die man erfüllen muss, denn grundsätzlich herrscht das Einführungsverbot. Mir scheint es allerdings nicht so, dass die Dame am Telefon wirklich bescheid weiß.

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Vorübergehende Kettenhaltung

      Hallo Ihr lieben :)  wir sind neu hier im Forum :)  Ich hätte da mal eine Frage. Wir wollen jetzt die Tage endlich mal wieder zum Campingplatz... wir haben eine Oeb f1 (Heidi) die wir natürlich mitnehmen werden. Nun haben wir uns die Frage gestellt ob es in Ordnung wäre tagsüber unsere Maus draußen anzubinden. Sie ist sehr gerne draußen und möchte bei schönen Wetter auch nicht wirklich rein. Wir haben eine leichte Kette die 15m lang ist und einen anlegepflog, so das unsere Heidi einen

      in Urlaub mit Hund allgemein

    • Tierschutz in Deutschland

      ich sehe gerade die Sendung mit Martin Rütter über die spanischen Galgos.   Es ist schrecklich,unsagbar böse. keine Frage, .   Aber haben wir bei uns in Deutschland nicht auch diese Hundezucht, diese aufs Geld orientierte Zucht. Selbst M.Rütter spricht es an, bei uns in Deutschland  wird fürs Geld gezüchtet.   Mein DSH Yerom wurde vom Züchter unter der Hand abgeben, Ansage : "nimmst Du sie nicht, sind sie in drei Tagen nicht mehr." Mein Yerom und seine Sch

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.