Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Angel1981

Wie habt ihr euren Hund leinenführig gekriegt?

Empfohlene Beiträge

Habe schon einige Varianten gehört und bin gespannt, wie Ihr das so gemacht habt ?

Also ich bin immer stehen geblieben, wenn Angel mal gezogen hat und erst weiter gelaufen wenn Sie wieder brav neben mir ging.

Aber wenn wir nicht auf dem Hundeplatz sind, muss ich sagen sehe ich das nicht so eng...da darf Sie auch ruhig mal vor oder hinter mir laufen etc. so lange Sie mich nicht wer weiss wie zieht...ist ja ein Hund und will mal hier oder dort schnüffeln etc. ;) !!!

Wie habt Ihr das gemacht ?

LG

Susanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi.

Ich habe mal mit "Stehenbleiben wenn der Hund gezogen hat" abgestimmt, aber so ganz korrekt ist es nicht, denn stehenbleiben ist ja sehr passiv.

Ich habe Ramses immer gelobt wenn er nicht gezogen hat und mit ihm auch ein "Blickkontakt Kommando" eingeführt. Immer wenn er an schöner lockerer Leine gelaufen ist und mich auch hin- und wiedr angeschaut hat gab es Lob und Leckerlie.

Das war so meine Strategie. Wenn er gezogen hat, blieb ich stehen so lange bis er zu mir geschaut hat und ein paar Schritte zurückkam, dann wieder Lob.

Muss aber zugeben, dass ich ja einen Tierheimhund habe, der schon eine gewisse "Grundleinenführigkeit" hatte, er hat zwar gezogen, aber die Leine war nicht völlig fremd. Da hatte schon jemand "Vorarbeit" geleistet. ;-)

LG, Svenja und Ramses

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich musste meinen Hund ziehen, nicht er hat mich gezogen........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Möchte mal von denen wissen die Körpersprache angeklickt haben, wie habt Ihr das gemacht ? Bei uns umme Ecke ist auch ein Hund, ich sage immer scherzhaft Robodog da er immer ohne Leine am Bein der Frau klebt und Sie meinte Sie hätte das nämlich auch mit der Körpersprache gemacht....wie geht denn das ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi. Das mit der Körpersprache würde mich auch sehr interessieren....

LG, Svenja und Ramses

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich fahre bisher bei den Hunden gut mit der Stehenbleibmethode.

Sobald Zug auf der Leine ist, bleibe ich stehen und der Hund muss zurückkommen und darf dann mit Kopf auf Kniehöhe sein. Das immer wieder bis zum Erbrechen bzw. bis Hund diese Sache so nervtötend findet, dass er sich entscheidet, das Hampeln und Zerren sein zu lassen.

Allerdings finde ich extrem merkwürdig und nervig, dass eine Hündin nach den Schulferien der dazugehörigen Kinder immer wieder katastrophal an der Leine geht und ich Tage brauche, sie wieder halbwegs leinenführig zu kriegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn Hund mich überholen will zum Hund drehen und ihm zurück drängen mit KSCHHHHH...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei meinem Sittinghund, ist nen Weimi, klappt Ansprechen gut, dafür gibt es (neben mir) C&B und wir laufen weiter.

Stehen bleiben funktioniert nur bedingt, weil ihn das frustet und er dann gerne das Kläffen anfängt, das wiederum nervt dann mich. Außerdem stört mich das Ziehen an der Leine erst, wenn es richtig arg wird, also leichter Zug ist ok.

Mittlerweile ist es so, dass er sich oft von selber umdreht, wenn er zieht (und auch wenn er nicht zieht :D) und dafür gibts dann C&B.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab zwischendurch mal gewechselt. Eine Zeitlang bin ich stehengeblieben, wenn mein Hund gezogen hat, dann habe wieder eine Zeitlang Richtungswechsel gemacht. Den Abstand zwischen beiden Varianten habe ich nach Lust und Laune gewählt.

