Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Einstellen von Links ...

Empfohlene Beiträge

zu Hundehasserseiten, blutigen, gequälten Hunden etc. sind hier grundsätzlich nicht erwünscht.

Ich bitte Euch alle dies sofort zu melden und nicht auf diese Beiträge zu antworten.

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke - ich kann auf solche "Infos" auch gut verzichten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gemerkt! Versprochen! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich schieb noch mal nach Oben

Damit es auch wirklich von allen gelesen wird

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schubs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na das ist mal ne gute Idee, das so klar und deutlich hier zu sagen.

Prima Katja :klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Möchte sowas auch nicht wirklich sehen :( da man ja leider schon weiss das es sowas gibt !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oki verstanden und abgespeichert :-)

hätte sowieso kein interesse an solchen Links

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Fotowettbewerbe - Zusammenfassungen - Links

      Dieser Thread ist eine Zusammenfassung der Fotowettbewerbe, sozusagen ein Inhaltsverzeichnis.
      Bei jedem Fotowettbewerb ist jeweils das Thema, das Siegerbild und der Link zur Abstimmung, dort sind ja auch die anderen Bilder zu sehen
       

      in Plauderecke

    • Lahmheit vorne links

      Liebe Alle, Xenia unsere Schwyzer Niederläuferin hat folgendes Problem.  Lahmheit vorne links. Direkt nach dem aufstehen sehr stark (eagl wie lange sie gelegen hat) und beim Gassi gehen wird es besser.  Man sieht es aber trotzdem das sie hinkt. Das alles seit ca. 2 Monaten. Was wurde bisher gemacht: Röntgen zeigt nichts auffälliges an Schulter, Ellbogen, Fussgelenk Dann, - Physio - Laser Nochmals Röntgen da sie doch mal am Ellbogen angegeben hat. Orthopäde meint er hat eine Spur. Kleine Auffälligkeit doch am Ellbogen. Termin zum CT mit Kontrast. Diagnose: Epiconylitis. In Narkose wurde auch gerade ACP gespritzt und Stoßwellen gemacht. Jetzt 9 Tage danach, immer noch das selbe Bild. Bei sitzen entspannt sie das Fussgelenk indem sie es anzieht und sozusagen auf dem Gelenk steht. Wie weiter? Ist es die Epicondylitis oder doch was anderes? Sollen wir eine weiter Narkose machen zur Stosswellen Therapie? Es hat bis jetzt nicht 1% Besserung gebracht. Was meinst Ihr?   Lieben Dank   

      in Hundekrankheiten

    • Labrador lahmt hinten links

      Hallo,  wir haben eine Labrador Hündin, die nun 1 Jahr und 4 Monate alt ist. Vor ein paar Monaten lahmte sie plötzlich mit dem hinteren linken Bein, ohne erkennbaren Grund. Sie stellte das Bein nicht mehr ab, sondern zog es weiter nach oben. Nach einer Zeit wurde es immer besser und man sah auch kein Lahmen mehr beim Gehen. Wenn sie sich sehr anstrengt, über Wiesen rennt usw. lahmt sie meist wieder. Manchmal nur leicht, manchmal stärker. Dazu kommt, dass es manchmal nur bis zum nächsten Morgen anhält. Manchmal hält es auch für ein paar Tage oder mehr als eine Woche an. Der Tierarzt vermutete zuerst einen Kreuzbandriss, der aber ausgeschlossen werden konnte. Nach dem Röntgen von der Wirbelsäule, der Hüfte und den Knien, konnte man sagen, dass es nicht an der Hüfte oder der Wirbelsäule liegt. Im Knie konnte man leichte,, Wölkchen" sehen, die durch Tabletten und wöchentliche Spritzen verschwinden sollten. Doch lahmt sie wie vorher immernoch zeitweise. Man sieht inzwischen auch, dass sie am rechten Bein viel mehr Muskeln hat als am linken Bein.Leinenpflicht hatten wir auch, aber manchmal lahmt sie auch ohne erkennbaren Grund. Ob es vielleicht am Sprunggelenk liegt? Hat jemand Erfahrung mit einer ähnlichen Situation? Könnte es OCD sein? Da sie ja auch noch sehr jung ist?

      in Hundekrankheiten

    • Kann/Darf ich in meinen Beitrag Links setzen?

      Da ich mich Momentan durch Inhalte und Benutzerregeln des Forums "kämpfe" ist eine Frage aufgetreten, die ich so eindeutig noch nicht für mich beantworten kann: Darf ich in meinen Beitrag einen Link - z.B. zu einem Artikel - setzen? Die Artikel, die ich bis jetzt gelesen habe, enthielten m.M. nach keine Verlinkungen.

      in User hilft User

    • Literatur oder Links zum Thema Hausmittel

      Hallo Ihr Lieben,   ich suche Buchempfehlungen und Links zum Thema "Hausmittel" bei Erkrankungen von Hunde (evtl auch Menschen, vieles ist ja auch übertragbar). Im Netz habe ich z.B. durch Zufall ein Rezept für die sog. "Morosche Möhrensuppe" gefunden. Das ist genau so etwas was ich suche. Ich habe zwar schon einige Bücher zur Heilkunde (Homöopathie etc.) doch dazu benötigt man ja doch sehr viel Hintergrundwissen oder den Rat bzw. eine sichere Diagnose eines Fachmannes (TA oder THP). Da wir nächstes Jahr "Urlaub" in der absoluten Einöde machen, möchte ich ein bisschen zur Selbsthilfe vorbereitet sein, weil man dort nicht mal eben zum TA geschweige denn zum THP fahren kann und selbstständige Medikationen aus einer vom TA zusammengestellen Apotheke sind ja ohne genaue Diagnose auch so eine Sache. Habt Ihr da Buchtips oder Links, wo ich mich schlau lesen kann? Oder sogar eigene Erfahrungen die Ihr empfehlen könnt? Danke Euch schon mal Monchi

      in Gesundheit


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.