Jump to content

Tucky ist still und heimlich gegangen

Empfohlene Beiträge

Feeleweele   

Viele wissen ja das ich einige alte Hunde beherberge. Tucky , jetzt im Januar 17 geworden, war einer davon. Ein kleines, giftiges Jack-Russell-Mädchen. Sie wurde vor 6 Jahren hier für die Ferien abgegeben und nicht mehr abgeholt. Frauchen ließ mich dann telefonisch wissen das ich sie einschläfern lassen kann...

Heute morgen wollte Tucky nicht fressen, heute mittag dann immer noch nicht, und da sie Rachitis und Bandscheibenprobleme hatte war sie eh nicht mehr so fit. Also wollte ich mit meinem Nachbarn, er hat ein Auto welches sich durch den Schnee kämpfen kann, zum Tierarzt fahren, schon in der Gewissheit das ich ohne Tucky nach hause komme. Als ich sie einpacken wollte lag sie da und ich dachte, sie schläft...ich streichelte sie und wollte sie hochnehmen. Aber Tucky ist in der Zwischenzeit gegangen....ich bin untröstlich ...sie starb als ich gerade mal eine halbe Stunde weg war um den Nachbarn zu überreden uns zum Tierarzt zu fahren...wär ich doch da geblieben, dann hätte sie nicht alleine sterben müssen...

post-5040-1406415076,25_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
MustaMuratti   

Das tut mir sehr leid! Fühl dich mal aus der Ferne lieb gedrückt! d050.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
EisWolf   

Hallo Siggy,

ersteinmal aufrichtiges Beileid für den armen Wuff.. :(

Mach' dir keine Vorwürfe.. Sie ist ohne Schmerzen und ohne Aufregung eingeschlafen, wer weiß ob der Tierarzt nicht noch zusätzlicher Stress für sie gewesen wäre?!

Sie hätte dir auch gewiss keinen Vorwurf gemacht, weil du ihr ja nur helfen wolltest.

Ich finde es besser, ein Tier schläft wirklich friedlich ein (und wacht nicht mehr auf), als den Mist mit Euthanasie - da wird immer noch viel falsch gemacht und im Endeffekt zumindest der Körper des Tieres (wenn auch das Tier selber meistens narkotisiert ist) kurzzeitig gestresst.

Wenn das nicht sein muss, weil das Tier in Ruhe und friedlich einschläft, ist es in meinen Augen besser..

Liebe Grüße,

Wolf & Banshee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
steffii   

Mein herzlichstes Beileid :( fühl dich gedrückt :knutsch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
MustaMuratti   
Hallo Siggy,

ersteinmal aufrichtiges Beileid für den armen Wuff.. :(

Mach' dir keine Vorwürfe.. Sie ist ohne Schmerzen und ohne Aufregung eingeschlafen, wer weiß ob der Tierarzt nicht noch zusätzlicher Stress für sie gewesen wäre?!

Sie hätte dir auch gewiss keinen Vorwurf gemacht, weil du ihr ja nur helfen wolltest.

Ich finde es besser, ein Tier schläft wirklich friedlich ein (und wacht nicht mehr auf), als den Mist mit Euthanasie - da wird immer noch viel falsch gemacht und im Endeffekt zumindest der Körper des Tieres (wenn auch das Tier selber meistens narkotisiert ist) kurzzeitig gestresst.

Wenn das nicht sein muss, weil das Tier in Ruhe und friedlich einschläft, ist es in meinen Augen besser..

Liebe Grüße,

Wolf & Banshee
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=47907&goto=923495

Das sehe ich ganz genau so!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
cookie   

Sie wollte vielleicht allein sterben und hat genau den Zeitpunkt, als du nicht da warst, abgepasst. Menschen und Tiere können dies bis zu einem gewissen Grad steuern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bine66   

Oh mann ,mein Herzliches Beileid.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Feeleweele   
Sie wollte vielleicht allein sterben und hat genau den Zeitpunkt, als du nicht da warst, abgepasst. Menschen und Tiere können dies bis zu einem gewissen Grad steuern.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=47907&goto=923500

Das sagte meine Freundin auch eben am Telefon...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Christina   

Gute Reise Tucky!

Und Siggy, mach dir keine Vorwürfe, es gibt Tiere/Menschen die so lange warten, bis sie alleine sind um loslassen zu können.

Hätte sie dich dazu "gebraucht", hätte sie sicherlich auf dich gewartet...

Tut mir leid :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ruby2   

Mach dir bitte keine Vorwürfe.

Der Fellnase eine gute Reise

über die Regenbogenbrücke.:knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.