Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Angelika

Welches Halsband ist besser?

Empfohlene Beiträge

Hallo ,

ich habe zwei Halsbänder als Bilder eingestellt sind das nun Würgebänder ?

Ich dachte ein gutes halsband sollte mindestens 3 cm breit sein wegen der

Wirbel der Hunde oder bin ich da falsch informiert ?

post-902-1406411259,52_thumb.jpg

post-902-1406411259,53_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo,

das erste ist eine Würger ohne Stopp und das zweite ist ein Würger mit Zugstopp.Einen endloswürger würde ich nie verwenden, da ist der mit dem Zugstopp schon besser.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich das richtig sehe, ist das obere ein Kettengleiter ohne Stopp, richtig?

Dieses Halsband würde ich nicht für den Alltag benutzen, da es immer auf Zug gestellt ist und das meiner Meinung nach nichts bringt außer der Ausbildung einer mords Halsmuskulatur des Hundes, um dem Würgeeffekt etwas entgegen zu setzen. Ziehen können Hunde auch damit.

Manche benutzen diese Halsbänder festgestellt für die Ausbildung, da man, wenn man es drauf hat, anscheinend sehr punktgenaue Signale damit geben können soll.... keine Ahnung. Ich arbeite so nicht.

Das Zweite sieht schön breit aus und wenn ich es richtig erkennen kann, hat es nur einen kleinen Würgebereich und stoppt dann. Damit kannst Du nicht viel falsch machen, denke ich.

Am sinnvollsten finde ich jedoch breite, feste Halsbänder aus Leder oder Stoff, die sich gar nicht auf- oder zuziehen.

Hier wirst Du aber 10 Leute fragen und 10 Antworten finden... viele bevorzugen ja auch Geschirre.

Ich persönlich nutze ein sehr großes, im Megabrustlatz meines Hundes im Prinzip verschwindendes Lederzughalsband, das keinen Stopp hat, klipse die Leine aber IMMER in den Ring ein, der das Band am Ende fixiert, also nicht auf Zug stellt. Hab meinen Hund aber auch so gut wie nie an der Leine und er zieht nicht. Es ist nur da, um der Pflicht genüge zu tun und deshalb so groß, damit es das schöne Fell nicht zusammen schnürt.

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Angelika!

Eine Kette - also oberes Bild - hatten wir auch eine Zeit lang. Aber nicht als Würger, sondern wir haben beide Ringe "angestöpselt". Meine Debbie ist allerdings langhaarig und das Fell brach dann nach einer Zeit ab... :( Wir nehmen es jetzt nur noch wenn wir zum Schwimmen fahren.

Zu der Halsbandfrage, da schliesse mich Anja an. Finde auch Stoff oder Leder schöner. Wir haben jetzt ein rundgenähtes Lederhalsband und das ist super! (So ähnlich schaut es aus) Ich mags ganz gut leiden und es lässt sich gut pflegen.

Liebe Grüsse Marie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Angelika, welches wuerdest Du denn am liebsten selber tragen?

Zu Deiner Frage:keins von Beiden fuer den Hund, ein breites(chemiefreies)Lederhalsband ohne Wuergefunktion, sollte gut fest(Zeige und Mittelfinger sollten noch zwischen Hals und Band passen)sitzen.

Ist das Halsband zu locker besteht die Gefahr von Wirbelverletzungen!

Das erste ist ein Folterwerkzeug aus dem Mittelalter, das man heute als Wuergekette oder Kettenwuerger bezeichnet.

Das zweite kann man moeglicherweise bei einem sehr gut erzogenem Hund als,,Halsschmuck"verwenden, fuer die Arbeit und Erziehnug des Hundes nicht!

Wimette

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Das erste ist ein Folterwerkzeug aus dem Mittelalter, das man heute als Wuergekette oder Kettenwuerger bezeichnet.

Wimette

Witzig... meine Hunde werden also täglich gefoltert... hm... scheint wohl daran zu liegen dass sie durch das *Folterwerkzeug* keine Luft mehr bekommen - weil ich hör die nie schreien... :Oo

Meine Hunde haben solche *Würger*, die sind aber nie auf zug gestellt. Es ist nur einfacher die Teile anzuziehen (durch das viele Fell bei meinem Pudel) außerdem wickelt sich bei denen das Fell um das Leder und das ziept dann...

Viele Grüße

Carmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo ,

erst mal Danke für die Info ,ich weiß nun den Unterschied zwischen dem sogenanntem Endloswürger und einem Würger mit Stop . Wobei ich sagen muß das ich zweiteres Benutze aber eigentlich nicht aus dem Grunde das ich meine Hunde würgen will sondern rein aus praktischen Gründen -Lederhalsbänder besitze ich auch aber ich finde die nicht so toll wenn die Hunde ins Wasser gehen .

MfG

Angelika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu

Ich würd vom Prinzip her das zweite nehmen...also mit Zugstop, aber in der Form des Halsbandes oben. Öhmmmm??? Verstanden???

Also grobe Kette mit Zugstop wie sie auch auf dem Hundeplatz verwendet wird. Das untere, so wie ich es erkennen kann, wird das Fell brechen.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wir hatten auch bis vor einem halben Jahr das zweite Halsband (3 gliedrige mit Zugstopp).

Nachdem uns aber gesagt wurde, dass das Halsband damals für sie viel zu groß war (auch durch das Abnehmen) und es somit für unsere Arbeit an der Leinenführigkeit absolut kontroproduktiv, kauften wir ein passendes Nylon-Klick-Halsband und sind damit super zufrieden.

Ach ja einen Grund gabs noch: Nachdem wir ja nun öfter nach Dänemark in den Urlaub fahren, mussten wir jedesmal danach ein neues Halsband kaufen, da es total rostig wurde. Hier bei uns am Greifswalder Bodden (Shelly geht ja seeehr oft baden) ist das kein Problem gewesen. Aber sobald wir ein paar Kilometer weiter an die Ostsee fuhren, fing es wieder an zu rosten. (höherer Salzgehalt)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das erste finde ich weder schön noch sinnvoll.

Das zweite sieht optisch sehr schön aus bei einem Hund mit schlankem Hals.

Das gibt es aber auch mit einem normalen Lederverschluss. (siehe Bild)

Ich fand es aber sehr schwer für meine zierliche Maus und habe es nicht lang benutzt.

post-829-1406411259,57_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.