Jump to content
Hundeforum Der Hund
puschel1985

"Das wird ihr alles zu viel" - Überfordern wir unseren Hund?

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr lieben

Ronja ist ja mittlerweile 7 Monate alt. Am Anfang hatten wir ja oft Streß mit Knochenhautentzündungen, wo sie schlecht laufen konnte und immer mal wieder gehumpelt hat.

Jetzt war ich gestern mit ihr in der Hundeschule. Eine Stunde spielen, wobei sie zwischendurch Pause gemacht hat um die Eisklumpen aus dem Fell zu ziehen.

Gestern abend sind wir dann noch 15min mit ihr spazieren gewesen.

Ansonsten war sie Tagsüber normal im Garten und zwischendurch in ihrem Bett zum schlafen.

Heute morgen bin ich mit ihr die gleiche Runde mit ungefähr 15 min gelaufen.

Laut 5 Minuten regel dürfte sie ja schon 35 min laufen. Das haben wir aber noch nie gemacht.

Nun kam sie eben aus ihrem Bett und wollte raus. Dabei viel mir auf, das sie hinten erst etwas klamm lief und dann auf einem Hinterbein humpelte.

Tja, da kam direkt der Ausspruch von meiner Schwiegeroma "Das wird ihr alles zuviel!"

Wir würden sie überfordern und überhaupt....

(Sie ist akut gegen die Hundeschule muss dazu gesagt werden)

Tja, was meint ihr jetzt? Überfordern wir unseren Hund?

Das will ich auf keinen Fall!

Was meint ihr jetzt? Heute sofort auch zum Tierarzt??

Ich bin ein wenig ratlos...

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auf jeden Fall zum Tierarzt gehen, um sicher zu stellen, dass das klanmm laufen, keine Krankheitsbedingte Ursache hat. Sonst finde ich ersönlich nicht umbedingt, dass ihr euren Hund überfordert. Ich denke wenn ein Hund müde und zu schlapp ist zeigt er das auch und dann muss man ihm einfach Ruhe gönnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde zum Tierarzt gehen, vor allem da Ronja schon durch die Knochenentzündungen vorbelastet ist.

Lieber einmal zuviel als zuwenig zum Tierarzt gehen, so halte ich es immer.

Ich finde übrigens auch nicht dass ihr zuviel mit ihr macht, die Hundeschule würde ich auf jedenfall weiter machen, lass Dir da nicht reinquatschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich denke wenn ein Hund müde und zu schlapp ist zeigt er das auch und dann muss man ihm einfach Ruhe gönnen.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=47365&goto=912034

Das ist ein Irrtum, Hunde zeigen das erst in dem Moment wo sie wirklich zusammenbrechen...und ich würde vorher einen Tierarzt aufsuchen u8nd den Hund nicht soviel in die Kälte lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

huhu

@feeleweele

wenn ich sie reinrufe kriege ich auch schon wieder einen drüber, das der Hund ja auch mal draußen sein muss :Oo

Ich achte aber auch drauf, das sie nicht zuviel drausen liegt und im schnee liegen gibt es so gut wie gar nicht.

lg

ps, morgen um 9.15 uhr sind wir bei unserer Tierärztin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich sehe es genau wie Siggy. Normalerweise überfordert Ihr ihn nicht, aber im Moment geht der Hund in Schonhaltung. Schonhaltung ist ein Zeichen von Schmerzen. Erst mal genaue Diagnose erstellen lassen. Bis dahin ruhig halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu

was mir bedenken macht, sie läuft immer Unrund, wenn sie gelegen hat.

So wie unsere alte Hündin mit ihrer Athrose...

Ach man, ich mach mir schon wieder solche Sorgen um den Zwerg...

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt viele Optionen neben Knochenhautentzündung. Arthrose, Hüftprobleme, Wirbelsäulenprobleme, Knieprobleme. Kann nur der Doc rausfinden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu

daher haben wir morgen den Termin...

Ich wollte sie eigentlich röngten lassen, wenn ihre Augen operiert werden.. Oder sollten wir es doch schon vorziehen?

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke, Du kannst schon bis morgen warten. Sprich mit dem Doc was er davon hält mit dem Röntgen noch zu warten. Und immer dran denken. Optimistisch bleiben. Es kann auch NUR eine Zerrung sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Den Welpen nicht überfordern

      Huhuu Es wird ja immer wieder gesagt, dass man einen Welpen nicht überfordern/überanstrengen soll. Aber ab wann kann man den Welpen mehr anstrengen ? Findet man das von alleine raus, bzw macht das nach Gefühl ? Denn ich kenne auch viele Welpen die man bremsen muss, da sie sonst immer weiter machen würde, was natürlich nicht gut ist. Kommt das vielleicht auch auf die Rasse an ? Vielen Dank schon mal wieder für die Antworten Edit: Entschuldigt, falls es so ein Thema schon gibt, das Pro

      in Hundewelpen

    • Fordern = Überfordern?

      Wie ich jetzt nch mal in den Papieren gesehen habe, ist Sestra wohl ca. 12,5 Jahre alt und nicht wie von mir angenommen schon 14... Als ich als Hundeanfänger Sestra im März 2008 bekam, zeigte sie sich nicht besonders lauffreudig. Eigentlich wollte sie schnellstmöglich wieder nach Hause nachdem sie ihr Geschäft erledigt hatte. Auf dem Rückweg merkte ich aber, wie fit und schnell sie plötzlich laufen konnte, also habe ich mit ihr geübt immer länger zu laufen und mittlerweile fühlt sie sich sichtli

      in Hunde im Alter

    • Welpe - Überfordern mit lernen?

      Hallo Ihr! Wir haben Maddi nun seid 10 Wochen und in diesen 10 Wochen hat Sie meiner Meinung nach ne Menge gelernt. Ohne Leckerchen schafft Sie mittlerweile: Sitz Platz gib Pfote gib Laut Such Bring Wenn ich ein Leckerchen unter einen Becher stelle, kippt Sie Ihn um, damit Sie dran kommt. Nun zu meiner Frage: Überfordere ich die Kleine, wenn ich Ihr zuviel beibringe? Oder ist es okay, wenn Sie es freiwillig macht und auch alles behält? Kann ich Ihr Lernwesen noch mehr fördern? Ich f

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Noch eine Frage: Können sich Welpen untereinander beim Spielen überfordern?

      Ich habe schon wieder eine Frage Können sich Welpen, die miteinander spielen, übernehmen? Ich lese hier ja sehr viel, u.a. dass ein Welpe pro Lebensmonat 5 Minuten Gassi gehen darf. Nun hat mein bester Freund sich fast zeitgleich mit mir auch wieder einen kleinen Rotti geholt. Mein Rocco ist 11 Wochen und Tiger ist 13 Wochen alt. Nun treffen wir uns ab und zu, damit die zwei spielen können. Sonntag waren wir alle am Kiesteich, da ist freie Landschaft, Schatten und Wasser. Die beiden Kleine

      in Hundewelpen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.