Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Mark

Bitte der Universität Berlin - Tiermedizin -

Empfohlene Beiträge

Sehr geehrte Frau Cudok,

gerne dürfen Sie den Fragebogen im Forum einstellen. Melden Sie sich bitte unter einem Nutzernamen an und verfassen zu Ihrem Anliegen in geeigneter Rubrik einen Beitrag.

Vorab weise ich die Hundehalter schon einmal auf Ihre Bitte hin.

Herzliche Grüße

Mark Scheerbarth

Cudok, Astrid schrieb:

> Sehr geehrte Damen und Herren,

>

> wir sind eine Forschungsgruppe am Institut für Immunologie und Molekularbiologie der Freien Universität Berlin und führen zurzeit eine Marktanalyse zu einer neuen Therapieform für Hunde durch.

>

> Unsere Innovation basiert auf der Entwicklung und Verwendung von krankheitssensiblen autologen konditionierten Zelltransplantaten (autologous conditioned cell transplants - ACCT) in der Kleintiermedizin zur Behandlung von Arthose und anderen krankheitsbedingten Defekten. Bei einer so genannten "Zell-Konditionierung" wird in die patienteneigenen Zellen ein regulierbares Genkonstrukt eingesetzt. Krankheitssensible ACCT können therapeutische Gene zur Verfügung stellen und die Heilung von erkranktem Knorpelgewebe oder schwer heilende Wunden unterstützen, indem sie im Bedarfsfall, z.B. direkt im Körper, Schmerzmittel oder Entzündungshemmer produzieren und ausschütten. Die krankheitssensiblen ACCT ersetzen also nicht nur das kaputte Gewebe, sie mindert auch Schmerz und Entzündungen ohne die Gabe herkömmlicher Medikamente und kurbeln gleichzeitig das natürliche Wachstum neuen Gewebes an.

>

> Gerne möchten wir feststellen, ob unsere Innovation auch bei Hundebesitzern Zustimmung findet. Ist es möglich unseren Fragebogen als Link in Ihr Forum zu stellen? Die Ergebnisse würden unserer Forschungsgruppe einen großen Schritt voran bringen.

>

> Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

>

>

> Mit freundlichen Grüßen

>

> Astrid Cudok

>

> Freie Universität Berlin

> Fachbereich Veterinärmedizin

> Institut für Immunologie und Molekularbiologie (WE06)

> Philippstraße 13

> 10115 Berlin

>

> Tel.: +49 30 2093 6759

> Fax: +49 30 2093 6192

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.