Jump to content
Hundeforum Der Hund
jucoli

Fernseh- Tipp, am 6.10.2006 bei VOX 22.25 Uhr

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich konnte mir diesen Bericht gestern leider nicht ansehen. Dafür habe ich ihn mir aber heute angesehen. :D

Also die Methode von diesem Herrn Ostermeier sind meiner Meinung nach ganz schön hart.

Man muß aber auch dazu sagen, wenn ich keine Ahnung von Hundeerziehung habe, sozusagen Anfänger bin, und mir empfiehlt jemand diesen Herren, ja dann gehe ich da hin.

Man weiß es in dem Moment auch nicht besser.

Nicht jeder kommt auf die Idee sich genau zu informieren, wie erziehe ich meinen Hund richtig und was sind die besten Methoden dafür.

In unserer Hundeschule ist bestimmt auch nicht alles perfekt und manche würden garantiert die Hände über den Kopf zusammen schlagen.

Aber wir sind zufrieden. Uns macht es Spaß und Snickers auch.

Und das ist für mich die Hauptsache.

Wie heißt es so schön: Jeder Meister lobt seinen Kleister!

Es gibt mitlerweile so viele Möglichkeiten, seinen Hund zu erziehen.

Aber woher soll ich als Laie wissen, was die Beste ist?!

Ich kann mich nur auf mein Gefühl verlassen und evtl. auf Empfehlungen von Anderen.

Aber bei den Empfehlungen wird es auch wieder schwierig. Denn jeder ist ja von etwas anderem überzeugt.

Und ich denke den Teilnehmern bei dem Kurs von diesem Herren ging es nicht anders.

Sie sind davon überzeugt gewesen, haben am Schluß Erfolge gesehen und waren damit zufrieden.

Jeder macht Fehler. Aber aus Fehlern lernt man.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ihr alle,

auch ich habe mir die Sendung fast bis zum Schluß angeguckt.

Meine Stieftochter und ich fanden, es hat sich etliches wiederholt.

ich hatte aufgrund der Vorankündigung auch etwas anderes erwartet.

Es wurden einfach verschiedene Vorgehensweisen gezeigt - die Leute selbst konnten etwas dazu sagen - aber es wurde nichts verglichen.

Der Typ aus Niedersachen war so drauf, wie ich es nicht mitmachen würde.

Die Schäferin hat mir imponiert - auch mit ihrer ruhigen Art.

Man hat gemerkt, dass sie auch Spaß an der Arbeit mit den Hunden hat.

So nun muss ich los zu unserem Hundetreff / Hundeschule.

Bis später

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, =)

kann mich nur allen *Vorschreibern* hier im Thema anschließen, so etwas wie der Ostermeier müsste verboten werden! Das war echt das Letzte! Und diese Leinen! ?!?

Anne Krüger, die Schäferin, finde ich total klasse. Habe sie schon mehrmals am Fernseh gesehen und bin immer wieder fasziniert. :)

Habe eine Bekannte die die Hütearbeit bei ihr gelernt hat, sie hat ebenfalls 4 Border-Collies und zwei kleinere Schafherden und bildet Interessierte mit ihren Hunden aus.

Sie hat viel von Anne Krüger übernommen, unter anderem auch das *Daddeldoo* (oder wie es auch immer ausgesprochen wird :Oo ).

War schon ein paar Mal mit einer Freundin, die mit ihren Shepherd Hütetraining macht, bei ihr und habe irgendwann mal gefragt:

WAS HEISST DADDELDOO? :??? Sie gab mir dann ebenfalls die Antwort, daß es von *That will do* kommt und für die Hunde einfach nur bedeutet: Schluss, Feierabend, fertig!

Liebe Grüße

Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe es mir heute sogar noch mal als Wiederholung angeschaut. Nur wegen der Anne Krüger :respekt: . Ich fand es auch sehr interessant, ich frage mich nur ob es auch mit einem Australian Cattle Dog oder ähnlich willenstarken Hunden auch möglich ist :Oo . Border Collies sowie Shephards sind eher etwas weichere Hunderassen :holy: .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo@all!

