Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
hugo7

Flexileine rollt sich nicht mehr ein! Kann ich sie noch reparieren?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo an Alle,

hab ein kleines Problem mit meiner Hundeaufrollleine. Und zwar hat sich diese durchgescheuert und das Ende ist somit eingezogen worden. Ich hab daraufhin das Plastikgehäuse geöffnet und das ende wieder herausgezogen und mit dem Karabiner verbunden. Jedoch funktioniert jetzt der Aufrollmechanismus nicht mehr. Und ich weiß nicht mehr wo sich die Feder befunden hat. bzw wie die Leine im Gehäuse gelaufen ist.

Meine Bitte nun an alle Forumteilnehmer ist, ob jemand eine Anleitung oder Skizze zu solchen Leinen hat oder Erfahrung wie man diese wieder zusammenbaut. (Marke der Leine ist f..xi)

lg hugo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch aus diesem Grund steht auf der Verpackung dass man das Gehäuse nicht öffnen soll. :Oo

Jetzt kann man da nix mehr machen. Hätteste sie mal reklamiert und zurückgeschickt. Jetzt musst Du wohl oder übel ne Neue kaufen. Ich glaube nicht dass man die noch zusammenbekommt. :no:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Das Problem ist, dass ich mich in Suedamerika befinde. und einschicken nicht so einfach ist von hier aus. ich denk auch nicht dass es unmoeglich ist die Leine zu reparieren, da nichts gebrochen ist.

lg hugo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja gut, da ist einschicken schlecht. Da hast Du natürlich Recht. :D

Ganz ehrlich: ich hätte Angst gehabt dass Ding überhaupt auseinander zu bauen... :o

Von was wird die Leine denn zusammengehalten? Wie die von innen auszusehen hat, weiß ich jetzt direkt nicht... . Ich werd mal Tante Google befragen. :yes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

hier ein Foto von dem Innenleben. Hab die Feder jetzt mal unter den Knopf gedrueckt. fuehlt sich auch schon ganz gut an - nur das die Leine eben nicht aufrollt. Weiss nicht wie man die Leine vorspannt ?

post-12723-1406415044,67_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab gegoogelt und gegoogelt und leider nix gefunden. :no:

Das Ding sieht ja abenteuerlich von innen aus! :o

Vielleicht melden sich ja später noch ein paar Männer die von sowas vielleicht Ahnung haben.

Hast Du denn keine Möglichkeit evtl. eine neue Leine zu besorgen, oder hast Du vielleicht eine andere?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo hugo7,

kein Problem die Leine zu reparieren, durfte ich auch schon bei 3 verschiedenen Leinen machen ;)

Mein kleiner Teufel könnte auch als Leinenschrotter durchgehen. :motz:

Das weiße Mittelteil kann auch noch geöffnet werden. Darin befindet sich eine Feder . Diese mußt du neu "aufziehen" durch drehen. Die Leine wickelt sich auf. Dann mußt du die Leine wieder von der Rolle vorsichtig entfernen ohne aber die bereits vorhandene Spannung in der Feder wieder loszulassen.

Es ist etwas nervig aber das Ganze mußt du so ca. 10 mal wiederholen.

Bitte daran denken das das Seil vor dem Spannvorgang schon aus der richtigen Öffnung laufen muß, sonst klappt der Zusammenbau am Ende nicht bzw. die Leine wird eingeklemmt.

Der Zusammenbau an sich ist etwas fummelig, weil

1.) die Spannung der Feder erhalten werden muß

2.) die Arretierung und Feststellungstaste nicht rausfallen darf

3.) die kleinen Metallstifte die richtige Gegenöffnung treffen müssen

Aber keine Panik, ist alles machbar.

Viel Erfolg :winken:

LG

Kerstin

PS: Die richtige Richtung bei dem Spannen unbedingt beachten ! Müßte m.E. entgegen des Uhrzeigers sein, damit die Leine im Uhrzeigersinn aufgewickelt wird

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin beeindruckt - :respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich auch - :respekt::D

Ich hätte mich da auch nicht rangetraut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum nicht rantrauen ? Kaputt waren sie ja schon ;)

LG

Kerstin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.