Jump to content
Hundeforum Der Hund
agleh

Kettenhaltung in Deutschland

Empfohlene Beiträge

Öhm, auch wenn Hund an einer LAUFVORRICHTUNG erlaubt ist, dann stellt sich mir zumindest die Frage, Warum überhaupt Hund? Weil es Chick ist einen Hund zu haben?


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=46883&goto=901742

Ich oute mich - mein Hund ist an einer Laufleine im uneingezäunten Garten.

Und nü??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ulli Du hast deinen Hund permanent an der Laufbahn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Würde ich übergangsweise auch machen, da unser neuer Garten auch nicht eingezäunt ist. Ich unterstelle auch, daß du dich um dein Tier kümmerst - mit Kettenhaltung o.ä. verbinde ich eigentlich immer sowas wie Verwahrlosung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein Olly,

aber hier werden Sätze gesagt, die schon nicht "ohne" sind.

Und ja, ich habe meinen Hund an der Laufleine damit er nicht weg läuft, sonst bräuchte ich diese Laufleine nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Ulli komm doch mal runter, ich habe auch Nordische und bekomme meinen Chico nicht auf abruf. Aber dafür habe ich einen Zaun gezogen denn so schütze ich auch andere vor dem Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke mal Kristina geht es um die Kettenhaltung, die auf Bauernhöfen üblich war (oder leider auch noch ist) oder wie die beschriebene auf dem Schrottplatz.

Das finde ich auch nur schrecklich.

Wenn ein Hund mal an der Laufleine im Garten ist oder tagsüber im Zwinger ist da nichts gegen einzuwenden, solange es nicht über Stunden ist und er seine Menschen nur sieht, wenn sie ihn füttern oder den Zwinger sauber machen.

Unser Garten war am Anfang als wir Lanya bekamen auch noch nicht eingezäunt. Da habe ich sie, wenn ich was draussen gemacht habe auch angebunden damit sie nicht vorne auf die Strasse läuft. Das war denn immer solange wie ich im Garten gearbeitet habe und nicht auf sie achten konnte.

Das Tierschutzgesetz halte ich für überholt und man sollte einiges ändern. Man bedenke nur wie wenig Platz Hühner lt. diesem Gesetzt nur brauchen. Oder die Welpenstuben ?? Die halten sich auch an das Gesetz und werden vom Vet. Amt abgenommen. In Ordnung ist es deswegen noch lange nicht. Keiner hier, denke ich jetzt mal, würde seine Tiere so halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:D ich bin gar nicht "oben" :D

Ich habe nur die Aussagen hinter fragt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab auch so ein Tier im Bezirk.

Jedesmal wenn wenn ich die Post da ausfahre liegt dieser Hund im Garten an der Kette.

Jetzt wo es kälter ist hat er eine IgluHundehütte bekommen.

Also gut finde ich das nicht und es tut mir auch leid.Leider kann ich nicht sagen wie lange das Tier da draußen angeleint ist.ich kann nur sagen das es egal ist ob ich um 10 Uhr oder um 16 Uhr da ankomme,das Tier liegt an einer 5 Meter Kette im Garten.

Meistens ist auch keiner ZuHause (hab schon öfter geklingelt)

Hm,meint Ihr ich sollte da mal intensiver nachfragen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Würde ich tun.

Und mal beobachten, wenns Dir möglich ist wie lange der Hund da im Garten ist.

Vielleicht mal die Nachbarn ansprechen. So als Postbote hat man doch die Kontakte oder ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Linsengericht

JA, das solltest Du tun!

Ich habe kein gutes Gewissen, wenn ich sowas beobachte und nichts unternehme. Ich musste mich leider auch schon mit Nachbarn anlegen und habe den TS eingeschaltet.

Ein Tier kann sich nicht alleine helfen und man darf die Augen nicht verschließen und was Du da schreibst, hört sich nicht gut an.

Der Hund scheint den ganzen Tag und wahrscheinlich auch Nachts draußen zu sein und ist wohl auch oft alleine.

Ich weiß allerdings nicht welche Ausrede Dir erzählt wird, wenn Du die Leute darauf ansprichst, falls Du überhaupt jemanden antriffst. Aber was unternehmen solltest Du in jedem Fall.

Liebe Grüße

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Morgens halb zehn in Deutschland

      Was die sich wohl zu erzählen haben ?     und wie sieht das bei Euch so aus, morgens , halb Zehn , wo auch immer?

      in Hundefotos & Videos

    • "Immer weniger Vögel in Deutschland"

      Klick mich!   Die Nabu macht schon seit längerer Zeit darauf aufmerksam, dass die Zahl der Vögel un Deutschland zurückgeht.    Ich finde das mehr als besorgniserregend.    Nun hat jeder von uns vielleicht auch nur geringe Möglichkeiten, dem entgegen zu wirken. Nicht jeder besitzt einen Garten, den er insekten- oder vogelfreundlich einrichten kann. Aber die, die einen haben, könnten darüber nachdenken.   Was ich neuerdings in unserer Region, dem Münste

      in Andere Tiere

    • Einführung Kampfhund nach Deutschland

      Hallo Zusammen. Ich hoffe jemand hat Erfahrung in diesem Bereich und kann mit ein paar nützlichen Tipps weiterhelfen.  Folgende Situation: Mein Bruder möchte mit seinem Kampfhund (Rottweiler) nach Deutschland ziehen. Ich habe bereits Kontakt zum zuständigen Veterinäramt aufgenommen. Man zählte mir unendlich viele Punkte auf, die man erfüllen muss, denn grundsätzlich herrscht das Einführungsverbot. Mir scheint es allerdings nicht so, dass die Dame am Telefon wirklich bescheid weiß.

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Vorübergehende Kettenhaltung

      Hallo Ihr lieben :)  wir sind neu hier im Forum :)  Ich hätte da mal eine Frage. Wir wollen jetzt die Tage endlich mal wieder zum Campingplatz... wir haben eine Oeb f1 (Heidi) die wir natürlich mitnehmen werden. Nun haben wir uns die Frage gestellt ob es in Ordnung wäre tagsüber unsere Maus draußen anzubinden. Sie ist sehr gerne draußen und möchte bei schönen Wetter auch nicht wirklich rein. Wir haben eine leichte Kette die 15m lang ist und einen anlegepflog, so das unsere Heidi einen

      in Urlaub mit Hund allgemein

    • Tierschutz in Deutschland

      ich sehe gerade die Sendung mit Martin Rütter über die spanischen Galgos.   Es ist schrecklich,unsagbar böse. keine Frage, .   Aber haben wir bei uns in Deutschland nicht auch diese Hundezucht, diese aufs Geld orientierte Zucht. Selbst M.Rütter spricht es an, bei uns in Deutschland  wird fürs Geld gezüchtet.   Mein DSH Yerom wurde vom Züchter unter der Hand abgeben, Ansage : "nimmst Du sie nicht, sind sie in drei Tagen nicht mehr." Mein Yerom und seine Sch

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.