Jump to content

Bellen verbieten, wie?

Empfohlene Beiträge

wassertropfen   

Wie bringt man einem Hund bei das er nicht bellen soll?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
tina012   

Wenn er es tut streng nein sagen odr Schnauze zu halten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
oOVanYoOx3   

Schnauze Zuhalten ? Aha schöner Tipp :wall::wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
tina012   

Nicht so zuhalten....

ich meinte doch den Schnauzen griff der Dominanzwegen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
DieDiva   

Bitte kein Schnauzengriff!

Vermittel dem Hund Sicherheit! Bring ihn hinter dich beim gassi gehen oder zu Haus verweise ihn konsequent auf seinen Platz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
sanne227   
(bearbeitet)

Schnauzengriff würde ich aber nicht unbedingt empfehlen ich mache es nicht wenn sie bellt, ich hab nämlich auch so eine die bellt. Ich kriegs ganz gut hin mit einem leisen "Ruhe, alles ok" oder ein ruhiges "easy" wenn Sie ruhig ist gibts dafür auch ein Frikadellchen ( kleines Stück natürlich nur)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
alfaro   

Was hat das Bellen mit Dominanz zu tun? Da wird immer so schön alles mit erklärt - und am Liebsten alles ganz schnell in den Griff gekriegt. Was wenn er bellt, wenn er Hunger/Durst/Anst/Pipi/Heimweh hat? Er dich waren will dass er draussen was gehört hat? Aufgeregt ist? Etc., etc.

Manche Dinge lassen sich nicht auf Knopfdruck beheben, da muss man echt mal Zeit ins Training investieren.

Eine gute Trainingsanleitung für Reduktion von zu viel Bellen bietet das Büchlein "Das Bellverhalten des Hundes" von Turid Rugaas, kostet 7 € oder so was. Da wird auf die verschiedenen Gründe für das Bellen eingegangen, da man das ja nicht alles über einen Kamm scheren kann/sollte, und es werden Trainingsansätz gegeben.

Erfahrungsgemäß hilft auch das Einüben eines Alternativverhaltens (Was soll er denn deiner Meinung nach STATT dem Bellen tun), oder das Bellen unter Signalkontrolle zu stellen (dann bellt er nämlich nur noch, wenn er dazu aufgefordert wird, sonst lohnt es sich ja nicht).

LG

Bettina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Audrey II   
Wie bringt man einem Hund bei das er nicht bellen soll?


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=47769&goto=920852

...jetzt nicht lachen, aber ich halte meinen Zeigefinger an den Mund und sage: "Pssst" :D

Ashley bellt eigentlich sehr wenig, aber sie meldet schon mal mit einen lauten "Wuff" und damit daraus nicht mehr wird .......kommt eben der Zischlaut verbunden mit der Geste. Sie schaut mich dann an unter dem Motto: "da is´was!!" und ich gebe ihr zu verstehen: "Hab`ich auch gehört! Ist alles o.k."

Brave Hunde kann man noch mit einem Keks belohnen.....wenn`s klappt ;)

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
tina012   
(bearbeitet)

Manche Hunde Bellen ja auch Stundenlang:(

und meine Hundetrainerin meinte dass der Hund wenn man inh stren mit nein ermahnt hat des öfteren und es keinen ersichtlichen Grund gibt weshalb er Bellt

denkt er er darf machen was er will

Dominanz halt ich sag nur was ich gehört habe habe ich im übrigen nicht bei meinem anwenden müssen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
sanne227   
(bearbeitet)

Zeigefinger und Psst mach ich auch ab und zu, kapiert sie. Wenn sie aus dem Fenster schaut und ein anderer Hund läuft unten vorbei bellt sie auch, ich komm dann neben sie ans Fenster und schau mit ihr und sag entweder Psst oder was anderes und das klappt ganz gut auch das Bellen an der Leine, da ist sie ja stark, lässt nach mit gezielten Übungen und alternativen zum Bellen, das Büchlein das erwähnt wurde solltest Du dir zulegen kann ich zustimmen. Oft zeigt sie auch nur an dass da was ist wenn ich es dann gesehen hab ist es vorbei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.