Jump to content
Hundeforum Der Hund
Briddel

Was ist zu beachten bei Erziehung von Terrier-Welpen?

Empfohlene Beiträge

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist sicher mein größter Fehler gewesen.

Ich habe ein sehr... bewegliches Gesicht und schaue immer hin....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich meinem Terrier in die Augen schau, wenn sie wo liegt, dann ist sie SOFORT da und will "arbeiten" :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich muß grad herzhaft lachen. Was mein Hund wohl gedacht hat, wie bekloppt ich eigentlich bin, wenn ich Grimassen schneide, mir die Gesichtszüge mal wieder komplett entgleisen....

Danke Diva, das war ein Meilenstein! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wobei es sich hier nun auch um einen Cairn Terrier handelt. Die Cairn Terrier werden, bitte korrigieren, wenn ich mich irre, auch nicht mehr als Jagdleistungshunde gezüchtet. Somit schon moderater.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ist u beachten bei der Erziehung von Terrierwelpen? .... das die alle mir gehoeren :D :D :D

Nein im Ernst - das du weisst was du erwartest und es klar ausdrueckst, das du auf deine innere Stimme hoerst und das du ihm in den aufregenden Momenten in seinem Leben Ruhe schenken kannst.

Wie kann man denn eigentlich Ruhe reinbringen, wenn ein Welpe oder junger Hund ganz aufgedreht ist?

Ich habe mir Pai auf den Schoss gesetzt und dort ist er geblieben bis er eingeschlafen ist. Das war der Aufregungskiller schlechthin.

Du hattest doch schon einen ganz tollen Hund, mit dem du zusammen gelernt hast. Denke zurueck an die guten und die schlechte Eigenschaften von Feivel. Was haettest du damals anders machen koennen? Was hat dich gestoert? Was hast du geliebt? Was moechtest du genauso machen?

Hoer auf dich. Du hast die Antworten schon. Zu viele Hundebuecher und Theorie empfinde ich als verwirrend und ablenkend. Mit Lucy hab ich nie etwas erreicht, weil ich verwirrt war und nicht auf mich gehoert habe. Mit Pai hab ich auf mein Herz gehoert und er ist ein ganz anderer Hund geworden.

Kuck dir deinen Knirps an und lerne mit ihm zusammen.

Ich wuensche euch ganz viel Spass zusammen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hansini, da liegst du sicher richtig. Die Cairn Terrier die ich kenne und von denen ich lese, kommen aus Familienaufzuchten. Es soll ja noch welche geben, die jagdlich geführt werden, aber wo?

Im ZDF war neulich ein kleiner Trüffel-Cairn. Der war besser als ein Trüffelschwein. Ist aber sicher nicht die Regel. Wobei.... gibt´s hier Trüffel? Falls meiner einen findet, werd ich es nicht mal merken. ;)

Heißt das dann dass Cairn Terrier eher gemäßigte Terrier sind oder wie?

Kamalii, das hast du schön gesagt. Ich bin einerseits begeistert was man so erfahren kann über Hunde, andererseits finde ich es schwierig zu sortieren. Ja, mein Hund war toll. Schlecht erzogen aber überall gern gesehen weil von Natur aus nett.

Was mich als einziges wirklich gestört hat, dass er nicht zuverlässig gekommen ist und auch gern zu weit weg gelaufen ist. Er kam immer wieder und lief nie direkt von zu Hause weg. Ich hatte das Gefühl er war gern bei mir aber die Spaziergänge müssen irre langweilig gewesen sein. :Oo Da ich schreiend hinter ihm herbin hatte er auch keine Schwierigkeiten mich wiederzufinden.

Ich weiß noch dass ich mal supersauer war auf ihn weil ich mit Kinderwagen quer übers Feld bin, im Regen und völlig am Ende war. Ich mußte nach Hause weil das Baby schon brüllte und gab auf. Bin einfach gegangen. Da kam er artig anschlawinert.

Zu Hause und mit anderen Hunden hatten wir keinen Ärger.

Mittlerweile, je mehr ich lese, bin ich ganz zufrieden. Ein paar Dinge sind für mich wirklich wichtig, wie z. B. den Hund mal ignorieren. Und nicht immer "wo isser denn..." Und das schon der Blick reicht... ok, ich hab´s geahnt. Aber nicht deutlich genug anscheinend.

Diese Erlebnisse wo was nicht geklappt hat, sitzen fest bei mir. Deshalb die Fehlersuche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Soweit ich weiss, gibt es kaum noch welche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Wichtigste zum Thema Erziehung wurde schon geschrieben. Ich würde im Vorfeld schon mal nach einer Hundeschule Aussschau halten, die wirklich terriererfahrene Hundetrainer hat.

