Jump to content
Hundeforum Der Hund
Rini1996

Halti und Maulkorb

Empfohlene Beiträge

Entweder deine Eltern kümmern sich um die Erziehung und den Auslauf des Hundes oder ihr solltet ihn tatsächlich abgeben.

Solch eine Mischung ist kein Hund der alleine durch ein Kind betreut und schon garnicht ausgebildet und ausgeführt werden kann.

Wer hat denn den Hund überhaupt angeschafft? Waren deine Eltern tatsächlich in dem Glauben, dass sie dann mit ihm nichts tun müssen?

*Boh echt, manchmal faßt man es einfach nicht*

lg

sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das soll ja kein Angriff sein aber ich finde es auch nicht in Ordnung das deine Eltern die Erziehung eines Hundes der einen ausgeprägten Schutztrieb hat in deine Hände legen und der Maulkorb ist ja auch keine Dauerlösung sondern ein Hilfsmittel.

Man sollte das Problem in einer vernüftigen HS angehen damit der Hund ohne MK gut zu händeln ist.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe Rini,

hier will Dir keiner etwas böses!

Es ist einfach nur total gefährlich mit so einem Hund und dann noch schlechter Erziehung!

Ich verstehe es auch nicht warum Deine Eltern dir so einen Hund so überlassen!

Man, man, man!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist ja auch kein Angriff gegen dich. Aber ich kann deine Eltern nicht verstehen! Das ist gefährlich und nicht erlaubt was sie da machen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ihr wisst ja alle gar nichts...würdet ihr einen Hund einfach abgeben nein hab ich recht...Loona läuft auch gut an der Leine und ich kann sie gut halten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dein Hund ist erst mit 3 Jahren richtig fertig und komplett Erwachsen - bis dahin erlebst du jede Menge Hochs und Tiefs und musst viel herumerziehen und er bekommt richtig viel Kraft und wird sich mit Hunden anlegen und hast kaum Chance ihn zu halten. Und ein Hund braucht Kontakte!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mensch Rini,

wir wollen Dir doch wirklich nichts böses!

Nur ist Dein HUnd noch lange nicht erwachsen und wenn Du jetzt schon nur mit Maulkorb und Halti rausgehst, ist das doch auch nicht toll für den Hund!

Dann auch noch Maulkorb im Haus auf!

Meinst Du das es Deinem Hund dabei gut geht?

Meinst Du es geht dem Hund gut dabei wenn er nicht richtig mit anderen Hunden spielen kann!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry ich kann mir nicht vorstellen das du den Hund wenn er ausgewachsen ist noch gut halten kannst.

Mein Hund ist 38 kg schwer und meine Sohn 12 Jahre alt. Er geht nicht alleine mit ihr raus, weil er sie nicht halten könnte. Selbst mit Halti nicht, weil er sie damit erstens nicht richtig führen kann und sie ihm körperlich einfach überlegen ist. Ich kann mir nicht vorstellen das das bei Euch anders ist und finde es total verantwortungslos von deinen Eltern dich mit dem Hund losgehen zu lassen.

Da helfen dann auch Maulkorb und Halti nicht. Lanya wird teilweise auch so geführt, von mir und nicht von meinem Sohn. Der kann sie nehme wenn wir gemeinsam spazieren gehen und ich dabei bin sonst gar nicht.

So grosse und schwere Hunde haben in meinen Augen nichts in Kinderhänden zu suchen, auch wenn sie noch so gut erzogen sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde selbst meinen Terrier von 8 kg wegen des aufbrausenden Charakters nicht in Kinderhände geben, wenn ich nicht dabei bin! Es kann immer ein fremder Hund kommen und Kind steht dumm da.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Simone das stimmt wohl.

Aber ich kann die Eltern nicht verstehen. Ich denke Loona wird Lanyas Gewichtsklasse haben und mein Sohn ist gerade mal ein Jahr jünger als sie. Er ist nicht gerade klein, aber Lanya hält er nicht wenn die wo hin will.

Ich finde diese Konstelation total gefährlich, vor allem wenn der Hund schon Maulkorb und Halti trägt, dann wird er ja nicht ohne sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ö und I öffentliche Verkehrsmittel-Maulkorb

      Hat hier jemand Erfahrungen?    Muss ein Hund in Österreich und Italien in Bus und Bahn ein Maulkorb tragen?   Gibt es da diese Auflagen?   Bin da bald im Urlaub unterwegs.   Danke euch für ein paar Hinweise

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Der Maulkorb - Pro und Contra

      Angeregt durch die Diskussion in einem anderen Thread habe ich mich gerade gefragt, was eigentlich für oder gegen den Gebrauch eines Maulkorbs sprechen könnte. Ich hätte jetzt die (naive?) Vorstellung, dass ich bei einem Hund, der beispielsweise kritisch mit Menschen (gerade innerhalb der Familie) agiert, ein gutes Maulkorbtraining absolviere, ihm dann das Ding im Alltag aufsetze und abends wieder abnehme. Routinemäßig. An einer Stelle im Thread las ich so etwas wie "kein Vertrauen", wenn der Hu

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Passt der Maulkorb oder lieber weitersuchen?

      Hallo zusammen,   derzeit machen wir mit Louis eine Maulkorbgewöhnung. Da Louis skeptisch gegenüber Fremden ist und es schon zu knurren, verbellen und Luft-Warnschnappen kam (leider weil wir zu dem Zeitpunkt nicht das richtige Handling kannten - nun sind wir in professionellen Händen), möchten wir nun dass er in kritischen Situationen einen Mauli trägt. Dieser sollte daher auch mehrere Stunden bequem sitzen. Nun haben wir erstmal in unserer "Not" einen beim Futterhaus gekauft "Baserkvi

      in Hundezubehör

    • Das "Halti" - Funktionsweise, Vor-/Nachteile?

      @agathahat es im Zusammenhang mit ihrem Ramse zur Sprache gebracht. Viele haben sich mit dem Post beschäftigt. Was nicht 'rüberkam, ist, wie soll das Halti funktionieren? Kann man damit etwas richtig machen, verbessern? Oder ist es nur eins von diesen "aversiven" Hilfsmitteln, die nur HH anwenden, denen die positiv verstärkenden Ideen ausgegangen sind? @Renesis hat angeregt, diese spezielle Thematik vom Ramse Thread zu trennen. Finde ich gut und will diese Idee hier

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Labrador frisst alles - wie abgewöhnen - Maulkorb als Hilfe?

      Hallo, nun seit Dezember 2017 ist Marley ja Teil unsrer Familie. Er ist ein Labrador Rüde, welcher bald 2 Jahre alt wird. Bereits im Alter von 6 Monaten wurde er von den Vorbesitzern kastriert. Und unser Problem aktuell ist, dass er alles frisst und wir schon wie lange am üben und trainieren sind, dass er dies unterlässt, aber nichts früchte trägt. Denn er kann sich quasi selbst belohnen. Ist er im Hof alleine findet er immer irgendwo Katzenkot, da wir hier viele Streuner hab

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.