Jump to content
Der Hund
Angelika

Riesenschnauzer

Empfohlene Beiträge

Schulterhöhe: 65 - 70 cm

Gewicht : 38 - 40 kg

Farben: einfarbig schwarz oder Pfeffer und Salz

Geignet : Für Schutzbedürftige Menschen und Familien mit Kindern die sich keinen Modehund sondern einen energischen aber folgsamen und gelehrigen Hund wünschen.

weiniger geeignet : Für unentschlossende , sehr zaghafte oder weichherzige naturen .

Seine Vorzüge Hervorragender Wächter und mutiger Verteidiger mit anhänglichem Wesen. Geduldig und freundlich mit kleinen Kindern.

Riesenschnauzer,die für Anfänger weniger geeignet sind ,müssen ausreichend beschäftigt werden und möglichst täglich Gehorsamsübungen absolvieren , da bei ihnen sonst komplikationen (Agressionsstau) auftreten können.

:)

post-902-1406411257,71_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

mngel001jn0.jpg

So sieht ein Riesenschnauzer nach getaner Arbeit aus : Schwimmen, ausgiebig spazieren gehen, Unterordnung, gemeinsame Jagd usw.

p9110131ug5.jpg

So wenn er bei der Arbeit ist : Futtersuchspiele.

p9110137yp0.jpg

Und so wenn er auf weitere gemeinsame Abenteuer wartet.

Der RS ist ein Hund für einen konsequenten Hundeführer, der seinen Hund gerne auf vielfältige Art beschäftigen kann und dies auch gerne tut.

Unsere Hündin bringt bei 60 cm Höhe ca. 30 kg Gewicht auf die Waage.

Sie ist bei jedem Wetter und bei jeder Aktivität gerne dabei.

Wenn sie draußen oder auch drinnen gefördert und gefordert wird ist sie ein absolut ausgeglichener Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

hallo Susanne und Aila,

:klatsch: tolle Bilder , :klatsch:

Wie jung ist deine Aila wenn ich fragen darf?

auf dem einem wo Sie schläft sieht Sie genauso schnuckelig aus wie unsere Hexe

MfG

Angelika

post-902-1406411264,36_thumb.jpg

post-902-1406411264,38_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also in der Abteilung Riesenschnauzer habe ich auch noch ein paar Bilder anzubieten:

post-475-1406411264,4_thumb.jpg

post-475-1406411264,43_thumb.jpg

post-475-1406411264,45_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Kerstin und Elfe ,

:D tolle Bilder :D - wir haben mit unseren auch lange Hundesport gemacht leider hat unser Bandit vor 2 Jahren einen Bänderriss gehabt und hat nun künstliche Bänder hin den Hinterbeinen - und Die Hündin hats mit dem Pfoten ganz schlimm - wir sind sozusagen in Frührente gegangen und genießen die Zeit die wir zusammen haben :so dafür naschen wir mehr wie Früher :so

MfG

Angelika Bandit und Hexe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo Angelika, Kerstin-Elfe,

unsere Aila ist im September 2006 sieben Jahre alt geworden.

Das Alter merkt man ihr überhaupt nicht an, sie benimmt sich noch immer

wie ein Junghund, neugierig und immer zu irgendwelchen Schandtaten aufgelegt, ins Fell schleichen sich allerdings schon die ersten grauen Haare.

Schöne Bilder habt ihr da von Euren Hunden.

Und mal ganz ehrlich der RS ist doch ein wundervoller Begleiter,

vielleicht nicht ganz einfach, aber mit der richtigen Einstellung zur Hundehaltung ist er ein toller Hund.

@ Kerstin : Du hast übrigens ein sehr schönen Avatar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Susanne,

das Avatar hat mir hier mir aus dem Forum eine freche, gute Seele gebastelt. :D

Ich bin schon auf Prüfungen gefragt worden, wenn es mal wieder nicht ganz so geklappt hat, ob ich mir nochmal einen Riesenschnauzer anschaffen würde. Und meine Antwort ist immer wieder: JAAAAAAAAAAAAAAAAAA.

Ich liebe diese temperamentvolle Energiebündel, auch wenn man bei ihnen nie ganz sicher sein kann, was sie heute mal wieder so treiben.

Aber wenn man den Riesen richtig handelt, hat man einen ganz tollen Familienhund mit viel Charakter.

Auf Prüfungen bleibt aber immer der Risikofaktor Riesenschnauzer :klatsch::klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo Kerstin,

selbt mein Mann der anfangs etwas skeptisch war in Bezug auf den RS,"kein Anfängerhund, dickköpfig und stur" würde sich heute immer wieder für einen Riesenschnauzer entscheiden.

Gerade das Wesen unseres Hundes fordert auch uns immer wieder heraus. Außerdem ist unser RS ein absoluter Allrounder was die Beschäftigung angeht und auch ein Allwetterhund (nein, eigentlich je nasser und dreckiger desto schöner).

Am Freitag waren wir in Dortmund auf der Hund & Pferd.

Und haben mal wieder den Anblick all der schönen Schnauzer genossen.

Wobei ich dann immer feststellen muß, das die RS Rüden schon sehr eindrucksvoll sind und wir wohl bei den Hündinnen bleiben werden.

Aila ist mit ihren 60 cm und ca. 30 kg ja auch sehr klein für einen RS.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ,

mein erster Schnauzer war ein Mittelschnauzer den wir uns allerdings gezielt ausgesucht haben . weil wir gelesen hatten das Schnauzer sehr kinderlieb sind und das Sie, wenn Sie mal härter angefasst werden es nicht allzu übel nehmen.- Ausgewählt aus dem Grund da meine Tochter mit einer Gehirnfunktionsstörung zur Welt kam (Nabelschnur gerissen wegen Stromschlages) und sie ab und zu unter Krampfanfällen litt. Da die ganzen Arztbesuche und Ergotherapien darauf hinliefen abwarten wie das Kind sich entwickelt und wie weit Sie lernfähig ist , beschlossen wir uns halt einen Mittelschnauzer zuzulegen , den ersten Erfolg gab es schon nach kurzer Zeit als meine Tochter ,(die nie mit anderen vorher geredet geschweige denn eine Unterhaltung geführt hat ) ich hab diese Szene aus dem Fenster beobachtet und mitgehört , von einem Mann angesprochen wurde der ihr Fragen zu dem Hund stellte und den Hund streichelte meine Tochter fing an regelrecht fachzusimpeln mit diesem Mann - und ich stand da am Fenster und ein Schauer jagte den anderen - meine Tochter ist inzwischen 19 Jahre alt und hat keinerlei Anfälle mehr - und sie ist mit Hilfe dieses Hundes zu einem selbstbewußten Menschen herangewachsen der ganz toll mit Tieren umgehen kann - das alles verdanke ich meinem kleinem Mittelschnauzer .

Nun habe ich seit einigen Jahren zwei Riesenschnauzer die für mich die tollsten Hunde überhaupt sind

MfG

Angelika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

zu euren schwaren rs gesellt sich nun noch ein pfeffi

übrigens @angelika

mein ms-mädchen war auch ein verkappter therapiehund, bekannte von uns hatten ein behindertes kind, und mein mädchen kam bestens mit ihr zu recht

post-1236-1406411281,64_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.