Jump to content

36.794 Hundefreunde !

Jetzt kostenlos ein Konto erstellen oder mit Deinem Facebook oder Google account anmelden.

 

〉Registrieren Ι Anmelden

Hundeforum Der Hund
stella,erna

Wollohren bei Pudelmix

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo ihr, :winken:

leider hat meine Kleine die Wollohren von Mama geerbt :(:(

daher MUSS ich ihr die Ohren zupfen damit Sie keine Ohrentzündung bekommt

nun wollt ich fragen ob ihr Tips habt um ihr das Ohrenzupfen zuerleichtern ;)

zum Ohren zupfen benutze ich:

GANZ viel Ruhe :D

Beaphar (Ohrenreinigungsmitte)

Toilettenpapier

1 Arterienklemme (leicht gebogen)

1 Kopflampe (um im Ohr richtig sehen zukönnen)

das ist sie ( als baby in der Tasche)

IMG_0715%20(Small).JPG

und mit ca 6 Mon.

IMG_8476.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

;) Oh, sie sieht ja klasse aus! Etwas offtopic, aber was ist sie denn für ein Mix? Ausser Pudel, meine ich.

Zum Ohrenzupfen kann ich nicht viel sagen. Eine Freundin von mir hat es mir mal für den Dackel meines Kollegen gezeigt und sie hat es einfach so mit den Fingern gemacht und es schien ihm nicht weg zu tun. Aber bisher musste ich das noch nicht machen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na da bist du doch bestens ausgestattet :)

Es gibt eine "Spezielle Klemme" so wie deine Arterienklemme nur ohne Arretierung.

Damit machen wir das.

Ich find es geht damit etwas besser.

Und den Reiniger würd ich weg lassen.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

@criol:

Sie ist 75% Pudel und 25% Perro de Aqua Espaniol

mit den Fingern haut nicht hin (bin zu Doof) ...... zuviele Haare :(

@nickname:

der Ohrenreiniger kommt nur zum Einsatz wenn ich mal ne Woche geschlampt hab...

und dann nur mit auswischen keinen erfolg mehr habe :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Info. Ein wirklich schöner Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hui ist das eine hübsche :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als Arpad mit fünf Monaten zu uns kam, war alles voller Haare in den Ohren, ließ es durch den Tierarzt entfernen und seither machte und mache ich es mit den Fingern selbst, da nur immer wenig Haare vorhanden sind. Bei Arpad war der TA-Besuch auch notwendig, da durch ständige Medis in die Ohren - warum auch immer?? sich Haare mit Ohrenschmalz so zusammen geklumpt hatten, daß ich es selbst nicht heraus bekommen hätte, unten hing ein totaler schwarzer Ohrenschmalzpropf :motz: .

Nach dieser Zupferei mache ich ganz wenig Bepanthensalbe in die Ohren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn Du selbst nicht damit klar kommst, dann lass es Dir doch in einem guten Pudelsalon zeigen oder dort ausführen. Das kostet nicht die Welt!

Wenn Du das selbst machen willst, dann musst Du zu erst das äußere (sichtbare) Ohr mit etwas Talkum (aus der Apotheke - parfümfrei) oder mit Babypuder leicht einstäuben. Dadurch wird das Haar griffiger und Du kannst einzelne Haare sehr gut auszupfen. Ohne Puder ist das Haar klebrig und schmierig und lässt sich schwer zupfen. Darfst nur nicht das Puder in das innere Ohr massig reinschütten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@christa zimmer:

danke für den Pudertip

habe in Xamuna (hier im Forum) eine Frau "vom Fach"

wollt halt mal eure Meinungen hören :)

zutrauen tue ich es mir :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.