Jump to content
Hundeforum Der Hund
Mark

Unsere Datenbank (und damit das Forum) ist möglicherweise in Gefahr

Empfohlene Beiträge

Ich weiss immer noch nicht was ich ankreuzen soll. Klingt fuer mich alles gleich. Kann bitte einer in Nummern sagen, was das Forum braucht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab alle drei angekreuzt und hoffe das war nicht falsch. :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mark: so ganz verstehe ich deine Befürchtungen nicht!

MySQL Server ist eine freie Software, die unter der General Public License (GPL) steht

(oder benutzt du die kommercielle enterprice?)

Ich denke das sich eine entwicklergemeinde nicht dazu nötigen läß auuch damit aufzuhören

Sun hat keine rechte daran (GFL)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So erledigt, habe auch meinen Senf dazu gegeben!!! ;)

Egal was passiert Hauptsache das Forum bleibt bestehen!! :klatsch:

Liebe Grüße Maja und Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mark: so ganz verstehe ich deine Befürchtungen nicht!

MySQL Server ist eine freie Software, die unter der General Public License (GPL) steht

(oder benutzt du die kommercielle enterprice?)

Ich denke das sich eine entwicklergemeinde nicht dazu nötigen läß auuch damit aufzuhören

Sun hat keine rechte daran (GFL)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=47195&goto=909355

Dem kann ich mich nur anschließen. Unabhängig davon das ich die Petition in der Sache unterstütze sehe ich es auch nicht sooooo dramatisch. Oracle hat am 14.12.09 offiziell gegenüber der EU-Kommission erklärt MySQL weiter zu fördern und als Open Source (GPL-Lizenz) bereit zu stellen. Quellcode und Referenzhandbuch würden weiter kostenlos verfügbar bleiben.

Mehr gibt es bei Heise unter diesem Link

Also: Petition unterstützen, auch um der EU-Kommission zu zeigen wie wichtig es ist das MySQL überlebt und um der Kommission so auch den Rücken zu stärken (An dem Fall und der Haltung der Kommission sieht man das die EU gar nicht sooo unwichtig und schlecht ist wie viele immer glauben) aber nicht in Panik verfallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...so auch unterzeichnet!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mmmm seltsam: der Unterschriftsbereich ist nich über eine verschlüsselte Verbindung zu erreichen.

böses Faul!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

unterschrieben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

schubs :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und immer hat noch niemand gesagt, was man genau ankreuzen soll! :(

Nicht, dass sich irgendwas gegenseitig ausschließt, wenn man alle ankreuzt! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wasservergiftung bei Hunden, die unterschätzte Gefahr

      Dazu dieser Link: https://www.kleintierklinik-luedinghausen.de/tierarztblog/artikel/wasservergiftung-bei-hunden.html   War euch das bewusst, oder kennt ihr sogar Fälle von Vergiftungen?   Ich muss sagen, ich wusste es nicht, hatte allerdings auch nie so ausgesprochen wassserliebende Hunde. Klar, geschwommen wurde hier auch, oder aber zum Abkühlen ins Wasser gegangen, aber nicht lange und exessiv. 

      in Warnungen

    • Ukleisee: Gefahr für Hunde durch giftige Algen

      Gerade gesehen: https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Ukleisee-Gefahr-fuer-Hunde-durch-giftige-Algen,algen214.html    

      in Warnungen

    • Gibt es hier um Forum noch ein paar Papillon-Halter?

      Hallo,   ich bin ganz neu hier und gehöre auch insgesamt noch zu den Neuhundebesitzern. Habe meinen kleinen Papillon-Rüden Kirby seit dem 1. September letzten Jahres und bin schlicht und einfach begeistert von dieser Rasse.   Kirby ist jetzt 11 Monate alt und nach einigen Erziehungsanfangsschwierigkeiten inzwischen ein treuer Großstadtbegleiter.   Ich würde mich freuen, mich mit anderen Papillon-Besitzern etwas auszutauschen.  

      in Gesellschafts- & Begleithunde

    • Danke für die Aufnahme hier im Forum

      Seit August 2017 lebt Nala, eine kleine Mischlingshündin aus dem rumänischen Tierschutz bei mir. Nala soll ca. 5 Jahre alt sein und hat in Rumänien an der Kette gelebt. Zuletzt wurde sie dort an einem privaten Tierheim ausgesetzt mit einem Welpen, der nach kurzer Zeit verstoben ist.Sie hatte noch einen eingewachsenen Strick am Hals, deshalb die Annahme, dass sie an der Kette gelebt hat.  Kein guter Start ins Leben. Entsprechend schwierig war die erste Zeit für sie hier bei mir. Viele ihrer Ängst

      in Vorstellung

    • Noch welche im Forum mit Staffordshire Bullterrier, American Staffordshire Terrier ..... hoffentlich

      Ich finde dass hier viele Rassen vertreten sind, leider die sogenannten "Kampfhunderassen" wenig. Ich hoffe inständig, dass sich hier wieder viel Kontakt und vor allem Solidarität mit allen Hundehaltern entwickelt, dass wir zusammenhalten, um für die Rechte derjenigen uns einzusetzen, die immer noch verfolgt werden, aufgrund von Hatz und Mythen LG Mirot und Guinness

      in Terrier

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.