Jump to content

Deine Hunde Community

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich sofort mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

✅ Registrieren oder einloggen

Hundeforum Der Hund
Kromi

Hund von Freundin verstorben

Empfohlene Beiträge

Hallo,

meiner besten Freundin ihr Hund ist nach langer, schwerer Krankheit am zweiten Weihnachtstag verstorben. Sie rief gestern an und sagte es mir. Sollte ich mal zu ihr gehen, oder erst mal in ruhe lassen?

Ich bin so traurig und habe viel geweint. Wir sind so oft zusammen gegangen und das fehlt mir jetzt schon so.

Ich schicke liebe Grüße an Ronja ins Regenbogenland.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das tut mir wirklich leid.

Am besten du fragst sie was ihr lieber ist.

Versuch selbst stark zu sein, wenn du sie besuchst, damit sie nicht noch mehr heruntergezogen wird, sondern eine Stütze in dir findet.

Ansonsten hoffe ich, dass euer Schmerz mit der Zeit schwächer wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke jenny12345.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde sie schon besuchen. Natürlich nur, wenn sie Lust drauf hat. Gemeinsam traurig sein und über schöne Erinnerungen sprechen, hilft doch fast immer weiter!

Kopf hoch und viel Kraft und Trost für Deine Freundin!

Tine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja ,wenn sie deine Freundin ist frage ich mich wieso du noch nicht dort bist....

ich würde meine Freundin nicht alleine lassen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... ich wäre als Freund/in für den anderen sofort da, ich denke schon, dass sie dich als Unterstützung gerne annimmt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch als Freundin hinfahren und versuchen sie zu trösten.Gerade in so einer Zeit braucht man Leute die den schmerz auch verstehen.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Kromi

Der fast 17-jährige Westie einer meiner Hunde-Freundinnen ist am 18. Dezember verstorben. Ich kannte ihn sehr, sehr lange, und es hat mir unendlich Leid getan. Ich habe meine Freundin gefragt, ob ich zur ihr kommen darf, damit sie über Jango’s irgendwie doch unerwarteten Tod sprechen könne, was ihr, wie ich ahnte, sehr, sehr wichtig war. Sie nahm das dankbar an. Wir haben beide viel geweint, und ich habe nur zugehört!

Ich denke, das ist der richtige Weg, einer guten Freundin in solch einer traurigen Situation beizustehen.

Deine Freundin hat einen lieben Freund verloren und möchte vermutlich darüber sprechen, hilf ihr einfach mit deinem Dasein und Zuhören!

LG, Anja

post-6576-1406414894,55_thumb.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo,

meiner besten Freundin ihr Hund ist nach langer, schwerer Krankheit am zweiten Weihnachtstag verstorben.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=46930&goto=902030

Huhu,

wenn es meine beste Freundin wäre, würde ich hingehen.

Der Hund meiner Freundin ist diese Jahr auch völlig unerwartet verstorben. Als sie mich anrief war ich leider nicht Zuhause. Als ich dann den AB abgehört hatte, hab ich sofort auf dem Absatz kehrt gemacht und bin zu ihr gefahren.

Wir lagen uns dann in den Armen und haben zusammen geweint...das tat uns Beiden sehr gut.

Also ich kann Dir nur Raten...fahr hin ;)

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.