Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
anlisi

Boy liegt im Sterben mit chronischer Niereninsuffizienz

Empfohlene Beiträge

Ich habe mich hier eingetragen weil ich wirklich verzweifelt bin

mein 15 jähriger Boy, ein Energiebündel, hat Weihnachten aufgehört zu fressen, dann kam das Erbrechen dazu, Durchfall

vor 10 Tagen die Diagnose CNI ohne weitere Therapiemöglichkeit

Zucker 400

alle Nierenwerte extrem schlecht

Infusion keine Besserung

nun liegt er hier, seit 3 Wochen ohne Fressen, trinkt etwas, wird immer schwächer

kann man denn da wirklich nichts machen?

haben auch schon andere so eine Erfahrung hinter sich?

Es ist nur sehr schwer auszuhalten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und herzlich Willkommen!

Ich kann dir keinen medizinischen Rat geben, nur den einen menschlichen:

Lass ihn nicht leiden und begleite ihn über die Regenbogenbrücke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, das ist ja schrecklich!

Bitte tu dem Hund einen Gefallen und erlöse ihn!

Das ist nicht gut wenn der Hund sich so quält!

Ich möchte Dir wirklich nichts böses aber wenn Du Deinen Hund liebst dann erweise ihm diesen letzten Liebesdienst!

Ich hoffe Du nimmst mir diese Zeilen nicht böse!

Fühl Dich gedrückt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zunächst mal herzlich Willkommen im Forum!

Was nun Deinen Hund betrifft...

nun liegt er hier, seit 3 Wochen ohne Fressen, trinkt etwas, wird immer schwächer

...da er wie Du ja schreibst schon nicht mehr frißt, ..solltest Du Dir schon überlegen ob es nicht besser ist ihn zu erlösen.

Entscheiden kannst Du es allerdings nur alleine.

Ich wünsch Dir viel Kraft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wenn dein Hund seit 3 Wochen da liegt und nichts mehr frisst ... dann ... das klingt jetzt hart, aber ist leider wahr - wird er bald auch von alleine gehen.

Nur muss das sein?

Tu ihm einen Gefallen, beweise ihm deine Liebe, und lass ihn erlösen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anlisi,

ich würde nicht zulassen, dass mein Hund verhungern muss ... ich hätte ihn schon längst erlöst.

Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob diese Entscheidung richtig ist, hole noch eine zweite Meinung von einem anderen Tierarzt ein.

Aber bitte warte damit nicht, sondern handle. Und zwar gleich.

Du wirst viel Kraft dazu brauchen.

Liebe Grüße

Doris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich schliesse mich den anderen an - ich würde das Tier erlösen, so hart die Entscheidung auch ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Willkommen im Forum

Im Gegensatz zum menschnlichen Leidensweg kann man bei seinen geliebten Haustieren human sein und sie von Ihren Leiden erlösen.

Einziges Problem ist das finden des richtigen Zeitpunktes.

Diese Entscheidung kann dir keiner Abnehmen. Sorry.

Ich selber stand vor einem Jahr vor einer solchen Entscheidung und kann nur sagen: So schwer wie es fällt, stelle deine eigenen Bedürfnisse hinten an und versetze dich in die Lage des Tieres.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn auch der Tierarzt dir keine Hoffnung mehr macht, dann denke sehr bald darüber nach - so schwer, wie der Entschluss auch ist - den letzten Schritt zu gehen und ihm die ewige Ruhe zu gestatten.

Wenn die Kraft nicht mehr reicht, ist Erlösung Gnade!

Ich wünsche dir viel Kraft!

Liebe Grüße,

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf die Gefahr hin, daß ich mich in die Nesseln setze...

Ist es denn wirklich schlimm, ein Tier auf natürlichem Wege sterben zu lassen? Also ich gehe davon aus, daß er keine Schmerzen hat (evtl. Schmerzmittel bekommt)...

Aber es ist ja eigentlich natürlich, die Zeit zum Sterben zu haben, die das jeweilige Lebewesen benötigt. Bitte nicht falsch verstehen. Kein Lebewesen soll leiden und es gibt bestimmt viele Fälle, wo man eher einschläfern sollte.

Aber es ist doch ein natürlicher Weg... habt ihr euch da schonmal Gedanken gemacht?

Es muß allerdings wirklich immer von Fall zu Fall entschieden werden und auch wir haben schon einige Tiere einschläfern lassen. Aber so generell?

Deinem Boy wünsche ich eine gute Reise nach Hause und für euch alles Liebe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.