Jump to content
Hundeforum Der Hund
Conny_HH

Mit dem Hund Fahrrad fahren

Empfohlene Beiträge

Was kann ich meinem Hund zumuten ohne ihn zu sehr zu fordern?

Er ist ja noch jung, noch nicht mal ganz 1,5 Jahre alt und ein Energiebündel.

Ich denke, er würde laufen, bis erumfällt :Oo

Wie lang ist ok?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

angeleint oder unangeleint?

Ich bin mit Sui oft 2 Stunden unterwegs, jedoch ist sie immer unangeleint und wir machen auch viele Pausen (an Fluss, Tricks üben)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Er würde teils angeleint, teils unangeleint laufen.

Wir müssten erstmal mit dem Rad dahin, wo er dann unangeleint laufen kann ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Ruby ist ein Mix.

Nun weiss man nicht wie gross dein Hund

ist und was für ein Mix.

Als Ruby ca.ein dreiviertel Jahr war,

kam sie erst mal ins Fahrradkörbchen.

Zwischendurch durfte/wollte sie immer

mal mit rennen.

Mit anderthalb Jahren ist sie die 4 Kilometer zum See

freiwillig gelaufen.

Jetzt im Winter kann ich ihr damit

keinen Gefallen tun.

Edit... Ruby läuft immer am Hinterreifen...

sozusagen "BeiRad" ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja das ist meine nächste Frage.

Wie läuft der Hund am Besten am Fahrrad? Nebenher oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Davor und Du lässt Dich ziehen. ;-)

Nein aber ich lasse meine beim Spazierenfahren nebenher laufen so können Sie immer etwa Zug aud den Arm geben und etwas ziehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja ziehen lassen wäre ja nett, aber wenn er dann mal plötzlich stoppt radel ich ihm ja hintenrein ^^

Besser er lernt es erstmal ohne ziehen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ruby läuft ohne Leine.

Da lässt sie sich auch durch nix

und gar nix gar nix ablenken.

Sie klebt förmlich am Hinterrad.

Aber die Frage wie ich ihr das bei

gebracht habe, kann ich dir nicht beantworten.

Weil jeder der nach Lehrbuch und der

Meinung von Hundetrainern über mich

herfallen würde.

Bei uns alles etwas individueller,

allerdings auch zeitaufwändiger. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Auto fahren bei Hitze

      Hallo Ich hoffe das Thema passt jetzt inhaltlich hier rein aber immerhin geht es ja um die Gesundheit meines Hundes.   Vorab: Inu mag Auto fahren generell noch nicht so gerne wir sind da noch am üben. Es wird besser aber er hat jetzt auch schon leider 2 mal in den Kofferraum gekotet. Ist danach aber nicht mehr vorgekommen. Mittlerweile kann er sich bei längeren Autofahrten (1- 1/2 std), auch schon einmal für eine kurze Zeit hinlegen. Dennoch bedeutet eine Autofahrt für ihn immer Stres

      in Gesundheit

    • Hund und Fahrrad

      Leni begleitet uns ab und an, wenn wir mit dem Fahrrad unterwegs sind. Bisher haben wir nur sehr kleine und langsame Runden gedreht - was halt mit einem Kind auf 'nem 12er Rad möglich war. Dabei ist sie mit lockerer Leine neben mir getrabt oder frei gelaufen. Die Leine habe ich in der Hand gehalten  Nun, die Zeiten ändern sich. Der Nachwuchs ist mit den größeren Rädern schneller unterwegs und möchte weitere Strecken zurücklegen. Heute musste ich feststellen, dass die Variante "Leine in der H

      in Hundezubehör

    • E-Bike (Fahrrad) - Anhänger

      Hallo Ihr Lieben, hat jemand von Euch praktische Erfahrung mit diesem Anhänger?   https://www.emotion-technologies.de/e-bike-marken/zubehör/croozer-fahrradanhänger/   Ist nicht gerade das "Super-Schnäppchen" aber Hund geht vor.   Für Ayla würde wohl die Größe L genügen (sind aber trotzdem noch 699;- Euronen).   Habe den Shop angeschrieben ob das Teil im Geschäft steht um es in Augenschein nehmen zu können, bzw. um mit Ayla zu prüfen ob's passt.

      in Hunde im Alter

    • Suche Fahrrad

      ..und habe keine Ahnung was für eins.    Hier ist es bergig und ich bevorzuge Rücktrittbremsen.    Mehr weiß ich allerdings nicht.    Zur Auswahl stehen Citybike, Klapprad und Treckingrad. Mindestens 6 Gänge wären schön und ein Körbchen oder Taschen ganz praktisch.     

      in Plauderecke

    • Welpe uriniert/pieselt beim Auto fahren

      Guten Tag, am Sonntag vor 4 Tagen ist meine französische Bulldogge, eine Hündin, bei uns eingezogen. Sie ist jetzt 13 Wochen jung. Wir mussten 1 1/2std. mit dem Auto zu ihrer Züchterin fahren. Ich saß auf dem Beifahrersitz und sie mit Decke auf mir.   Sekunden nachdem wir los gefahren sind, hat sie mich angepieselt - haben dann kurz gehalten, sauber gemacht, weiter gefahren - paar Sekunden später hat sie sich übergeben - wieder gehalten, sauber gemacht, weiter gefahren - dann

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.