Jump to content

Hilfe! 9 Jahre alter Husky-Mix mit ersten Altersbeschwerden (Verspannung etc.)! Brauche Tipps!

Empfohlene Beiträge

gisi998   

Hey, habe zwei Hunde. Beide sehr agil ! Ein Husky-Mix (9) und ein Terrier-Mix (8). Den Älteren hat es erwischt. Die ersten Alterserscheinungen. Es find im Frühjahr an. Schmerzen. Wir wußten gar nicht woher. Nach gründlicher Tierärztlicher Untersuchung - Rückenverspannung. Es folgten Spritzen, Schmerzmittel und Physiotherapie. Schon nach der 3. Sitzung konnte man meinen, der Hund sei in einen Jungbrunnen gefallen. Zum Abschluß bekam ich noch die Empfehlung so oft wie möglich bei Blacky eine Rückenmassage mittels Massagepfote vorzunehmen. Wunderbar. Nach 2 Monaten allerdings Rückfall. Weitere Sitzung in der Physiotherapie. Ergebnis: wieder eine Verspannung. ...... Monate spöter wieder. Weiß nicht den Grund. Liegt es am Treppensteigen oder gar am Zweithund? ...der manchmal durch sein Anspringen den Anderen beträngt? Tatsache ist, es kann immer wieder passieren. Der Tierarzt schlägt vor: entweder Schmerzmittel bei Bedarf zu geben - alternativ immer (Mittel sei ungefährlich/in Versuchslaboren getestet) unterstützt mit Physiotherapie oder Ernährung umstellen auf Hundefutter mit Grünlippenmuschelextrakt. Teuer ! Ehrlich gesagt: bekäme ich eine Garantie dazu, daß das das NON + Ultra ist, würde ich es tun, aber bisher habe ich nur gehört oder gelesen, daß dieser Zusatz etwas beim Knochen/Knorpelaufbau bewirken soll. Hat jemand Erfahrung bei Muskelverspannungen ?.......Freue mich über jede Anregung. =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Fiona01   
(bearbeitet)

Hallo und herzlich willkommen bei uns im Forum!

Ich habe mir erlaubt, deine Überschrift abzuändern und deinen Beitrag in die Rubrik "Gesunderhaltung und Krankheiten vorbeugen" zu verschieben.

Ich hoffe, das ist so ok für dich.

Ich drücke dir die Daumen, dass du hier weitere Hilfe für deinen Hund bekommst und denke, dass sich hier noch einige User zu Wort melden werden.

Edit: Ich selber habe einen Rüden gehabt, den ich auch mit Grünlippmuschel-Extrakt behandelt habe und auch mein Welpe (7 Monate) bekommt Grünlippmuschel-Extrakt zum Aufbau der Knochen.

Hier mal noch ein Link für dich, damit du dich etwas über das Grünlippmuschel-Extrakt einlesen kannst.

Grünlippmuschel-Extrakt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
nickname   

Hallo,

hör ruhig auf deinen Tierarzt. Da ist kein Wiederspruch. Die Muskelverspannungen haben häufig beim älteren Hund ihre Ursache in knöcheren Bereich z.B. Arthrosen.

Da helfen "Schmerzmittel" und GAGs !

LG und gute Besserung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gast   

Was sind denn bitte GAGs...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
nickname   

Glucosaminoglycane, das was in der "grünlippischen-Muschel" ist und wirkt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gisi998   

Glycosaminglykane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gisi998   

Danke, für die Info. Lese erstmal fleißig im Net alles über diesen Super-Extrakt. Aber da fängt es schonmal an. Fertig gemixtes Hundefutter mit diesem Inhaltsstoff kostet meinem Hund pro Tag ca. 3,50 ... und nun lese ich, der Stoff pur nur 0,10 am Tag! Fragt sich nur wieviel von diesem Extrakt dann für 0,10 enthalten ist. Die Auswahl ist groß. Man muß nur das Richtige finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gast   
(bearbeitet)

Okayyyy....

Wenn das wirklich hilft wäre GAG auch was für unseren Hund, oder? Der Gute hat ja nun auch Arthrose, hält sich aber total wacker bislang. Von seiner ausgestanden Wasserruten-Geschichte habe ich noch ein paar Onsior-Tabletten übrig, die soll ich ihm bei akuten Geschichten (die ja immer am WE oder abends sind) geben. Die hatten sehr schnell geholfen. Meine TÄ hat mir aber davon abgeraten, nun dauerhaft was zu geben, eben weil der Hund außer einer leichten Steifheit nach Liegen topfit ist.

In dem hier vorliegenden Fall könnte ich mir vorstellen, daß meine TÄ zu einer Medikation raten würde und zu GAG, wenngleich sie meinte, daß das extrem teuer sei - sie käme da doch günstiger ran als ich...

Edit: Minidosen von GAG helfen wohl gar nicht soweit ich weiß, da muss schon mehr Menge in den Hund als in einem Futterzusatz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Fiona01   
Danke, für die Info. Lese erstmal fleißig im Net alles über diesen Super-Extrakt. Aber da fängt es schonmal an. Fertig gemixtes Hundefutter mit diesem Inhaltsstoff kostet meinem Hund pro Tag ca. 3,50 ... und nun lese ich, der Stoff pur nur 0,10 am Tag! Fragt sich nur wieviel von diesem Extrakt dann für 0,10 enthalten ist. Die Auswahl ist groß. Man muß nur das Richtige finden.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=47700&goto=919488

Vielleicht schaust du mal bei diesem Internet-Shop nach.

Da gibt es 100 %igen Grünlipp ohne Füllmenge oder Beimengungen.

Klick!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
nickname   

Also das mit den GAGs ist nun wirklich kein Geheimtipp. Das ist z.B. in Canosan, Caniviton ... Fast jede Firma hat da ein Präparat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.