Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Kiara23w

Maya zum zweiten Mal angegriffen!

Empfohlene Beiträge

Jetzt muss ich doch erst Mal mein Wochenendaufreger los werden.

Am Samstag wurde Maya zum 2. Mal von Hunden attackiert.

Gegenüber von meiner Oma wohnen seit etwa einem Jahr Leute mit Pferden und 2 Aussies.

Die Leute haben mit niemandem im Ort was zu tun.

Ich ging mit Maya spazieren, obwohl sie die letzte Zeit kaum gelaufen ist (Cortison) ging es diesmal ganz gut, also wollt ich nochmal in Wald. Dabei laufen wir auf 50 - 100m an dem Hof der Leute mit den Aussies vorbei. Davor steht die Scheune, die konnten uns eigetnlich noch nicht mal sehen. Plötzlich kamen die beiden in einem affenzahn um die Ecke geschossen. Ich nur noch "HEY!!!!!!!!!!" und da hangen die beiden auch schon auf ihr drauf, der eine knappte sie sogar.

Maya hatte sich schon auf den Boden geworfen als die beiden auf sie zurannten.

Ich schrie die dann an: HAUT AB. Der einen lief tatsächlich weg und der andere ließ auch von ihr ab.

:[ Die haben das 100% gehört wie ich gebrüllt hab, aber da kam kein Mensch um die Hunde zu rufen.

Die beiden sind eh nicht ohne, der eine hatte letztens ein Reh gefetzt und es gab da schon öfter Beschwerden.

Haben sie nochmal Glück gehabt, dass Maya nichts passiert ist.

Sie hat gefiepst, wahrscheinlich vor lauter Schreck.

Ich hab schon angeblich unverträglich Hunde kennengelernt (laut Besitzer) die aber mit Maya nie ein Problem hatten.

Vor ein paar Wochen war auch so ein Vorfall.

Ich lief mit ner Freundin am Waldrand, es war schon dunkel und hat geschneit. Da sahen wir 2 Leute mit ner Taschenlampe im Wald.

Naja... was solls....

Plötzlcih fing meine Freundin an zu schreien , ich dreh mich um und bekam ein riesen Schreck. Irgendwas dunkles rannte volles Tempo auf uns zu und direkt auf Maya. Irgendeine Art Jagdhund. Maya lag am Boden, wie immer, und der Hund knurrte und war voll auf Angriff.

Ich hatte echt Angst und kein Mensch da der den Hund rief oder zurückholte.

Ich rief dann HOLEN SIE VIELLEICHT MAL DEN HUND HIER WEG??!!!!!

Da kam dann jemand angelaufen und rief den Hund, keine Reaktion.

Der Mensch kam zu uns und packte ganz vorsichtig nach dem Halsband des Hundes. Ich glaub der hat Angst vor seinem eigenen Hund gehabt.

Mein Gott, ich frag mich was das für Leute sind, die wissen wie ihre Hunde drau sind und wenn sie sie dann schon frei laufen lassen und nicht zurückrufen können, DANN noch nicht mal einschreiten wenn ihr Hund einen anderen angreift!! :wall::wall:

Heut waren wir spazieren, sie lief mal wieder ein Stück weiter wie sonst ich war froh, bis wir einen anderen Hund sahen, da wollte sie nicht mehr weiter...

Na toll!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je, hoffentlich habt ihr euch schon von dem Schock erholt. :knuddel

Kannst Du keinen anderen Weg nehmen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das eine war bei nem Ausflug passiert, also nicht bei uns zuhause, das war weiter weg.

Das andere war bei meiner Oma. Da gibt es auch nen anderen Weg, den ich auch normalerweise gehe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je. Bei solchen Leuten hab ich auch Angst. Schmeißt Maya sich immer hin?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn andere Hunde auf sie zukommen dann wird sie immer vorsichtig, also das war schon immer so und meistens legt sie sich auch gleich hin.

Sie will halt immer zeigen dass sie keinen Ärger will.

Normal hat sie von daher wohl keine Probleme mit anderen Hunden. Es läuft dann meist so, dass die Hunde Kontakt aufnehmen (dann sind aber auch vernünftige Besitzer dabei) und dann wird aufgesprungen und sich gefreut.

Sie wartet also immer erst ab ob der andere auch ok ist. Erst dann steht sie auf.

Aber bei denen Hunden.... das war echt der oberhammer!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.