Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Laika's Welpentagebuch

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

mensch jetzt bin ich schon eine Woche bei meiner neuen Familie.

Und ich habe gesehen, dass Frauchen grad mal 3 Fotos von mir eingestellt hat :kaffee: *FRECHHEIT*

Dann stelle ich mal welche ein. Ganz frisch, von heute :D

post-10505-1406414895,96_thumb.jpg

post-10505-1406414895,98_thumb.jpg

post-10505-1406414896_thumb.jpg

post-10505-1406414896,03_thumb.jpg

post-10505-1406414898,94_thumb.jpg

post-10505-1406414898,98_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihi, die Ohren sind ja gepaart mit dem Blick echt goldig!

Niedliches Tier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stimmt! Die Ohren sind momentan der hammer. Nur leider verändern die sich irgendwie täglich :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

uiii ist das eine Süße :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Darf sie den jetzt bleiben? :)

Das ist wirklich eine wundersüße Maus :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Süßes kleine Ohrentier.

Aber wo ist Teki?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

steht denn nun schon fest ob die Kleine bei euch bleibt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Teki war heute Mittag mit meinem Freund im Hundeverein. Er war fix und fertig. Morgen gibt es evtl. Bilder von den beiden zusammen :)

Ob die Kleine bleiben darf, steht noch in den Sternen.. Mein Freund weigert sich immer noch etwas.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Au ja und dann hältst du deinem Freund die Fotos mit beiden drauf vor die Nase und zählst ihm die Vorzüge diese Dreamteams auf. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wusst garnicht, dass Männer so stur sein können *jammer*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Das Welpentagebuch: Mali Mathis