Ein paar Anmerkungen:

Ostermeier... wie soll ein unerfahrener Hundehalter mit Problemen wissen, dass das so nicht ok ist?

Die Schäferin: Eine Frau mit vernünftiger Einstellung, aber bitte nicht vergessen mit welchen Hunden sie arbeitet: Border aus Leistungszucht!

Die "normale" Hundeschule: So sieht es momentan fast überall aus: Bestechung wohin das Auge reicht.

Vom Thema her ein schöner Querschnitt, der nahezu alle Facetten der heutigen Hundeerziehung und Ausbildung gezeigt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo !

Ich habe es auch angeschaut , leider nur den schluss .

Aber ich fands eigentlich schon interresant .

aber von dem Osterei war ich schon entsetzt , geschockt. ganz schön hart .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ostermeier... wie soll ein unerfahrener Hundehalter mit Problemen wissen, dass das so nicht ok ist?

Anita.. mit ein klein wenig Herz... ein klein wenig Bauchgefühl und ein klein wenig Verstand....

*koppschüttel*... ich kann, will und werde solche Menschen nicht in Schutz nehmen.

Anzeigen sollte man diesen Widerling.

Diese Vox-Sendung beinhaltet in mehreren Teilen tierschutzgesetzwidriges Verhalten...

Ich lasse rechtliche Möglichkeiten prüfen.

Gruß

Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ostermeier... wie soll ein unerfahrener Hundehalter mit Problemen wissen' dass das so nicht ok ist?

Anita.. mit ein klein wenig Herz... ein klein wenig Bauchgefühl und ein klein wenig Verstand....

Hallo Antje,

ich finde Anita ist da ganz nah an der Realität.......

Ich denke Du kannst Dir leider oder auch nicht leider gar nicht mehr vorstellen, was ein "verzweifelter" Hundehalter alles glauben will oder kann....

Und solche Sendungen tragen noch dazu bei...... und ich denke das hat nix mit dem fehlenden Verstand der Hundebesitzer zu tun.... sondern mit absoluter Unwissenheit.....

Bin mal gespannt, was Du für rechtliche Möglichkeiten hast.... Stelle ich mir sehr schwierig vor.... Halt uns bitte auf dem Laufenden.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schliesse mich ganz an Karls Meinung an, nur das ich auch glaube, wenn man mit dem vielgepriesenen Bauchgefühl an Ostermeier ran geht, müsste man es wohl merken. Das Schlimme war auch seine "Schnürsenkelmethode", die war ja schon Tierschutzrelevant. Kein Hund wurde am Halsband geführt, alle hatten diesen Würgebindfaden um, wohl damit es auch richtig weh tut, wenn er seine "Griffe"

anwendet, bevor er dann, jetzt kommt das Lustige :Ruhe in den Hund bringt.

LG Dagmar :heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Dobby,

mit meiner Border Collie Hündin habe ich gerade 2 Hüteseminare besucht. Das eine war auch bei einer Berufsschäferin die mit ihren Hunden einen landwirtschaftlichen Betrieb bewirtschaftet.

Die Hunde arbeiten alle so, wie es im TV von Anne Krüger gezeigt wurde! Wirklich atemberaubend! Das ist das Besondere am Border Collie...der Arbeitswille und der "will to please" - das zeigt keine andere Rasse so wie diese! Obwohl es den Hunden "in den genen liegt zu hüten", bedarf es hartem Training und einer super Verständigung zwischen Hund und HF bevor das so aussieht wie in dem Film Beitrag gesehen.

Meine Hündin will (noch) nicht hüten...sie findet mich viel interessanter als die Schafe. Wir trainieren Obedience, Agility, Discdogging und ein bissi Dog Dancing (DD nur so zum Spaß). Hütetraining ist von allen Hundetrainings die ich bis jetzt kennengelernt habe das härteste und zeitintensivste!

LG,

Karen mit Bonny + Isa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.