Jump to content
Hundeforum Der Hund
agleh

Kettenhaltung in Deutschland

Empfohlene Beiträge

Das Tierschutzgesetz halte ich für überholt und man sollte einiges ändern. Man bedenke nur wie wenig Platz Hühner lt. diesem Gesetzt nur brauchen. Oder die Welpenstuben ?? Die halten sich auch an das Gesetz und werden vom Vet. Amt abgenommen. In Ordnung ist es deswegen noch lange nicht. Keiner hier, denke ich jetzt mal, würde seine Tiere so halten.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=46883&goto=901840

Meine personliche meinung:

Viele dieser Gesetze beschränken meine persönliche Freiheit gewaltig und das ist nicht ok.

Deswegen bin ich auch für Überarbeitung.

Grüsse Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber Alex es kann ja nicht sein das deine Freiheit weiter ausgebaut wird um die Freiheit der Tiere zu bechränken oder sehe ich das falsch? Ich meine jetzt nicht Dich als Person sondern die Freiheit der Menschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn das wlich so ist machen wir ja alles falsch...Loona ist eerst 9 monate und läuft schon seit mindestens 6 Monate ohne Leine rum...Sie ist keinen Leinengänger sonderen ein "Freigänger"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bedanke mich bei denen, die mir brauchbare Tipps gegeben haben!

Denen, die hier die Kettenhaltung nicht so schlimm finden, würde ich gerne die Fotos des Welpen an der Kette bzw. einen link zu dem forum legen (was ja beides rechtlich nicht möglich ist) -

ich glaube, dann würdet ihr eure Meinung ändern.

Leider ist es mir wegen der Entfernung (einmal quer durch Deutschland) nicht möglich, mich persönlich von dem Schicksal des jungen Hundes zu überzeugen.

Ich überlege allerdings, ob ich nicht das zuständige Veterinäramt anschreibe.

LG Helga

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Helga,

nicht überlegen, mach es!

:yes:

Liebe Grüße

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Denen, die hier die Kettenhaltung nicht so schlimm finden, würde ich gerne die Fotos des Welpen an der Kette bzw. einen link zu dem forum legen (was ja beides rechtlich nicht möglich ist) -

ich glaube, dann würdet ihr eure Meinung ändern.

Hallo Helga, ich denke nicht, dass es jemand nicht schlimm findet, wenn da (ich kenne die Fotos nicht) ein Welpe an einer 2 m Kette oder so angebunden bist !

Schlimm finde ich es allerdings wirklich nicht, wenn ein Hund mal für einige wenige Stunden an einer langen Laufleine samt Schutzmöglichkeit (gemäß TschG) angebunden ist !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Smilie: Klar, das was du jetzt schreibst, liest sich aber anders, als deine ersten Posts, denn da schreibst du nicht von ein paar Stunden an einer Laufleine, sondern dass du kein Problem bei Kettenhaltung sieht etc.-naja, weißt ja selbst was du geschrieben hast!

@Helga: Ich drück die Daumen für euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Tierschutzgesetz halte ich für überholt und man sollte einiges ändern. Man bedenke nur wie wenig Platz Hühner lt. diesem Gesetzt nur brauchen. Oder die Welpenstuben ?? Die halten sich auch an das Gesetz und werden vom Vet. Amt abgenommen. In Ordnung ist es deswegen noch lange nicht. Keiner hier' denke ich jetzt mal, würde seine Tiere so halten.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=46883&goto=901840"

Meine personliche meinung:

Viele dieser Gesetze beschränken meine persönliche Freiheit gewaltig und das ist nicht ok.

Deswegen bin ich auch für Überarbeitung.

Grüsse Alex


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=46883&goto=901942

Is klar Alex-und du bist einer der Personen, die, die Freiheit von anderen Lebewesen enorm einschränkt, oder einschränken würde!

Da solltest du wohl auch mal deine Gedanken überarbeiten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Helga, ich denke nicht, dass es jemand nicht schlimm findet, wenn da (ich kenne die Fotos nicht) ein Welpe an einer 2 m Kette oder so angebunden bist !