Irgendwann war es meinem Hund zu dumm nicht zu wissen was ich jetzt schon wieder mache, wenn er zieht. Seiddem ist er leinenführig. :D

Es geht auch, wenn man einen Hund vollkommen verwirrt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also..Dobi ging schon immer ordentlich an der Leine :D

Mit Leinenführig meinste jetzt das ruhige, lockere Laufen an der Leine?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Meine Hündin kriegt Muttergefühle, obwohl sie noch nie ein Kind gekriegt hat oder eins hat

      Hallo mit einander, Meine Hündin ist auf einmal ganz Komisch seit dem unsere Katze Jungen gekriegt hat. Sie war immer bei den kleinen zu besuch und hat sich immer ganz häftig gefreut bis wir 3 weg geben mussten und ein behalten haben. (: Jetzte ist die Söckchen (der noch da gebliebende kleine Kater) ein halbes Jahr alt und braucht keine Muttermilch mehr an unserer Hündin dran und nuckelt an den Zitzen obwohl garkeine Milch drin ist aber unser Hudn lässt es sich einfach gefallen und beschützt das kleine überall nur ich darf in ihren bei sein an den kleinen ran. (: Ist das aber normal das der kleine sich dann an die Hündin ran macht obwohl keine Milch raus kommt ?

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Kalle ist leinenführig - meinen Dank ans Forum

      In der Regel meldet sich mensch in einem Forum an, weil er ein Problem mit seinem Hund hat. Manchmal ist so ein Problem nicht einfach per Frage/Antwort lösen. Leinenführigkeit ist so ein komplexes Thema, bei dem wohl noch viel mehr nicht stimmt, als dass der Hundehalter lange Arme bekommt. Genau das durfte ich hier lernen. Und dabei habe ich hier mehr gelesen, als geschrieben Überall verstreut fanden sich Hinweise und Ratschläge - nicht zu vergessen "Der vorwärtsdenkende Hund". Aber mit dem Artikel allein wäre ich vermutlich nicht weitergekommen, auch wenn ich die HTS-DVDs gesehen habe. Es gibt hier unendlich viele Puzzleteilchen zu dieser Respekt-Geschichte, die dann endlich auch irgendwann zur gewünschten Leinenführigkeit führte. Normalerweise bin ich sehr vorsichtig mit einem "JA! - wir haben es geschafft". Aber ich denke mal, vierzehn Tage am Stück auf JEDER Spazwanderung geben durchaus Anlass zu vorsichtigem Optimismus. Es war ja nicht so, dass ich die Techniken nicht kannte: be a tree, Richtungswechsel etc. Wenn man allerdings einen pfiffigen Schafpudel an der Leine hat, der in nullkommanichts sämtliche Techniken sabotiert - dann muss mensch woanders ansetzen. In diesem Forum gibt es eine starke Fraktion, die nicht mit Techniken und Methoden arbeitet bzw. Probleme wie Leinenführigkeit nicht isoliert sieht. Und genau diesen Leuten möchte sagen. Allen, die hier Zeit und Gehirnschmalz opfern, die es sich und anderen nicht einfach machen - um Hunden zu helfen und deren Leben ein wenig entspannter zu machen. Der hier freut sich auch, dass er nicht mehr soviel Stress an der Leine hat:

      in Plauderecke

    • Halsbänder von Blaire + Leinenführig

      Hallo, ich trenne mich von ein paar Halsbändern, da ich doch immer nur dieselben benutze, die großen Halsbänder wurden nur einmal getragen, das kleinere grüne Blaire ist komplett neu, nie benutzt! die obersten beiden HB's sind von "Leinenführig", verstellbar von 55 bis 58 cm, Breite Stoff 5cm, mit Fleece ca. 5,5cm. Beide Halsbänder wurden nur einmal getragen. Je 12 Euro inkl. Versand braunes LederHb von Blaire, Breite 5 cm, paßt bei 56/57HU, dieses HB wurde vielleicht eine handvoll Mal getragen 12 Euro inkl. Versand kariertes Blaire, Breite 5 cm, paßt bei 57 / 58 HU, einmal getragen 12 Euro inkl. Versand Grünes Leder Hb von Blaire, neu, Breite 3 cm, HU 46/47 cm 14 Euro inkl. Versand

      in Suche / Biete

    • Verändert sich die Hündin nachdem sie Welpen gekriegt hat?

      Das würde mich mal interessieren, möchte nicht mit Angel züchten aber eine Bekannte fragte mich das mal und darin kenne ich mich auch nicht so aus, hatte ja noch nie eine Zucht ! Wie ist das steuerlich zu sehen bei einem Wurf? Was Sie mich dann auch fragte ob die Hündin nach dem Wurf sich charakterlich verändert? Kann man nach bestimmter Zeit wieder Hundesport machen? LG Susanne

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.