Jump to content
Hundeforum Der Hund
Hundetussi

Parson/Jack Russell Terrier

Empfohlene Beiträge

Hi,

mir wurde mein Hund auch als Jack Russell verkauft. Nachdem er ausgewachsen war stellte sich heraus, das ich einen Parson erwischt hatte. :Oo

Auch wenn meiner von keinem "Züchter" herkommt, hat mich dieser doch recht gut über die Rasse aufgeklärt ( Obwohl ich schon wusste was ich mir da ins Haus geholt habe. ).

Die Bezeichnung Parson Jack Russell Terrier ist die veraltete Bezeichnung dieser Rasse. Erst mit der Eintragung beim Kft und beim VDH wurden die Rassen klar geteilt. Heute gibt es nur noch den Parson Russell Terrier und den Jack Russell Terrier.

Was manche aber auch nicht wissen, ist, das es bei diesen Hunden drei verschiedenen Fellsorten gibt - den Rauhhaar, den Glatthaar und den Stockhaar. Viele haben aus dem Grund bestritten, das es sich bei meinem Hund um einen Parson handelt, da diese ja im allgemeinen nur Rauhhaarig wären.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber Züchter müssen doch auf Ausstellungen und so, bekommen Noten und haben Papiere...da muß dann doch auch die Rasse draufstehen...oder wie oder was???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe das Wort Züchter in " " gestellt, weil es sich bei meinen um keinen richtigen Züchter handelt, sondern weil der Besitzer einfach eine trächtige Parson Russell Terrier - Hündin ( gedeckt von einem Parson ) von seiner Tochter geschenkt bekommen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Marlies, Dich meinte ich ja auch nicht, sondern die Vorschreiber die über eine Züchterin aus dem Forum schreiben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Marlies, meinst du mit Stockhaar "broken"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Aber Züchter müssen doch auf Ausstellungen und so, bekommen Noten und haben Papiere...da muß dann doch auch die Rasse draufstehen...oder wie oder was???
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=47025&goto=905149

Normalerweise ist das so, klar. Bei dem Verein der "Züchterin" die ich meine ist das aber anders, wenn man sich die sehr fragwürdige Zuchtordnung anguckt.

Wie dem auch sei, es ist beschämend. Es gibt einen riesigen Unterschied zwischen Züchtern und Züchtern, den Außenstehende nicht oder erst spät erkennen.

In vielen Büchern kann man lesen: "Bei Fragen und Problemen, frag deinen Züchter. Der kennt sich aus." Tja, und genau damit fallen dann viele Leute, die eigentlich alles richtig machen, zwangsläufig auf die Schnauze.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm Steffen, wen du damit wohl meinst ????? Aber du hast ja nichts gegen mich !!

Züchtest du nicht eine andere Rasse,oder habe ich etwas übersehen ?

Ihr lieben, die den VDh hochhalten. Ich hatte ja schon mal geschrieben, das in unserem Verein

die Zucht auf Erbkrankheiten überwacht ist. Leider ist es im VDH abgeschafft worden und Gesundheit ist wohl das wichtigste

Der Bergriff Parson Russell wurde erst als der VDH die Hunde anerkannte eingeführt! In England

gibt es diese Bezeichnung nicht. Dort heißt alles Jack Russell Terrier und sie werden in Inch ( cm ) eingeteilt und der Jack Russell ist ja eine englische Rasse

Ich war Jahrelang im Britisch Jack Russell Terrier Verein, der mit dem Englischen zusammen geschlossen ist. Dort hießen meine Hunde über 30 cm auch Jack Russell Terrier

www.bjrtv.de

Jetzt bin ich im ARHC dort heißen die gleiche Hunde Parson Russell Terrier !!

Es laufen auch noch so Dackelähnliche rum.dDe dürfen nicht gezüchtet werden und bekommen keine Papiere

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gut, dass jemand fragt, es gibt nämlich KEINEN Parson Jack Russel oder Parson Jack Russell Terrier. Leider schreiben das aber sogar manche Züchter falsch...

Und die richtige Schreibweise ist auch "Russell", nicht "Russel".

Es gab ihn aber mal.....................den Parson Jack Russell Terrier

Das kommt daher, dass es als erstes den niederäufigen Jack Russell Terrier gab,

der allerdings nirgendswo anerkannt war.

Dann wurde der Hochläufer unter dem Namen Parson Jack Russell Terrier von der FCI als Rasse anerkannt.

Jahre später hat die FCI auch den Niederläufer als eigenständige Rasse anerkannt.

Also wurde der Parson Jack Russell Terrier in Parson Russell Terrier umbenannt

und die "neue" Rasse wurde Jack Russell Terrier genannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Oki doki...danke Luisa ;)

Klein= Jack Russell

Groß= Parson Russell

Endlich hat mich mal jemand aufgeklärt.

Eigentlich ist der Unterschied "groß" und "klein" so nicht richtig beschrieben..

Die richtige Unterscheidung heißt:

Niederläufer = Jack Russel = Hund auf kurzen Beinen mit einem rechteckigen Körperformat

Hochläufer = Parson Russel = Hund auf langen Beinen mit etwa rechteckigem Körperformat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leute, macht es Euch doch nicht so schwer.

Holt Euch den Urvater aller PRT und JRT, den FOXTERRIER!!! :klatsch::klatsch::D:D=)=):party:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.