Jump to content

Deine Hunde Community

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich sofort mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

✅ Registrieren oder einloggen

Hundeforum Der Hund
Hostage

Krallen schneiden

Empfohlene Beiträge

Irgendwie hat Lena übelst lange Krallen. Nun frag ich mich, ob ich sie selbst schneiden sollte, oder doch lieber zum Tierarzt gehen sollte.

Die Krallen sind relativ dünn.

Und so lang, dass sie mich zerkratzt, wenn wir miteinander raufen :D

Was kostet sowas beim Tierarzt im Normalfall?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das kommt drauf an.

Ich lasse es ab und an mal mitmachen wenn ich eh da bin .... da werden dann höchstens 5 Euro zusätzlich berechnet.

Wenn du aber nur deswegen hingehst und dein Tierarzt .. ich nenne es mal ... recht abgebrüht ist ... kann er auch noch die sog. "allgemeine Untersuchung" berechnen, und dann bist du schnell bei 15 Euro.

Kiwi läuft sich ihre Krallen mehr oder minder selber ab, da hab ich nicht viel zu schneiden.

Bei Gero schneide ich selber, er hat aber auch helle Krallen wo man die Blutgefäße gut sehen kann.

Aber auch bei Kiwi schneid ich ab und an mal ein bisschen was ab.

bei meinen Meersäuen mach ich es auch selbst, trotz dunkler Krallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, beim Kaninchen mach ich das auch selbst. Kein Problem. Aber beim Hund? Weiß nicht..

Vielleicht warte ich einfach, bis sie wieder zum Impfen muss und lass es dann gleich machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich zahl bei meinem Tierarzt Euro 6.- dafür!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich lasse das immer beim Tierarzt machen. Muss gestehen ich trau mich da selbst nicht dran. Zahle auch nur 5 €.

Wenn die Krallen übelst lang sind und du sie nicht selbst schneiden willst solltest du auch nicht allzulange warten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn Du genau weißt wie weit man schneiden darf und wie man schneidet. Vorausgesetzt, Du hast eine richtig scharfe Krallenschere, warum nicht.

Allerdings,....würdest Du dann fragen?

Mach bitte keine Versuche mit Nagelschere oder Drahtschere. Wenn die Kralle beim Schnitt spaltet, hat Dein Hund ein halbes Jahr was davon.

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich lass das auch beim Tierarzt machen, kostete auch nur 5 €. Ich habe zwar so eine spezielle Zange, mit Sicherung damit man nicht zuviel wegnimmt, nur passen die Krallen meines Hundes da nicht rein. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken:

ich schneide ab und zu auch Silvis Krallen, natürlich mit einer speziellen Krallenschere (gibt es in jedem Tierfachgeschäft).

In den Krallen der Hunde sind Blutgefäße, nur die vordere Spitze ist nicht durchblutet. Bei Hunden mit hellen Krallen kann man das sehen, bei schwarzen Krallen natürlich nicht.

Wenn du 2 mm abschneidest, bist du auf der sicheren Seite. Nach dem Spaziergang sind die Krallen aufgeweicht und lassen sich leichter schneiden. Es sollte jemand den HUnd festhalten, damit er nicht im falschen Moment sich bewegt und du doch mehr abschneidest.

Du kannst es dir ja einmal vom Tierarzt zeigen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also Great ist jetzt 2 Jahre und ich musste seine Krallen bis jetzt noch nicht schneiden bzw. lassen. Er läuft sie sich immer schön gleichmässig ab.

Liebe Grüsse :winken::winken:

Heike u. Great

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Cielos Krallen sind auch regelmaeßig zu lang. Am Anfang hab ich sie selbst geschnitten (mit Sicherheitszange) aber seit ich trotz der Sicherung einmal zu viel geschnitten hab, hat er verstaendlicherweise total Angst wenn man was an seinen Krallen macht. Die 5 Euro sind gut investiert denk ich wenn man sich ned sicher ist oder einfach au wenig Erfahrung hat und meine Tierarzt hat das so ratzfatz gemacht dass er s gar ned gemerkt hat richtig. =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.