Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Shakira

Hund hat halben Rinderkauknochen verschluckt!

Empfohlene Beiträge

Hallo,

mein Hund hat vor lauter Gier einen ca 5 cm langen und ca 2 cm breiten Knochen verschluckt. So geht es ihr gut - wie immer.

Aber was passiert damit m Magen? Wird es durch die Säure zersetzt? Oder kommt es unter Schmerzen hinten wieder raus????

Shakira

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Höchstwahrscheinlich kann er ihn verdauen und wenn nicht kann es auch sein, dass er ihn einfach hochwürgt!

Meiner hatte auch schon verschiedene Dinge verschluckt, einmal einen ganzen Knochen ca. 10cm lang dieser ist dann im Verlauf des Tages wieder raufgewürgt und weitergegessen worden.

Einmal hat er als er klein war eine Wurst geklaut und samt der Packung gefressen die Wurst war weg und die Packung ist sage und schreibe nach 3 Tagen erbrochen worden (ich hatte schon den Termin beim TA).

Grundsätzlich kannst du zuwarten würde sich sein essverhalten oder die Verdauung plötzlich verädnern (durchfall oder garnichts mehr) solltest du schnell zum TA! Passiert nichts kann es auch sein, dass der knochen verdaut wurde....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein alter hat auch schon alles mögliche verschluckt. In aller Regel hat er es wieder erbrochen. Passiert ist bei ihm nie etwas.

Ich kenne leider auch einen Hund der "nur" einen Socken gefressen hat und dann leider eine Not-OP über sich ergehen lassen musste.

Ich würde jetzt die nächste Zeit genau beobachten und wenn alles völlig normal ist, dann mach dir mal keine Sorgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@giro

So nen Kandidaten kenn ich eben auch der hatte ein Papiertaschentuch gefressen und musste dann operiert werden....

Aber eben in aller Regel ist das nicht so ein Problem...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Bobtail von meiner Cousine hat immer allesmögliche verschluckt.

Von der Socke bis zur Plastiktüte war da alles dabei.

Es kam immer wieder hinten oder vorne raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wollte Euch nur mitteilen, dass alles in Ordnung ist! Sie hat den Knochen wohl verdaut.

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das freut mich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meiner Maya ist das vor a. 2 Wochen passiert. Sie hatte etwas Durchfall- und später abend (ca 6. Stunden) später hat sie ihn nach 1-2 mal würgen im Ganzen wieder hochgewürgt und erbrochen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Angelhaken verschluckt!!!!

      Der Hund meiner Freundin hat einen Angelhaken samt Köder gefressen..... Der Tierarzt hat gesagt das sie Sauerkraut geben soll! Dies ist jetzt 3 Tage her und der Angelhaken ist immer noch nicht da. Jetzt sagt der Tierarzt das der Angelhaken sich verkapseln würde und das alles nicht so schlimm sei.... Was sagt ihr dazu??? Gruss Sandra

      in Gesundheit

    • Hündin verschluckt ihre Zunge und das nicht zum ersten Mal

      Hallo meine Hündin Sandy hatte schon 3 mal eine Art Anfall bei der sie jedoch weder Urin noch Kot ausschied also ist ein epileptischer Anfall ja sogut wie ausgeschlossen. Nun meine Frage, was könnte das sein und was kann ich dagegen machen ? Wenn sie diesen Anfall hat dann hat sie meistens vorher Gras gefressen aber ich bin mir nicht sicher ob es damit etwas zu tun hat, da sie auch so öfters Gras frisst. Der Anfall äußert sich indem sie sich ein wenig verkrampft aber das größte Problem ist das sie ihre Zunge bereits 2 mal verschluckt hat. Letztes Mal war der Anfall besonders schlimm und wenn man ihr nicht mit der Hand die Zunge aus dem Hals holt, auch auf die Gefahr hin gebissen zu werden, würde sie wahrscheinlich daran ersticken. Der Tierarzt kann mir leider nicht weiterhelfen, deswegen hoffe ich das ihr mir helfen könnt Danke schon mal im voraus !

      in Hundekrankheiten

    • Zahnseide verschluckt

      Floppy hat eben ein Stück Zahnseide aus Mülleimer geklaut und verschluckt ca 20 cm    Tierklinik habe ich versucht zu erreichen da geht aber keiner ran    Was nun?    ist es gefährlich    was kann ich machen? 

      in Gesundheit

    • Verschluckt Euer Haus/ Eure Wohnung auch Eure Sachen???

      Es ist zum verzweifeln.... Es verschwinden einfach Dinge..... Seit 2 Monaten suche ich mein Laminiergerät...... ich habe das ganze Haus, von oben nach unten, und von unten nach oben durchsucht....... ich finde es nicht.... Ich habe vor einiger Zeit einen Stick zum Speichern gekauft, weil mein Sohn meinte, er braucht sowas.... hat ihn aber dann doch nicht gebraucht.....der ist noch in der Originalverpackung......aber samt dieser, WEG An Halloween war der ganze Dekokarton WEG ( gut, der war Weihnachten auf einmal wieder da) Letzten Samstag waren wir auf einer Hochzeit, und die Schuhe ich die anziehen wollte.... WEG Ich will mich ja gar nicht über meine Waschmaschine beschweren, die immer gerne Socken frisst, weil die ist sonst ganz nett Geht es Euch auch so? Man räumt was weg, und findet es nicht mehr??? Ich glaube ich verklage mein Haus auf Schadensersatz

      in Plauderecke

    • Nachbarshund hängt halben Tag am Auto :-(

      Also ich muss mich mal tierisch über meinen Nachbarn aufregen und würde gerne wissen ob man dagegen nicht irgendwas unternehmen kann. Die Nachbarsfamilie hat einen ca. 2 jährigen Labrador welcher ein ganz erbärmliches Dasein fristet. Obwohl die Familie einen Garten hat, hängt der Hund den ganzen Tag angeleint an der Anhängerkupplung ihres VW Busses. In den Garten darf der Hund nicht, weil Madame dort keine Verunreinigungen haben möchte. Somit muss er in der Einfahrt unterm Carport bleiben. Gassi gehen sehe ich sie eigentlich auch nie. Bin hier echt etwas erzürnt, die haben einen Hund haben müssen weil Labbi Welpen ja soooo süß sind. Der Ehemann hat schon erkannt das der Hund kein tolles leben führt und wollte ihn abgeben, jedoch möchte die Frau ihn aus unerklärlichen Gründen behalten. Mit denen reden braucht man auch nicht, da haben sie null Einsicht und man soll sich um seine eigenen Sachen kümmern. Gibt es hier nicht vielleicht irgendeine Möglichkeit dagegen was zu unternehmen ? Leider sieht das außer mir keiner, da das Haus direkt hinter unserer Firma auf einem uneinsehbarem Grundstück steht. Ich denke mit Tierschutz oder so kommt man hier nicht weit, weil der Hund ja auch mal ins Haus kommt und so auch relativ gepflegt ist. Aber jeden Tag 5 Stunden an der Anhängerkupplung zu hängen ist ja wohl kein Zustand....

      in Plauderecke


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.