Jump to content
Hundeforum Der Hund
sascha annegarn

Hund hat gebissen

Empfohlene Beiträge

Rechtlich gesehen MUSS der Hund stillhalten. Und dafür bist Du als Halter verantwortlich.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=46914&goto=901764

auch wenn es moralisch vielleicht anders ist, hat Tanja hier vollkommen recht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist sicherlich richtig.

Es geht mir hier nur darum, dass beim Halter nicht das Denken aufkeimt er habe einen abnormal reagierenden Hund ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ob der Nachbar den Hund oder die Mülltonne tritt ist in der Deutschen Rechtsprechung nicht weit auseinander. Auch wenn ich es gerne anders sehen würde, hat der Nachbar Recht. Du darfst ja wie in einem andere Thread schon beschrieben, deinen Hund nichteinmal im Garten lassen wenn Du einen Einbrecher erwartest.

Ein Hund in Deutschland hat einfach nicht zu beißen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Rechtlich gesehen MUSS der Hund stillhalten. Und dafür bist Du als Halter verantwortlich.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=46914&goto=901764

auch wenn es moralisch vielleicht anders ist' hat Tanja hier vollkommen recht
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=46914&goto=901773"

Ist das in Sardinien auch so? :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, so einfach ist die Rechtssprechung jetzt auch nicht. Eine Teilschuld bekommt der Nachbar ganz sicherlich. Sein Verhalten war ja provokant! Der Hundehalter müsste sicherlich den Nachweis erbringen, das sein Hund bis dato im Verhalten unauffällig war.

Ich lass mich aber gerne belehren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube, in Deutschland ist die Rechtsprechung diesbezüglich eindeutig...wie schon geschrieben, darf ein Hund nicht einmal einen Einbrecher beißen...

Allerdings in Sardinien? Tja... :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*Hüstel* Hunde haben in der Regel auch einen Rückwärtsgang. Wenn mich also des Nachts irgendein fremder Waldi an eine Mauer stellt und mich da nicht weg lässt, darf ich mich nicht wehren ?

Und wenn ich mich wehre, dann bin ICH schuld, wenn Waldi mich beißt? Das glaube ich kaum!

Der Hund war ohne Aufsicht, so etwas geht gar nicht und ehrlich so ganz koscher ist er wohl nicht, sonst wäre er wohl eher zurück gewichen und ja das fände ich normal. Einzige Ausnahme er kann nicht weg, weil in eine Ecke gedrängt...

Und ja der wird wieder beissen. Für mich stimmt da die Beißhemmung nicht, er wird es wieder tun oder ihr arbeitet daran und sichert ihn.

Und Rechtlich dürfte die Sache auch klar sein, ihr habt euren Hund nicht ohne Aufsicht zu lassen, nie.

"Ist mir abgehauen" zählt als Ausrede nicht.

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Olly:

Der rechtliche Unterschied zwischen Mülltonne und Hund ist sogar sehr beträchtlich.

Trittst Du einen Hund so begehst Du rein rechtlich eine Sachbeschädigung und event. Tierquälerei. Wird beim erstenmal als Bagatelle abgehandelt.

Trittst Du gegen eine Mülltonne ist das Beschädigung öffentlichen Eigentums und richtig teuer.

Soviel zur guten deutschen Rechtsprechung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ein Einbrecher in meine Wohnung eindringt und mein Hund den Mann beißt bin ich schuld? Das gibts ja wohl nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zur Verteidigung von Haus und Hof zählen andere Grundsätze. Wird er vom Hund erwischt und direkt gebissen, ist er selber schuld. Hetzt Du ihm den Hund auf den Hals ohne das er Dich bedroht bist Du schuld, bedroht er Dich ist er schuld unabhängig ob Du jetzt fass gesagt hast oder nicht. (Verhältnismäßigkeit der Mittel).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.