Jump to content

Immer Theater am Zaun!

Empfohlene Beiträge

Melbie   

Wie ihr wisst,sind wir ja vor Kurzem umgezogen.So fühlen wir uns auch sehr wohl.Das Einzige was mich etwas stört,ist das die Hunde bei jedem Spaziergänger am Zaun stehen und Bellen.Und wir haben viele Spaziergänger dort...

Gut es ist eine neue Situation,der alte Garten,war so versteckt,das dort nie jemand langkAm.

Wie gewöhne ich doch nun die Hunde an die neue Situation?Bisher hat sich zwar niemand beschwert,es ist mir aber sehr unangenehm,wenn ständig bei uns Theater ist.Habt ihr Tipps?

LG Melbie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gast   

Hallo Melbie,

unsere Hunde, auch die Pflegehunde, lernen das ganz fix:

Bellen am Zaun bedeutet, dass sie ins Haus müssen.

Das heißt natürlich, dass sie anfangs nur in den Garten dürfen, wenn ich kontrollieren kann, was sie dort tun und wie sich sich im Garten verhalten.

Viele Grüße

Doris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Melbie   

Okay,reinholen bringt leider gar nichts,da sind sie sehr hartnäckig.Bis jetzt hab ich es immer so gehalten,das ich sie abrufe,sie kommen rein und bekommen positive Bestärkung fürs reinkommen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gast   

Hallo,

jetzt hab ich es immer so gehalten,das ich sie abrufe,sie kommen rein und bekommen positive Bestärkung fürs reinkommen....[ql="topic.php?id=47753&

na ob sie DAS verstehen?;-) Ob Du da nicht mal was falsches verstärkst?

Ist jetzt schwer was zu sagen, kommt auch drauf an was Du eigentlich willst? Sollen sie nie bellen, oder nur in bestimmten Situationen? Wie lange sind sie draussen allein? Solche Sachen halt.

Was anderes: Sichtschutzzaun!! Schon mal dran gedacht? Ein Sichtschutz erleichtert das Hundeleben enorm weil sie nicht durch alles was sich draussen bewegt abgelenkt werden und - wie jetzt auch immer - reagieren müssen.

Noch nen ruhigen Vormittag!

Joachim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
DieDiva   
Okay,reinholen bringt leider gar nichts,da sind sie sehr hartnäckig.Bis jetzt hab ich es immer so gehalten,das ich sie abrufe,sie kommen rein und bekommen positive Bestärkung fürs reinkommen....
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=47753&goto=920542

So wird das nichts, denn ich glaub da ist die Verknüfung falsch. Entweder verärgert reinholen und nicht mehr beachten oder aber Draußen klar machen, dass es EUER Zaun und EURE Aufgabe ist und wenn sie ruhig sind belohnen. Ich hab das mit dem Reinbringen gemacht und mach es auch heut noch, wenn sie mal wieder bellen. Meine Hunde haben das kapiert. Und wenn ich höre es geht jemand vorbei und sie sagen nichts, dann hab ich belohnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Smilie   
Hallo,
jetzt hab ich es immer so gehalten,das ich sie abrufe,sie kommen rein und bekommen positive Bestärkung fürs reinkommen....
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=47753&

na ob sie DAS verstehen?;-) Ob Du da nicht mal was falsches verstärkst?

Ist jetzt schwer was zu sagen, kommt auch drauf an was Du eigentlich willst? Sollen sie nie bellen, oder nur in bestimmten Situationen? Wie lange sind sie draussen allein? Solche Sachen halt.

Was anderes: Sichtschutzzaun!! Schon mal dran gedacht? Ein Sichtschutz erleichtert das Hundeleben enorm weil sie nicht durch alles was sich draussen bewegt abgelenkt werden und - wie jetzt auch immer - reagieren müssen.

Noch nen ruhigen Vormittag!

Joachim
http://www.polar-chat.de/"topic.php?id=47753&goto=920547

Das war auch mein erster Gedanke - feeeeiiiiiiines Leckerchen zur Belohnung, weil wir die bösen Spaziergänger verbellt haben. ;) Ich würd da auch nen Sichtschutzzaun vorschlagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Melbie   

Okay,das is ein Einwurf.Kann schon sein,dass sie es falsch verstehen.Sichtschutzzaun möchte ich eigentlich nicht,wir wohnen zur Miete,und ausserdem ist das ein sehr grosses Gelände,was eingezäunt werden müsste.Also da wäre ich mal so flux 10.000EUR los.Bei Eigentum könnte man es sich überlegen...

Also die Hunde sind ständig im Garten,sie lieben den Schnee und wollen ewig draussen toben.So richtig allein dabei sind sie nicht,die Terassentür bleibt offen und wenn niemand da ist.sind sie nicht draussen.

Sie dürfen schon Bellen,da hab ich generell kein Problem mit,sie sollten nur nicht bei jedem Spaziergänger eine Arie bringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
gast   

Hallo,

ausserdem ist das ein sehr grosses Gelände,was eingezäunt werden müsste.Also da wäre ich mal so flux 10.000EUR los.Bei Eigentum könnte man es sich

wow! Du hast 2.500 Meter Zaunlänge???? Cool!!;-)) (hier kosten 5m Sichtschutzzaun keine 20 Euro)

Im Ernst: denk zumindest über eine Begrünung des Zaunes nach, wobei ich denke dass ein "grüner Zaun" teurer ist als ein "normaler" Sichtschutzzaun - aber dafür schöner!;-)

Vielleicht hilft es ja mit den Hunden zu "arbeiten"? Macht einen auf "Wachhund" und lern ihnen nur zu bellen wenn wer am Zaun STEHEN BLEBT und nicht zu bellen wenn wer am Zaun vorbeigeht. Nur so ne Idee...

Noch nen ruhigen Vormittag!

Joachim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.