Jump to content
Hundeforum Der Hund
knuffi

Ist es denn möglich - mein Hund verschmäht Ochsenziemer ...

Empfohlene Beiträge

Hallo !

Bislang weiß ich von keinem Hund, der nicht liebend gerne Ochsenziemer verputzt. Nur unsere kleine Maus nicht. Sie frißt sonst alles, was sie nur zwischen die Zähne bekommt, jegliches Obst, Gemüse, Ästchen, Kaninchenköddel, Hundekacke und und und.... Jedoch keine Ochsenziemer.

Wie ist es bei Euren Fellnasen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schick sie mir, meine liiiieben Ochsenziemer! :D

Aber die Überschrift hättest du ein bisschen eindeutiger formulieren können, oder? :)

Edit: oh, ein Mod hatte den gleichen Gedanken... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Chico frisst alles außer Papkarton und Stachelschwein. *sfg*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine frisst sie auch nicht sonst alles :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Ja Luisa, Du hast Recht mit der Formulierung ! :redface

Leider habe ich die Ochsenziemer schon Anton und Frl. Smilla versprochen, die liiieben sie

nämlich auch ! ;)

@ Olly, Luna frißt selbst Pappkartons, aber Danke für den Tipp mit den Stachelschweinen :D, werde es mal ausprobieren !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich aufzähle, was meine nicht mögen, dann bleibt nur sehr wenig, was sie mögen. Ochsenziemer gehören auch nicht dazu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

mich hats sehr gewundert, dass die Kleine an Weihnachten keinen Lachs haben wollte. :D

Glatt verschmäht - aber Blätter findet sie köstlich zum draufrumknabbern.. Wers versteht..

Liebe Grüße,

Wolf & Banshee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn ich aufzähl was mein Hund nicht frisst bin ich schneller fertig, saure Gurken, stinkigen Käse und Süßwasserfische. ;)

Ochsenziemer sind sehr lecker, allerdings finde ich die Teile doof, weil Hund nur die Hälfte weichkatscht oder abknabbert und den Rest im ganzen runter würgt. Wenn man Pech hat sieht man das Rest-Stück am nächsten Tag wieder, wenn es auf den Teppich gereihert wird. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

manche Hunde verweigern durchaus zu Recht den vermeintlich köstlichen Happen ;)

Viele Hersteller verwenden nämlich bei Trocknen der Kauknochen, Ochsenziemer und Co. künstliche Zusätze bzw. gesundheitsschädliche Konservierungsstoffe!

Auch ein Produkt, daß als 100% Naturprodukt angeboten wird, kann so für einen Hund ganz schnell ungeniessbar werden. Selbst als Mensch mit weniger ausgeprägtem "Riechorgan" ist die Chemie durchaus zu erschnuppern, besonders bei Billigprodukten(....die stammen nämlich selten aus der heimischen Region, sondern werden aus Indien oder sonstwo hergekarrt), deshalb ist es (leider) auch hier angebracht, auf die Qualität zu achten.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sowas kenne ich auch. Wir wollten ihm neulich was Gutes tun und haben frische Hühnchenherzen geholt. Nach zögerndem Abtasten hat er kurz daran heumgelutscht und dann blieb es liegen. Und das bei einem ansonsten so verfressenen Labbi-Mix. Das einzige was er ansonsten bisher nicht wollte war ein Salatblatt, was ich noch nachvollziehen konnte. Die Herzen haben wir übrigens in Keksen verbacken und die frisst er liebend gern!

Schönen Gruß,

Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Barfplan 28kg Hund 650g-Ration, Knochen wird öfters verschmäht

      Hallo,   seit fast einem halben Jahr  barfen wir unseren Hund 2,5 Jahre alten Hund mit großem gesundheitlichem Erfolg komplett. Da er inzwischen dazu neigt, sein Futter nicht mehr komplett zu essen (den Pansen oder den Knochen weglässt) und 3kg zugenommen hat, wovon gut die Hälfte auf Körperfett entfällt, haben wir die Ration deutlich, um 20%, reduziert. Haltet ihr die Ration für langfristig ausgewogen? Gemüse isst er nicht, bei Verdauungsschwierigekeiten grast er in der Natur. Gibt es

      in BARF - Rohfütterung

    • Ochsenziemer Metzgerqualität

      Hallo zusammen,   Bei unsrem Hundefrisör gibt es seit neuestem Ochsenziemer Metzgerqualität (steh so drauf)! Hat jemand Erfahrung damit. Ist Ochsenziemer ok oder sollte man es lieber nicht geben?

      in Hundefutter

    • Zu viel Ochsenziemer

      Liebe Foris, wenn Yoshi und ich fertig trainiert haben, lasse ich ihn manchmal noch im Auto wenn ich noch mal kurz ins Vereinsheim gehe. Dann gibt´s meistens was kleines zu knabbern - ein Kaninchenohr oder ein kurzes Stück Ochsenziemer. Kürzlich sah das eine andere Hundebesitzerin und herrschte mich an, dass Ochsenziemer voller Hormone seien, was sehr ungesund für den Hund sei. Deshalb dürfte ein Hund von Ysohis Größe (11Kilo) höchstens ein Mal im Monat ein Stück Ochsenziemer bekommen. Aber höc

      in Hundefutter

    • Der böse, böse Ochsenziemer

      Leute , Mein Hund ist Blöde,die kaut 12 cm lange Ochsenziemer schon ne ganze weile,nachdem sie aber ein komplett geschluckt hat,hat sie nun einen ganzen bekommen und stellt sich an als wenn sie so was noch hatte. das teil liegt hier seid heute Mittag rum ohne das sie auch nur einmal rein gebissen hat und beeugt das teil wie etwas böses,das Hirschgeweih dagegen hat sie gleich genomm

      in Hundefutter

    • Wo kauft Ihr Schweineohren bzw. Ochsenziemer?

      Hallo! Frage steht schon oben. Wo bestellt Ihr online? Würde gern immer gleich größere Mengen bestellen, z.B. 50 Ohren, und sollte nicht überteuert sein. Bei ZP sind die Bewertungen nicht so überzeugend.

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.