Jump to content
Hundeforum Der Hund
silverfish13

Auto fahren - Hund total aufgedreht!

Empfohlene Beiträge

Hallöchen,

mein Hund (Terrier-Spitz-Mix, männlich, 7 Jahre) kommt beim Autofahren einfach nicht zur Ruhe. Früher war es so, dass er immer angefangen hat zu fiepen usw., wenn wir in der Stadt gefahren sind. Auf langen Autobahnstrecken hat er irgendwann geschlafen. Jetzt fiept er nur noch und findet keine Ruhe egal wo wir langfahren. Wir haben schon alles mögliche versucht Beruhigen/ Nichtbeachten, vorher Auspowern oder ganz normal ins Auto gehen, mit Körbchen/ ohne Körbchen, mit homöopathischen Mitteln usw....

Wir fahren zu Silvester an die Ostsee und ich mache mir jetzt schon Sorgen. Ich weiß auch nicht woran es liegen könnte, da er auch total aufgeregt ist, wenn wir z.B. uns in ein Café setzen oder bei Freunden sind. Zu Hause ist er total ruhig, aber kaum setzt man sich irgendwo anders hin, dreht er durch und fiept und rennt in der Gegend rum. Letzteres kann man aber irgendwie vermeiden, obwohl es schade ist. Autofahren kann man leider nicht immer vermeiden?

Habt Ihr vielleicht eine Idee? Ich bin wirklich total dankbar für Hilfe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo silverfish13, erstmal herzlich Willkommen :) . Bei deiner Sorge kann ich Dir leider nicht helfen .

Es werden bestimmt noch Tipps kommen .

Mfg. Maja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Falls etwaige Beifahrer ähnliche Symptome zeigen, könnte es an Deinem Fahrstil liegen. :D

Ansonsten könnte dieser Thread interessant für Dich sein:

Mein Hund macht mich fertig, er fiept und fiept!

Andreas

PS: Willkommen im Forum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann der Hund rausgucken ? Falls ja, würd ich so ne geschlossene Box (Flugbox) empfehlen. Vllt. bringt das was, wenn der Hund keine Reize mehr sehen/empfangen kann ... ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ansonsten könnte dieser Thread interessant für Dich sein:

Mein Hund macht mich fertig, er fiept und fiept!

Danke für den Hinweis. :yes: Hab es mir auch schon ausführlich durchgelesen. Meiner fiept halt nicht permanent sondern nur wenn wir Autofahren oder auch Tram oder S-Bahnfahren oder uns halt irgendwo anders länger aufhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kann der Hund rausgucken ? Falls ja, würd ich so ne geschlossene Box (Flugbox) empfehlen. Vllt. bringt das was, wenn der Hund keine Reize mehr sehen/empfangen kann ... ?
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=47009&goto=904362

Ja das wäre eine Idee. Aber ich habe so langsam eher das Gefühl, dass es auch damit zu tun hat, dass er sich länger irgendwo aufhalten "muss", da er das ja auch abzieht, wenn wir in nem Café sitzen oder irgendwo anders bei Freunden sind oder sogar im Park auf ner Decke sitzen. Ich beneide immer die Leute, die es sich irgendwo gemütlich machen und ihr Hund sitzt oder liegt ganz ruhig neben ihnen. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Problem was er hat, bezieht sich ja nicht nur auf das Auto, wenn ich das so lese.

Ich würde vorschlagen, auch wenn das Wetter derzeit dafür mehr als blöd ist ... nimm dir ein Buch mit und geh irgendwo hin wo er dieses Verhalten zeigt. Dann setz dich, stell deinen Fuß auf die Leine oder binde deinen Hund irgendwo an und mach garnix egal was er tut. Das kann sehr lange dauern, aber irgendwann hört er damit auf. Dann noch etwas warten und dann belohnen wenn er weiter still war. Dann einfach wieder gehen und das ganze Wiederholen. An verschiedenen Orten und später auch dort wo er jetzt die Probleme hat.

Du kannst ja auch in dein Auto steigen, Hund auch rein und dann dort lesen. Ich kann mir nicht vorstellen das er dieses Programm was er abspult nach 4 Stunden noch immer durchzieht. Du weißt was was du willst, er nicht. Also hab mehr Geduld als er. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok, vielen Dank. :danke Hab mir schon fast gedacht, dass ich so ein Training mit ihm machen muss. Hat jemand denn eine Idee, was dann mit ihm los ist? Hat er Angst o.ä.? Ich würd gern wissen, warum er dieses Verhalten zeigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Auto fahren bei Hitze

      Hallo Ich hoffe das Thema passt jetzt inhaltlich hier rein aber immerhin geht es ja um die Gesundheit meines Hundes.   Vorab: Inu mag Auto fahren generell noch nicht so gerne wir sind da noch am üben. Es wird besser aber er hat jetzt auch schon leider 2 mal in den Kofferraum gekotet. Ist danach aber nicht mehr vorgekommen. Mittlerweile kann er sich bei längeren Autofahrten (1- 1/2 std), auch schon einmal für eine kurze Zeit hinlegen. Dennoch bedeutet eine Autofahrt für ihn immer Stres

      in Gesundheit

    • Diskussionsrunde: Hund alleine im Auto

      Hallo Zusammen!  Ich würde gerne von euch wissen, wie lange ihr eure Hunde alleine im Auto lasst. Ich habe schon einige Beiträge diesbezüglich gelesen, allerdings zielen sie immer eher auf Extremsituationem ab, zum Beispiel den Hund 4-5 Stunden alleine im Auto lassen an mehren Tagen die Woche oder ähnliches.. Da sind natürlich alle Reaktionen total negativ, verständlicher Weise. Aber es war keine Diskussion auffindbar, wo es darum ging was für den Hund nicht nur zumutbar, sondern einfach no

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund im Auto

      Hi Zusammen, ich habe seit kurzem meinen ersten eigenen kleinen Hund. Er heißt Baal, ist komplett weiß und ist ein Tibetanischer Mastiff. Baal fühlt sich schon wie Zuhause und ist putzmunter. Jetzt möchte ich am Wochenende mit ihm ein bisschen weiter weg, in den Bergen, spazieren bzw. wandern gehen. Aber wie kann ich ihn im Auto mitnehmen? Als ich ihn als Welpe abgeholt hab, saß er bei meiner Freundin in einem Korb auf dem Schoss. Optimal war das aber nicht....wie reist euer Hund im Auto mi

      in Der erste Hund

    • Hund Hitze Auto

      Hoffentlich habt ihr ein paar Ideen für uns. Wie müssen, leider beide, nächste Woche zum einkaufen fahren. Da sind wir 1-2 Stunden unterwegs und Ajan lernt gerade erst in kleinen Schritten allein zu bleiben. Außerdem entwickelt er manchmal eine junghundtypische Zerstörungswut, also wollen wir ihn mitnehmen. Das Problem ist, dass es nächste Woche bis zu 28 Grad warm wird. Der Parkplatz vor dem Supermarkt liegt in der vollen Sonne. Wir brauchen maximal 20 Minuten zum einkaufen. Können wir das Ajan

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund allein im Auto

      Hallo zusammen, wir sind eine Gruppe junger Studenten und arbeiten derzeit an einem Projekt das sich mit der Sicherheit von Hunden in Autos beschäftigt. Im folgenden Link findet ihr eine gerade mal 1-2 minütige Umfrage zum Thema. https://goo.gl/forms/pKxOGFKde9SjTdBm1 Mit eurer Unterstützung können wir das Leben unseren felligen Freunde ein Stück sicherer machen. Vielen Dank schon mal  

      in Tierschutz- & Pflegehunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.