Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
feenzauber64

Mein Hund hat Giardien

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Ich habe einen Hund aus Spanien aus der Tötungsstation, der hat diese Giardienparasiten und somit auch ständig Durchfall, mal ist es weg dann beim nächasten Gassie gehen hat er wieder Durchfall

ich habe diese Panacur tabletten bekommen

ab wann tritt denn bei mein Hund Besserung ein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Die Behandlung und bis Besserung eintritt dauert eine Weile. Die Giardien müssen vollständig raus sein, daher auch recht lange Medizin geben.

Der Hund meiner Bekannten hatte mehrere Wochen damit zu tun, es sollte mit Antibiotka behandelt werden. Flagyl clont mit dem Wirkstoff Metronidazol kann man auch geben, aber es ist nicht geschmacksneutral und die meisten Ärzte geben das 2. Mittel Panacur dass Du auch hast. Du musst auch alles gut reinigen da diese Dinge gut 2 Monate überlebensfähig sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

danke ,

kann ich denn trotzdem mit den Hund große Spaziergänge machen??? Oder soll er sich schonen? Denn ich habe zwei hunde ;)

Beides Border Collies, die brauchen ja sehr viel Auslauf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die anderen Hunde können sich anstecken....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

oh, danke, dann werde ich da laufen wo kaum Hunde sind und sie an der Leine lassen :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unser hatte auch Giardien.

Der Durchfall verschwand so etwa nach 4 Tagen. Er hat nur Panacur bekommen. 2x in Abstand von 1 Wo. danach war alles weg.

Habe auch sehr auf Hygiene geachtet. Jeden Tag mehrmals die Näpfe ausgekocht, Spielzeug und Körbchen und Decken und die Böden heiß gewischt.

Der Tierarzt meinte, besser hätte mans nicht machen können, seit dem haben wir Ruhe :-)

Ich drück Euch die Daumen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

schön, das Du uns gefunden hast ;)

Lies mal hier, da steht einiges was man wissen sollte über Giardien

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken:

wichtig ist, dass die Kur mit Panacur wiederholt wird! Ich habe alles mit dem Dampfreiniger desinfiziert.

Silvi hat sich die Giardien in Deutschland geholt. Sie hatte nicht ständig Durchfall, zwischendurch war der Kot ganz normal. Mit der ersten Panacurgabe war Schluss mit dem Durchfall, allerdings hat sie auch Schonkost bekommen.

Es ist auch gut, nach dem Panacur die Darmflora des Hundes wieder aufzubauen (z.B. mit symbiopet).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
oh, danke, dann werde ich da laufen wo kaum Hunde sind und sie an der Leine lassen :???
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=47835&goto=922164

Ich meinte auch Deine anderen Hunde....und ja, einen kranken Hund lasse ich an der Leine!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich kenne den Parasiten nur zu gut. Beide Kater und beide Hunde hatten es ABER keiner von den vieren hatte Durchfall!!!

Wir haben auch Panacur gegeben. 5 Tage, 3 Tage Pause, 5 Tage warten, Kot von 3 Tagen sammeln und ggf. nochmal eine Kur geben.

Hygiene ist sehr wichtig Du solltest in keine Hundeschule gehen. Wir hatten erst letztens einen Hund, der trotz Giardien in die Hundeschule kam und ich fand das alles andere als lustig!!!

Hund an der Leine lassen und drauf achten das kein Schnauzen und Pokontakt mit anderen zustande kommt...am besten schön weiter laufen, wenn ein Hund kommt und bitte den Kot aufsammeln. Egal ob der Hund ins Feld, in Wald oder in den Garten macht. Bei den Temperaturen haben die Biester zwar nicht eine all zu lange Überlebenschance aber im Sommer überleben die sehr lange.

Wohnung gut sauber halten. Böden, Decken etc müssen vollständig trocken sein, bevor der Hund wieder drauf kann, denn in der warmen Feuchtigkeit überleben sie sehr lange.

Futter und Wassernäpfe am besten direkt nach dem benutzen mit kochendem Wasser eine Zeit auswaschen oder einweichen lassen.

Spielzeug habe ich in der Zeit gepackt, da man manches nicht waschen kann.

Sollten andere Tiere im Haushalt sein diese bitte auch mitbehandeln und den Schnauzenkontakt mit deinem Gesicht vermeiden, denn du kannst dich auch anstecken!!!

Viel Glück

Ela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.