Jump to content
Hundeforum Der Hund
Beatrice

Wie reagiere ich richtig?

Empfohlene Beiträge

Meine Frage ist nun,wie ich richtig reagiere,wenn mein Hund mich oder einen anderen Hund bedroht.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=46984&goto=903662

Also ich würde mich zwischen dem Reiz und den Hund stellen und den Hund körperlich zurück drängen. Nicht schubsen oder sonst was. Einfach deutlich zeigen das du das nicht willst.

Aber so aus der Ferne kann man da schlecht was sagen. Ich empfehle eine gute Hundeschule. Mache nicht zu viele Selbsttests.

Wenn sie mich anknurrt würde ich sie wegschuppsen und dabei nein schreien!!!

Wenn man emotional wird (durch schreien) zeigen die Hunde meist eh nur den Stinkefinger.

Hoffentlich hört niemand auf diesen Rat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Durch Futter ablenken fänd ich jetzt nicht so hilfreich, nachher denkt der Hund noch, er wird fürs aggressive Verhalten belohnt.

Ansonsten würde ich wohl bei der Vergangenheit zum Trainer raten. Ich denk nämlich wenn du jetzt was falsch machst kannst brenslig werden. Und der Hund beginnt gerade erst aggressiv zu werden, handele, bevor alles aus dem Ruder läuft. Je länger du wartest umso heftiger wirds für den Hund hinterher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das habe ich so gelernt und ich finde das auch gut so...denn so merkt der hund das man das nicht will...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das kann man auch anders und effizienter machen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wie sollte man es denn machen...der Hund muss lernen das wir das sagen haben und nicht sie....!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das zeigt man aber nicht indem man den Hund anschreit und weg schubst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Frage ist nun' wie ich richtig reagiere,wenn mein Hund mich oder einen anderen Hund bedroht.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=46984&goto=903662"

Also ich würde mich zwischen dem Reiz und den Hund stellen und den Hund körperlich zurück drängen. Nicht schubsen oder sonst was. Einfach deutlich zeigen das du das nicht willst.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=46984&goto=943933

So zum Beispiel. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
wie sollte man es denn machen...der Hund muss lernen das wir das sagen haben und nicht sie....!!!
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=46984&goto=943960

Der Hund muss lernen uns zu vertauen.

Ich würde keinem trauen der mich durch die Gegend schubst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Abdrängen ist ein hundgerechter Tip. Das Futter nach Sitz geben und es erst garnicht ausserhalb des eigenen Raumes abstellen und dann NICHT Eingreifen und Wegschauen ist eine vertrauensbildende Massnahme. Erst andere Dinge rausgeben lassen und den erlernten Begriff in ruhiger Umgebung auf Fressbares (nicht zu Beginn auf das Lieblingsleckerli ;) ) anwenden, kann funktionieren. Aber Sebstversuche können immer auch nach hinten losgehen. Ich schliesse mich deshalb Sunny1288 an. Liebe Beatrice, wenn Du unsicher bist, solltest Du einen erfahrenen Hundetrainer die Situation als Aussenstehenden betrachten und Dir Hilfestellung geben lassen. Ferndiagnosen sind immer eine heikle Angelegenheit.

Wenn sie mich anknurrt würde ich sie wegschuppsen und dabei nein schreien!!!
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=46984&goto=943905

Das kann man bei einem netten und zuverlässigem Hund machen, auch wenn es eine echt blöde und unnötige Aktion ist. Ein Hund, dessen Vorgeschichte Du nicht kennst, kann Dir für diese Idee schnell das Bein lochen. Ich würde es ihm nichtmal verübeln. Der Hund merkt so nicht unbedingt, dass Du von ihm nicht angeknurrt werden willst. Er merkt, dass Du komische Dinge machst und rumschreist. Das ist für einen Hund aber nicht auf natürlichem Weg verständlich.

Ich halte es persönlich auch für wichtig, bei dem Hund jederzeit das Futter wegnehmen zu können. Schon wegen echt fieser und gefährlicher Sachen, die bei Spaziergängen rumliegen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.