Jump to content
Hundeforum Der Hund
Waldelfe

Sturkopf macht beim Freilauf was er will!

Empfohlene Beiträge

Hab gerade angerufen und einen Termin ausgemacht! Vielleicht hab ich ja bald gute Neuigkeiten... =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Freut mich, drücke Dir ganz feste die Daumen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin gespannt wie es weiter geht. Wann hast Du denn den Termin und was wird da gemacht? Erstgespräch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, das Erstgespraech am 8. Januar. Vorher ging s nicht weil wir kein gemeinsamen Termin gefunden haben *g*

War heute mit Cielo lang draußen-mit der ausziehbaren Leine.. Er hat sich ziemlich vorblidlich verhalten-immer geschaut wo ich lang geh (was er ja sonst ned tut ohne Leine außer ich versteck mich), auf Kommandos sofort gehoert usw. Aber da weiß er halt au das es Konsequenzen gibt wenn er einfach voll in die Leine rennt bzw wenn er ned gehiorcht kriegt er au Aerger. Wenn er ohne Leine nicht kommt hab ich ja wenig Moeglichkeiten ihn zu strafen..

Bin echt gespannt was am 8. rauskommt und freu mich auf s Arbeiten an mir und mit ihm =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Indiskrete Frage. WIE stafst Du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schimpfen vorallem-wenn er z B mal n Klaeffanfall bekommt und nicht aufhoert pack ich aumal sein Ohr-hab nur einmal wirklich dran gezogen n bisschen und seither reicht die Andeutung.Und ich bin halt dann eh sauer und ignorier ihn eher-vielleicht hilft das auch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In dem Du hochfährst und schreist, machst Du ihn noch verrückter. Wichtig ist, dass Du ruhig bleibst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab halt das rausgesucht was er als am meisten strafend empfindet-hab s zumindest versucht. Und dass ich m Tier ned wirklich weh tu is klar fuer mich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nee, das mein ich nicht. Auch beim Strafen musst Du ruhig bleiben und nicht hektisch werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich geb zu wenn er ne halbe Stunde in d Gegend rumgewetzt ist hab ich irgendwann geschrien. Aber sonst versuch ich schon ruhig zu bleiben. ich sag halt "schluß" oder so und wenn er das ned befolgt schimpf ich ihn halt-aber ned schreiend oder so-sondern halt so "Schaem dich!" oder so und lass ihn dann spueren dass ich not amused bin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Freilauf bei neuen/fremden Hunden

      Ich möchte noch mal etwas zum Freilauf bei einem übernommen TS-Hund sagen, weil das hier ja offenbar ankam, als traue ich Juline nichts zu und sei hier die allgemeine Spaßbremse... Zunächst einmal: ich mag Juline sehr gern und ich bin sicher, dass Juline eine hohe Kompetenz in Sachen Hund besitzt. Warum ich gegen ein -zu- frühes Ableinen bin, hat rationale Gründe. Ich habe zig Mal erlebt, dass Besitzer einen gerade erst übernommen Hund verloren, weil sie ihn zu früh von der Leine ließen,

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wieviel darf Hund im Freilauf allein regeln?

      Hallo, ich weiß, das ist der xte Thread, aber alle anderen waren so alt und leider sind einige User nicht mehr im Forum, sodass es viele "Gast"-Beiträge gibt, was ich dann schwierig finde, wenn man sich darauf beziehen will... Ich finde auch nicht wirklich einen guten Threadtitel. Aber ihr kennt ja grundsätzlich unser Problem: Ich ärgere mich ja regelmäßig über Tutnixe, die in uns reinrennen, wenn Femo an der Leine ist und ich irgendwie das Kind dabei habe. Da Femo dann wirklich böse w

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Freilauf + Gassi (beim Junghund)

      Hallo,    Ich habe eine jetzt schon sechs Monate alte Pinscher-Bulldoggen Dame. Als sie zu mir kam, war ich erst einmal überrascht wie aufmerksam die Kleine war.    Sie war so aufmerksam, dass ich sie mit 13 Wochen schon von der Leine lassen konnte. Sie war auch immer, mit einem Enthusiasmus beim ersten Hier da, dass ich der Zukunft sehr entspannt entgegen blickte.    Jetzt ist sie ein halbes Jahr alt, ich kann sie momentan nur mit der Schleppleine frei laufen lasse

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wieviel Freilauf?

      Mich beschäftigt zur Zeit die Frage nach der Länge von Mottes Freilauf.    Auf Grund einer gesundheitlichen Zwangspause von 3 Tagen war Motte beim Gassi gehen wieder in alte Verhaltensweisen verfallen. Sprich sie ist wieder an uns hoch gesprungen, hat in die Leine gebissen und wie wild dran rum gezerrt und geschüttelt. Dank unserer Erfahrung in so einer Situation sind wir recht schnell wieder da raus gekommen und wissen das ganze mittlerweile deutlich besser einzuschätzen.   

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Von der Schleppleine zum Freilauf ...

      Hallo ,    amgeregt durch unseren "Hundekumpelthread" & die angesprochene Schleppleinenfalle versuche ich Johnny gerade von der Schleppleine zu entwöhnen .     Er läuft wenn wir mit anderen Hunden unterwegs sind gut ohne Leine ( hält einen für mich angemessenen Radius & ist abrufbar )  . Sind wir alleine unterwegs war er bisher immer an der schleifenden Schlepp & das lief gut .   Nunja ich habe es jetzt 3 mal ohne Schleppleine in ganz einsamen Gebieten v

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.