Schlimm finde ich es allerdings wirklich nicht, wenn ein Hund mal für einige wenige Stunden an einer langen Laufleine samt Schutzmöglichkeit (gemäß TschG) angebunden ist !
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=46883&goto=901981

Das kann ich nur unterstreichen.

Ich kenne die Gegebenheiten nicht und bin da äußerst vorsichtig mit irgendwelchen Tipps.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Is klar Alex-und du bist einer der Personen, die, die Freiheit von anderen Lebewesen enorm einschränkt, oder einschränken würde!

Da solltest du wohl auch mal deine Gedanken überarbeiten!
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=46883&goto=901988

Für mich besteht ein erheblicher unterschied zwischen Mensch und Tier.

Außerdem sollte doch wohl jeder entscheiden können was für sein Tier das angebrachte ist.

nur weil für dich was nicht ok ist soll es für alle nicht ok sein ???

Ist nen bisschen komische Ansicht oder ???

Ich möchte nicht das mir jemand reinredet und ich rede auch keinem rein.

Grüsse Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Morgens halb zehn in Deutschland

      Was die sich wohl zu erzählen haben ?     und wie sieht das bei Euch so aus, morgens , halb Zehn , wo auch immer?

      in Hundefotos & Videos

    • "Immer weniger Vögel in Deutschland"

      Klick mich!   Die Nabu macht schon seit längerer Zeit darauf aufmerksam, dass die Zahl der Vögel un Deutschland zurückgeht.    Ich finde das mehr als besorgniserregend.    Nun hat jeder von uns vielleicht auch nur geringe Möglichkeiten, dem entgegen zu wirken. Nicht jeder besitzt einen Garten, den er insekten- oder vogelfreundlich einrichten kann. Aber die, die einen haben, könnten darüber nachdenken.   Was ich neuerdings in unserer Region, dem Münste

      in Andere Tiere

    • Einführung Kampfhund nach Deutschland

      Hallo Zusammen. Ich hoffe jemand hat Erfahrung in diesem Bereich und kann mit ein paar nützlichen Tipps weiterhelfen.  Folgende Situation: Mein Bruder möchte mit seinem Kampfhund (Rottweiler) nach Deutschland ziehen. Ich habe bereits Kontakt zum zuständigen Veterinäramt aufgenommen. Man zählte mir unendlich viele Punkte auf, die man erfüllen muss, denn grundsätzlich herrscht das Einführungsverbot. Mir scheint es allerdings nicht so, dass die Dame am Telefon wirklich bescheid weiß.

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Vorübergehende Kettenhaltung

      Hallo Ihr lieben :)  wir sind neu hier im Forum :)  Ich hätte da mal eine Frage. Wir wollen jetzt die Tage endlich mal wieder zum Campingplatz... wir haben eine Oeb f1 (Heidi) die wir natürlich mitnehmen werden. Nun haben wir uns die Frage gestellt ob es in Ordnung wäre tagsüber unsere Maus draußen anzubinden. Sie ist sehr gerne draußen und möchte bei schönen Wetter auch nicht wirklich rein. Wir haben eine leichte Kette die 15m lang ist und einen anlegepflog, so das unsere Heidi einen

      in Urlaub mit Hund allgemein

    • Tierschutz in Deutschland

      ich sehe gerade die Sendung mit Martin Rütter über die spanischen Galgos.   Es ist schrecklich,unsagbar böse. keine Frage, .   Aber haben wir bei uns in Deutschland nicht auch diese Hundezucht, diese aufs Geld orientierte Zucht. Selbst M.Rütter spricht es an, bei uns in Deutschland  wird fürs Geld gezüchtet.   Mein DSH Yerom wurde vom Züchter unter der Hand abgeben, Ansage : "nimmst Du sie nicht, sind sie in drei Tagen nicht mehr." Mein Yerom und seine Sch

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.