      Guten Morgen zusammen, nach vielen Jahren der Hundehaltung, in denen ich immer ausgewachsene Abgabehunde hatte, haben wir uns nun den Traum vom Malinois Welpen erfüllt. Geboren wurde Mathis am 21. Juli 2010. Gestern, mit genau 11 Wochen, ist er nun bei uns eingezogen. Mathis stammt aus einer Verpaarung von zwei Diensthunden, er hat keine Papiere. Dafür hat seine Züchterin sehr viel Wert auf eine gute Sozialisierung gelegt. Er kennt Kids und andere Hunde/Welpen, Pferde (ok, die fand er beim ersten Mal wohl etwas blöd), sowie immer wieder neue Menschen, denn er wurde auch bei der Arbeit mitgenommen. Bei uns ist Mathis deshalb erst relativ spät eingezogen, weil wir noch im Umzugsstress waren und er in eine halbwegs "fertige" und organisierte Umgebung kommen sollte. Übrigens, Fotos von Mathis gibts in der Fotoecke: Mathis-Fotos *klick* 6. August 2010 - Mathis Einzug in ein neues Leben Puh, ich war hibbelig genug um bereits um halb 5 aus dem Bett zu fallen. Macht aber nix, mein Mann ist im Schichtdienst, so musste er nicht alleine frühstücken. Den frühen Morgen habe ich dann sinnvoll genutzt. Meine Küche hab ich ausgewaschen, die Meerschweinchen gemistet, gesaugt, gespült, eben alles was man so machen kann um sich abzulenken. Um 9 Uhr kommt eine SMS von der Züchterin, es wird ne halbe Stunde später. Kein Problem schreibe ich zurück, bin aber natürlich um so aufgeregter *g*. Gegen halb 10 ist es dann so weit. Mit großem Bus und riesen Hundeanhänger wird Mathis in Begleitung seiner gerade im Dienst befindlichen Hunde- und Menschenfamilie vorbei gebracht. Welch ein Aufsehen in unserer Minisackgasse. Mit dem riesen Gespann dauert es fast 5 Minuten, hier zu wenden. Dann bekomme ich Hündchen, Imfpausweis und Futter für die ersten Tage in die Hand sowie den Hinweis, dass er auf der Fahrt etwas unruhig war. Nach einem Knuddler für Mathis sind wir dann allein. Naja nicht ganz, unsere Jack Russell Hündin Maja hat das ganze Spiel beobachtet. Sie hatte Mathis bereits einmal in seinem Zuhause besucht. Die beiden sind relativ neutral. Wir gehen erstmal in den Garten. Hier zeigt sich gleich der Grund für die Unruhe beim Autofahren. Erstmal Pipi machen *braaav*, dann Durchfall *auch braaav*. Anschließend erkunden wir die Wohnung. In der Deele, also einem Vorraum zur Wohnung, leben unsere Meerschweinchen. Mathis guckt, eine Ansage von mir *Tabu!* - er ignoriert sie seitdem komplett. Im Haus erstmal umschauen und - eine Pfütze auf den Teppich im Wohnzimmer. Kein Problem, wegwischen und gut. Maja ist etwas eifersüchtig, sie äußert das darin, dass sie immer als erste da ist, wenn gerufen wird und immer wieder um Aufmerksamkeit buhlt. Wir probieren dann das vorgesehene Geschirr aus, zum Glück passt es, denn wir haben nicht viel Zeit, just heute bin ich am Stall dran mit dem Reintreiben der Pferde. Wir machen uns auf den Weg, eine Stunde sind wir insgesamt unterwegs. Zum Teil gelaufen/getragen, zwischendurch während ich Futter für die Pferde vorbereite liegt er rum. Bis auf einen kurzen Beller am Stall ist er friedlich und beguckt sich die Pferde mit großen Augen. An der Leine läuft er natürlich noch unerfahren, lässt sich aber mit Körpersprache immer wieder ausbremsen. Nachmittags im Garten spielt Maja auch mit ihm. Immer wieder verweist sie aber den bereits doppelt so großen Welpen in seine Schranken, die er immer direkt akzeptiert. Sie laufen und raufen. Beim Füttern klären wir direkt für beide Seiten wem welcher Napf gehört. Danach legt Maja sich sogar zu ihm in die Transportbox, obwohl sie auch eine Decke direkt neben meinem Platz hat. Die zwei pennen erstmal, wenn auch nicht mit Körperkontakt. Abends nehmen wir die große Transportbox, die Mathis über Tag schon ein paar Mal zum Schlafen genutzt hat, mit und stellen sie neben das Bett. Da er auch tagsüber kein Problem mit der Box hatte, mache ich sie zu. Das Konzept geht auf, er weckt mich zwei Mal nachts und einmal am frühen Morgen, als mein Mann eh aufstehen muss zur Arbeit. Fazit unseres ersten Tages: Mathis ist ein aufmerksames und aufgewecktes Kerlchen, allerdings bedingt durch die Umstellung und die vielen Eindrücke ist er noch recht ruhig. Seine Züchterin hat ihn als ziemlichen Einzelgänger beschrieben, er macht gerne das was er für richtig hält. Zum Beispiel hatte er kein Problem damit, sich von seinen spielenden Geschwistern im Garten zu entfernen und alleine im Haus schlafen zu gehen. Der Eindruck bestätigt sich auch hier, aber ich bin natürlich nicht unglücklich damit, dass er sich nach spielen und toben im Haus in eine Ecke zurückzieht und pennt. Ich bin stolz, dass es nur eine Minipfütze in der Wohnung gab. Und natürlich freue ich mich auf eine ganz tolle Zeit mit ihm und Maja! Übrigens, der Kot war gestern Abend noch sehr weich, aber nicht mehr breiig und heute Morgen recht fest, ich denke also, dass er nur die Aufregung gespürt hat gestern.

      in Hundewelpen

    • Welpentagebuch von Loui

      Hallo zusammen Das ihr das wachsen und entwickeln vom kleinen Loui mitbekommt habe ich gedacht mach ich mal so ein Welpentagebuch für euch Also dann fangen wir mal an auf den Bildern ist er grade mal 8 Wochen alt und sie sind entstanden am ersten Tag wo er bei uns war .................................

      in Spitze & Hunde vom Urtyp

    • Welpentagebuch

      Hier ist unser Welpentagebuch. http://www.kennel-time-for.de/tagebuch_a-wurf_teil1.htm Klickt doch mal rein!

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Welpentagebuch von Windworkers (Bonni)

      Hallo ihr Lieben, Meine Hündin Bonni,ist jetzt 15 Wochen alt und echt ein Sonnenschein. Sie wiegt Jetzt 13,5 Kg ,als ich sie bekommen habe hat sie 6 Kg gewogen. Bonni kommt aus der Arbeitslinie und ich bin total begeistert von ihr. Sie lernt und versteht total schnell! Bonni geht ab Don. das erstemal in die Grundschule (Gehorsamkeit1) Mal schauen,was Bonni dazu sagt,dass sie nicht mehr in den Kindergarten geht. Habe gerade versucht Photos rein zu stellen,aber es kommt immer ich darf dieses Format nicht hochladen . Wer hat Rat?

      in Hundewelpen


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.