LG

Evchen und Paula

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diese Erlebnisse wo was nicht geklappt hat, sitzen fest bei mir. Deshalb die Fehlersuche.

Super!

Achte darauf das du ein klares Ziel vor Augen hast und ihm dieses deutlich machst. Also ganz klar ja oder nein, schoene klare Grenzen.

Wenn du etwas moechtest, dann hast du den laengeren Atem. Auf meine Hunde wirkt eine 'Schweigeminute', waehrend ist darauf warte das sie tun worum ich gebeten habe, um einiges unangenehmer, als taete ich mich 10 mal wiederholen und wuerde sie am Ende anschnauzen.

Mach dich klein, wenn du ihn rufst. Ganz besonders wenn er noch ein Baby ist. Dann bist du wirklich mal bei ihm und kannst so auch sein sicherer Hafen sein, wenn er mal Angst hat. Er braucht deinen Schutz, denn kannst du ihm am Besten geben indem du bei ihm bist (also unten), ruhig bleibst und er sich auch mal bei dir verstecken kann.

Es ist nicht falsch, einen Zwerg mal hoch zu heben, wenns ihnen zu viel wird. Pai wollte erstmal ueberhaupt keine Hunde treffen, so blieb er in meiner Jacke bis er neugierig wurde.

Kuschel viel mit ihm, aber gib ihm auch seine Ruhezeiten.

Sag ihm wann er zu wild ist, mit Menschen aber auch besonders mit Hunden. Du bist fuer sein Benehmen verantwortlich, genauso wie fuer seine Sicherheit.

Lass dich Fehler machen und freu dich aufs Lernen mit ihm zusammen.

Aber in erster Linie kuck was er wirklich braucht.

Ich freu mich auf Fotos und Geschichten von euch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Erziehung Jagdhund/English Pointer

      Hallo liebe hundefreunde,    Ich habe seit kurzer Zeit einen englischen pointer Mischling (Fundhund) ca 2 Jahre alt. Meine Freundin hat diesen mit zu mir in die Wohnung gebracht da wir zusammen gezogen sind. Der Hund hat bei mir einen sehr großen Garten und eine große Wohnung. Zu meiner Frage: im Garten hört der Hund super, kommt wenn man ihn ruft und macht alle kommandos nur wenn ihn (ich glaube langweilig ist) hört er nicht mehr und ist auch schon über den Zaun gesprun

      in Hundeerziehung & Probleme

    • taube Hündin ohne Erziehung

      Ich habe ein Problem und bekomme es nicht in den Griff. Kurz zu Rosi. Rosi ist eine 6 jährige taube Hündin aus schlechter Haltung. Sie ist jetzt 5 Wochen bei uns. Leider hat sie in ihren 6 Jahren keine Erziehung genossen und kann gar nichts. Wir fangen bei null an. Ich war gestern mit beiden Boxern (Rosi und Harry) auf dem Feld Gassi. Harry geht ohne Leine, da er gut erzogen und gehorsam ist. Soweit alles gut. Ich habe Schneebälle geworfen und beide sind danach geflitzt. Auf dem Rückw

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Erziehung oder übertriebene Einflussnahme?

      Nach vielen Themen, wie etwa dem über das "Mäuseln" oder aktuell der Sache über das Verständnis zwischen Hund und Katze, geht mir durch den Kopf, inwieweit ich es okay finde, all die Charaktereigenschaften, Anlagen, Wesenszüge eines Vierbeiners erzieherisch zu beeinflussen, gar verändern zu wollen, bis er sich annähernd so benimmt, wie sein Mensch es gern hätte.   Bin gespannt auf Eure Meinungen!

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Welpenkauf, was sollte ich beachten?

      Was sollte man bei dem Kauf eines Welpen beachten?   Ausgehend von diesem Thema http://www.polar-chat.de/hunde/topic/101957-illegaler-hundewelpe/?p=2649782 sollten wir einmal die wesentliche Aspekte auflisten um künftigen Käufern eine Orientierung zu bieten.

      in Hundewelpen

    • Erziehung

      Hallo! Ich hoffe ich mach das hier richtig, ich bin die neue Ich stell mich kurz vor... Wir sind zu viert( Kids sind 7 und 13) und unser Hund ( OEB/ American Bully Mischling,11 Mon) und bei ihm liegt logischerweise das Problem . Wir sind nicht ganz unerfahren was Hunde angeht. Unser vorheriger Hund war ein Labrador Retriever Mischling. 15 Jahre hatten wir ihn. Jetzt zum Bully... Ich bekomme ihn überhaupt nicht erzogen. Er zerstört sein Körbchen , springt viele

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.