Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Alle Hunderassen müssen in Bus und Bahn ab 01.01.2010 einen Maulkorb tragen?!

Empfohlene Beiträge

Hi,

Bin ich hier richtig? :???

Heute sprach mich eine etwas älter Dame an , und meinte das in der Berliner Morgenpost (28-29.12.2009) drin stand das alle Hunde von A-Z ab sofort in Bus und Bahnen einen Maulkorb tragen sollen.Ohne Ausnahmen ,also alle Hundbesitzer.

Wie haben uns erst gedacht das kann doch nicht stimmen. Eine halbe Stunde später sprachen weitere Leute an .

Ich mit dem Hund also ab zum nächsten Geschäft für Hunde .

Da wusste die Verkäuferhin auch gleich was ich von ihr wollte und hat mich super beraten .

Jetzt könne wir unsere 9 Jahre alte Westi Hündin an den Nylon Maulkorb gewöhnen .

Da ich selber den Bericht nicht gefunden habe ,geht meine frage jetzt an euch ,die Leute die den Bericht aufgehoben haben könnten mir den vielleicht zuschicken?!

Dann habe ich gleich noch eine frage wer würde seinen Hund ,ab den 1.1.2010 nur noch mit den Maulkorb fahren lassen!

Da einige große Rassen sowie so schon eine Maulkorb tragen müssen so geht die fragen an die Besitzer deren Hunde noch nie einen Maulkorb in Bahnen und Bussen tragen mussten.

Vielen Danke schon mal in vorraus! =)

Vicky08

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hoffentlich stimmt das nicht, ich bin soo viel mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs... :(

Edit:

Oweia, es stimmt: klick

Edit2: Achso, entschuldige, das klang alles so allgemein...

Dabei geht es ja vor allem um Berlin und Brandenburg...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry stimmt ganz vergessen ,für Berlin und Brandenburg.

Trotzdem dürfen alle ihre Antwort geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na, wenn das nicht die Wirtschaft ankurbelt. Gibt es auch vernünftige Maulkörbe für kleine und Kleinstrassen? Also von 1,5 - 5 Kg? Damit meine ich KEINE Nylonschlaufen. Die mögen vielleicht mal kurz beim Tierarzt angehen, aber nicht unterwegs :(

Meine arme Schwester, da ohne Auto wird sie ihre Cindrella wohl auch an ein Maulkorb gewöhnen müssen, denn sie fährt oft mehrmals täglich mit Hund in der BVG. Da sie MS hat, geht die Alternative = kleiner Hund in Tasche oder Box leider nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe gerade auch erstmal einen Schock gekriegt...ich fahre ja jeden Tag mit Sabi im Bus.

Abgesehen davon war ich auch schon ein paar Mal in der Bahn (war es in der Bahn nicht eigentlich schon immer Pflicht mit Maulkorb unterwegs zu sein oder ihn zumindest dabei zu haben?) mit ihm unterwegs - ohne Maulkorb - und die Schaffner haben nie etwas gesagt.

Einen Maulkorb wuerde ich meinem Opi wirklich nicht antun wollen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hamstermaulkörbe? Hehe find ich genial da kann man dann einen Fingerhut nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
....Trotzdem dürfen alle ihre Antwort geben.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=47064&goto=905751

Das ist ja nett! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In den Bussen und U-Bahn der BVG gibt es für größere Hunde schon seit Jahren Maulkorbpflicht ;) nur da ist man selten mal an einen Busfahrer geraten, der darauf bestand. Wie viele schreckliche Beißunfälle mit kleinen Hunden muss es nur in diesem Jahr gegeben haben, dass man endlich reagiert /Ironie off

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wird halt nicht mehr gefahren, eh zu teuer, Zug fahr ich auch schon lange nicht mehr auch zu teuern da rechnet sich die Autofahrt eher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ui das ist mir neu...ohjemine meine arme luna....gibt es denn maulkörbe für so kleine hunde...wie yorkis...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Ö und I öffentliche Verkehrsmittel-Maulkorb

      Hat hier jemand Erfahrungen?    Muss ein Hund in Österreich und Italien in Bus und Bahn ein Maulkorb tragen?   Gibt es da diese Auflagen?   Bin da bald im Urlaub unterwegs.   Danke euch für ein paar Hinweise

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Angebot und Nachfrage - aktuelle Hitliste der Hunderassen

      Aus einem Verkaufsportal habe ich mal die angebotenen Hunderassen herauskopiert und nach Anzahl der angebotenen Hunde (in Klammern) sortiert. Wenn man davon ausgeht, dass die Nachfrage die "Produktion" steuert, sollte man daraus doch die aktuelle Beliebtheit der Hunderassen ablesen können, oder? Da die Aussagekraft dieser "Hitparade" wohl eher Unterhaltungswert hat, habe ich diesen Beitrag in die Plauderecke gestellt.   Erstaunlich, mit welchem riesigen Vorsprung die ersten P

      in Plauderecke

    • Der Maulkorb - Pro und Contra

      Angeregt durch die Diskussion in einem anderen Thread habe ich mich gerade gefragt, was eigentlich für oder gegen den Gebrauch eines Maulkorbs sprechen könnte. Ich hätte jetzt die (naive?) Vorstellung, dass ich bei einem Hund, der beispielsweise kritisch mit Menschen (gerade innerhalb der Familie) agiert, ein gutes Maulkorbtraining absolviere, ihm dann das Ding im Alltag aufsetze und abends wieder abnehme. Routinemäßig. An einer Stelle im Thread las ich so etwas wie "kein Vertrauen", wenn der Hu

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Passt der Maulkorb oder lieber weitersuchen?

      Hallo zusammen,   derzeit machen wir mit Louis eine Maulkorbgewöhnung. Da Louis skeptisch gegenüber Fremden ist und es schon zu knurren, verbellen und Luft-Warnschnappen kam (leider weil wir zu dem Zeitpunkt nicht das richtige Handling kannten - nun sind wir in professionellen Händen), möchten wir nun dass er in kritischen Situationen einen Mauli trägt. Dieser sollte daher auch mehrere Stunden bequem sitzen. Nun haben wir erstmal in unserer "Not" einen beim Futterhaus gekauft "Baserkvi

      in Hundezubehör

    • Labrador frisst alles - wie abgewöhnen - Maulkorb als Hilfe?

      Hallo, nun seit Dezember 2017 ist Marley ja Teil unsrer Familie. Er ist ein Labrador Rüde, welcher bald 2 Jahre alt wird. Bereits im Alter von 6 Monaten wurde er von den Vorbesitzern kastriert. Und unser Problem aktuell ist, dass er alles frisst und wir schon wie lange am üben und trainieren sind, dass er dies unterlässt, aber nichts früchte trägt. Denn er kann sich quasi selbst belohnen. Ist er im Hof alleine findet er immer irgendwo Katzenkot, da wir hier viele Streuner hab

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.